Südtirol – Tagestouren mit dem MTB

Text Anna Weiß Bild Stefan Schopf
Know-How

Zuikehrn und Oinagln (Einkehren & Einschlafen)

In Südtirol werden über 160 Schutzhütten vom Alpenverein Südtirol (AVS), vom Club Alpino Italiano (CAI), vom Deutschen Alpenverein (DAV) und vom Österreichischen Alpenverein (OeAV) in Schuss gehalten − noch nicht addiert die unzähligen privaten Hütten, Ausflugsgasthöfe und urigen Almen.  Beste Aussichten also für Einkehr und Erholung in der Höhenluft!

Eine super Übersicht findet sich auf www.alpenvereinaktiv.com

Ganz spezielle Tipps

Unser Redakteur Holger hat privat und als Transalp-Guide über 100 Mal die Alpen überquert und dabei Zehntausende Kilometer sowie Hunderttausende Höhenmeter gesammelt. Er vermeidet ausgetretene Pfade und findet immer das Besondere − unser Mann, wenn es um Hüttentipps in Südtirol geht!

"Bitte verhaltet euch ressourcenschonend. Nehmt euren Abfall selbst wieder mit ins Tal. "
world of mtb Redaktionsteams
Südtirol, Tagestouren, MTB, Almen, Biketour, Mountainbiken, Urlaub in Südtriol, Empfehlung

Eishof-Alm (2.076 m)

Traumhafte, malerische Lage im Pfossental, auf dem Weg zum Eisjöchl (2.875 m) und zur Stettiner Hütte. Legendärer Übergang ins Pfelderer Tal und weiter ins Passeier, auch für Transalp-Biker sehr interessant! Der Eishof liegt so, wie man sich kitschiger kaum eine Alm vorstellen kann, die uralten Holzgebäude sind vom Wetter gegerbt. Man schaut von hier in eine von mächtigen Dreitausendern gesäumte Hochalm. Die Szene wirkt wie ein Amphitheater. Die Senner und Hüttenwirte sind unglaublich freundlich. Übernachten ist möglich.

www.eishof.com

Dürrensteinhütte (2.000 m)

Auf der Plätzwiese. Eine charakterstarke Wirtin und tolles Dolomitenpanorama mit Drei Zinnen, Cristallo und Hoher Gaisl. Direkt neben dem Sperrwerk Plätzwiese, einer alten Grenzsicherung der k. u. k. Monarchie.

www.vallandro.it

Isi-Hütte (1.850 m)

Am Fuße des Schwarzhorns, am Rande des UNESCO Welterbes Bletterbachschlucht. Kleine, familiär geführte Hütte, superleckere Bio-Küche, regional aus eigener Landwirtschaft, vom Freundeskreis und benachbarten Almen. Nette Wirtsleute! Liegestühle und Alm-Lounge.

www.isi.st

Bio-Gasthof Fichtenhof (1.330 m)

In Gfrill im Naturpark Trudner Horn. Drei Geschwister servieren feinstes Slow-Food: Ingrid, die Chefin, Köchin und Gartenfee, ihre Schwester als philosophische, resolute Servicekraft und gute Seele, und der Bruder, der mit Rat und Tat hilft. Ich nenne den Fichtenhof insgeheim den „Gallier-Hof“ − wer dort war, weiß, warum!

www.fichtenhof.it

Überetsch-Hütte (1.773 m)

Am Mendelkamm oberhalb Tramins − richtig alt und urig ohne Strom. Sonnenaufgangstouren zum Monte Roen, 1.800 Höhenmeter Tiefblicke ins Etschtal − und genauso viele Tiefenmeter auf Trails!

www.rifugioroen.it

Südtirol, Tagestouren, MTB, Almen, Biketour, Mountainbiken, Urlaub in Südtriol, Empfehlung