Test: BOLD LINKIN TRAIL CLASSIC 29 MTB 2018

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | Tour-AllMountain

Test: BOLD LINKIN TRAIL CLASSIC 29 MTB 2018
Schickes Design gepaart mit klasse Fahreigenschaften

Test, MTB, Tour, Trail, All Mountain, Enduro, Fully, Biketest, Mountainbike Magazin, world of mtb, MTB

 

Es war 2015, als Bold Cycles aus der Schweiz der Öffentlichkeit ihr erstes, sehr futuristisch designtes Linkin Trail Bike präsentierte. Die Classic-Ausführung des Fullys bietet im Heck 130 Millimeter Federweg. Ja, auch wenn man es auf den ersten Blick nicht sieht: Das Linkin Trail ist ein Full Suspension Bike. Ein DT Swiss X 313 Federbein sitzt im Rahmeninneren über dem Tretlagerbereich. Neben einer individuellen Ausstattung per Konfigurator ist das Bike auch in einer Long Travel Variante mit 154 Millimetern und sowohl mit 29 Zoll- als auch B-Plus-Bereifung erhältlich.

Marke BOLD
Modell LINKIN TRAIL CLASSIC 29
Modelljahr 2018
Preis 7.327 €
Website www.boldcycles.com/

Das Bike für Design-Aficionados. Außer dem hochwertigen DT Swiss XMC 1200 Carbon Laufradsatz stammt auch der im Rahmeninneren verstecke X 313 Luftdämpfer aus selbigem Schweizer Hause. Aufwändiger als gewohnt geht die Luftdruckabstimmung am Federbein vonstatten. Dafür ist die Demontage der Unterrohrabdeckung nötig, der Negativfederweg wird mithilfe einer SAG-Lehre an einer kleinen Öffnung am Sitzrohr abgelesen. Das Fahrwerk gibt sich sportlich straff, auf Vortrieb getrimmt und spritzig im Antritt. Für maximale Effizienz lässt sich per Lenker-Remote der Dämpfer blockieren. In der Abfahrt über Stock und Stein ist das Bold aufgrund des sportlichen Fahrwerks sehr direkt und vermittelt ein gutes Feedback, was gerade unter einem passiert. Wie beispielsweise auch beim Ghost, gefällt uns das recht kompakte und breite Cockpit sehr gut. Es verleiht ein starkes Kontrollgefühl und Lenkbewegungen gehen präzise vonstatten. In engeren Streckenabschnitten zeigt sich das Bike recht drehfreudig und lässt sich gut um enge Kehren drücken. Mittels Lenker-Remote lässt sich die KindShock LEV Integra Variostütze bedienen, die in der hochwertigen Carbon Ausführung kommt, und in jeder Fahrsituation für die richtige Sattelhöhe sorgt. In sehr steilen Uphills müssen wir unser Körpergewicht deutlich nach vorne verlagern, damit das Vorderrad auf dem Boden bleibt. Die Maxxis Pneus sorgten für reichlich Gripp und Traktion. Den Gangwechsel übernimmt in gewohnt guter Manier die Sram GX Eagle Gruppe. In Anbetracht des Gesamtpreises von 7.327 Euro würde dem Bike aber eine XO1- bzw. XX1-Schaltgruppe besser stehen.

Vortriebsorientiert: Ein sportlich straffes Fahrwerk sowie ein direktes und agiles Handling zeichnen das Bold Linkin Trail Classic 29 aus. Die GX Gruppe erfüllt klar ihren Zweck, angesichts des hohen Preises sollte jedoch eine höherwertige Schaltgruppe verbaut sein. Das Lieblingsmetier ist breit gefächert und das Bike für nahezu alles zu haben.

Ausstattung

Test: BOLD LINKIN TRAIL CLASSIC 29 MTB 2018
Marke BOLD ... ... ...
Modell LINKIN TRAIL CLASSIC 29 ... ... ...
Preis [Euro] 7.327 ... ... ...
Vertriebsweg Direktvertrieb, Fachhandel ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 12,38 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 1,94 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 2,27 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 3 ... ... ...
Federbein DT Swiss X 313 ... ... ...
Gabel RockShox Pike RCT3 ... ... ...
Steuersatz Cane Creek ... ... ...
Vorbau Race Face Turbine ... ... ...
Lenker Race Face Next Carbon ... ... ...
Sattelstütze KindShock Lev Integra Carbon ... ... ...
Sattel WTB Volt Pro ... ... ...
Kurbel Truvativ Descendant ... ... ...
Schalthebel Sram GX Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram GX Eagle ... ... ...
Umwerfer keiner vorhanden ... ... ...
Kassette Sram GX Eagle ... ... ...
Kette Sram GX Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Guide RS, 180/180 ... ... ...
Laufradsatz DT Swiss XMC 1200 Spline ... ... ...
Reifen ["] Maxxis Highroller II/Forekaster, 29x2,3 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 30, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,4 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,0 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,4 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 33,7 ... ... ...

Geometrie

Test: BOLD LINKIN TRAIL CLASSIC 29 MTB 2018
Verfügbare Rahmengrößen S / M / L ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 425 ... ... ...
Stack [mm] 612 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 430 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 596 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 101 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 67,8 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 74 ... ... ...
Radstand [mm] 1146 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 439 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -29 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 50 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 760 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 140/130 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar