Test: GHOST SL AMR X 5.9 AL MTB 2018

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | Tour-AllMountain

Test: GHOST SL AMR X 5.9 AL MTB 2018
Bergab-Rakete

Test, MTB, Tour, Trail, All Mountain, Enduro, Fully, Biketest, Mountainbike Magazin, world of mtb, MTB

 

Die Waldsassener bezeichnen das SL AMR X als Touren-Allrounder mit schnellem Bergabwärtsdrang, daher auch der potente Cance Creek Stahlfederdämpfer im Heck. Das X steht dabei für ein Plus an Federweg von 150 bzw. 145 Millimetern vorne und hinten. Für 2018 wurde der sogenannte AMR Rocker (Umlenkhebel von Dämpfer und Hinterbau) völlig überarbeitet. Im Gegensatz zur Vorgängervariante ist der Hebel zu einem festen Bauteil verschweißt worden, genannt One Piece-Rocker. Dadurch konnte laut Hersteller die Steifigkeit um 30 Prozent gesteigert werden.

Marke GHOST
Modell SL AMR X 5.9 AL
Modelljahr 2018
Preis 2.599 €
Website www.ghost-bikes.com

Nach dem Bike-Setup geht es auch schon los auf die Trails rund um den Lago di Garda. Im Vergleich zu anderen Modellen hat das Abstimmen des Cane Creek Inline Coil CS Stahlfederdämpfers etwas mehr Zeit in Anspruch genommen. Er bietet nämlich eine jeweils separate High- und Lowspeed-Einstellung der Druck- und Zugstufe. Mit seinen knapp 14,8 Kilogramm ist das SL AMR X kein Leichtgewicht. Das macht sich dann auch im Uphill bemerkbar, wo ein etwas größerer Kraftaufwand nötig ist. Trotz des Stahlfederdämpfers können wir dem Ghost beim Pedalieren nur ein minimales Wippen entlocken – völlig in Ordnung, wie wir finden. Schließlich hat man dafür ein sehr potentes Federbein für die Abfahrt. Obendrein kann auch der Climb-Hebel umgelegt werden, um es bei langen Anstiegen oder im Wiegetritt zu straffen. Mit den mächtigen Maxxis Minion Reifen können wir weder bergan noch bergab über einen Mangel an Traktion oder Gripp klagen. Im sehr steilen Bergan tendiert die Front leicht zum Steigen. Doch mit einer weiter nach vorne verlagerten Oberkörperposition meisterten wir auch diese Passagen problemlos. Die Sitzposition auf dem Ghost empfinden wir als ziemlich aufrecht und dadurch auch als sehr angenehm. So lassen sich einige Stunden im Sattel verbringen. Nach der langen Auffahrt freuen wir uns schon auf die Abfahrt. Und genau hier schöpft das SL AMR X aus dem Vollen. Das Bike liegt absolut satt auf dem Trail und das Fahrwerk mit der SR Suntour Aion Gabel und dem Cane Creek Federbein saugt die Schläge förmlich auf. Das breite und kurze Cockpit verleiht dem Bike ein direktes und präzises Handling.

Mit dem Ghost SL AMR X hatten wir eine Menge Spaß auf dem Trail. Besonders bergab punktet das Bike mit einem potenten Fahrwerk und einem Handling, das vor allem dem verspielteren Biker sehr gut gefallen wird. Ob eine längere Tour oder eine schnelle Trailrunde – mit dem SL AMR X bist du bestens gerüstet.

Ausstattung

Test: GHOST SL AMR X 5.9 AL MTB 2018
Marke GHOST ... ... ...
Modell SL AMR X 5.9 AL ... ... ...
Preis [Euro] 2.599 ... ... ...
Vertriebsweg Fachhandel ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 14,76 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 2,27 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 2,65 ... ... ...
Rahmenmaterial Aluminium ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 5 ... ... ...
Federbein Cane Creek Inline Coil CS ... ... ...
Gabel SR Suntour Aion RC DS ... ... ...
Steuersatz k. A. ... ... ...
Vorbau Ghost Ground Fiftyone Team ... ... ...
Lenker Ghost Ground Fiftyone Race ... ... ...
Sattelstütze JD Dropper Post ... ... ...
Sattel SDG Fly Mountain ... ... ...
Kurbel Truvativ Descendant Eagle ... ... ...
Schalthebel Sram GX Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram GX Eagle ... ... ...
Umwerfer keiner vorhanden ... ... ...
Kassette Sram XG 1275 ... ... ...
Kette Sram GX Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Magura MT Thirty2, 203/180 ... ... ...
Laufradsatz DT Swiss M 1900 Spline ... ... ...
Reifen ["] Maxxis Minion DHF/Minion DHR II, 29x2,50/2,30 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 32, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,5 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,5 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,6 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 35,9 ... ... ...

Geometrie

Test: GHOST SL AMR X 5.9 AL MTB 2018
Verfügbare Rahmengrößen S / M / L / XL ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 422 ... ... ...
Stack [mm] 615 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 460 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 595 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 105 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 65,5 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 74 ... ... ...
Radstand [mm] 1183 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 438 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -30 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 45 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 780 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 150/145 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar