Test: RockShox Pike “AnyRace Suspension“

Getestet von Daniel
Produkttest | Fahrwerk | Federgabel

Test: RockShox Pike “AnyRace Suspension“

Was kann die getunte Pike von AnyRace? Zugegeben, ich beschäftige mich gerne mit Bike-Technik. Leider ist der gemütliche Abend in der Werkstatt aber echter Luxus und muss nur allzu oft dem engen Terminplan geopfert werden.

Marke AnyRace
Modell Golden Ride Tuning
Modelljahr 2018
Preis 299 €
Website anyrace-suspension.de

Umso besser also, wenn das Abstimmen der Federgabel ein Experte übernimmt. Einfach Gewicht, Fahrkönnen und Einsatzbereich angeben und die Jungs von AnyRace überarbeiten die RockShox Charger Kartusche bis ins kleinste Detail und sorgen so für das perfekte (interne) Gabel-Setup. Was mir noch bleibt, sind die Einstellung der Zugstufe, des Luftdrucks und ein großes goldenes Einstellrad zur Abstimmung der Low Speed-Druckstufe. Die Einstellbereiche sind zwar kleiner als gewohnt, liegen dafür aber in einem deutlich sinnvolleren Bereich. Das spart Zeit und macht die Feinabstimmung für weniger versierte Schrauber deutlich einfacher. Was schon auf den ersten Trailmetern positiv auffällt, ist die deutlich verbesserte Zugstufe. Die Gabel folgt dem Untergrund unglaublich gut. Mein Vorderreifen dankt es mir mit hervorragendem Kurvenhalt und Grip, auch im schwierigen Gelände. Die Druckstufe funktioniert so ausgewogen und geschmeidig, dass ich mich sofort wohl fühle. Ich brauche deutlich weniger Kraft; der übliche Armpump am Saisonanfang lässt auf sich warten und Steilstufen werden souverän abgefangen. Man merkt wirklich, dass hier jemand Hand angelegt hat, der etwas davon versteht. Die Optimierung der Gleitreibung kann ich zwar im Stand nicht unbedingt spüren, aber ich habe das Gefühl, dass die Gabel auf Schläge etwas schneller und sensibler reagiert und so dem Gelände besser folgt.

 

 

Auch wenn die auffälligen Decals an der Pike von AnyRace Suspension Geschmackssache sind, können mich die inneren Werte absolut überzeugen. Die individuelle Abstimmung macht aus der „guten“ Seriengabel ein echtes Biest, das jeden Euro wert ist.

 

Performance                          5 von 5

Einstellung (Setup)                5 von 5

Preis/Leistung                       5 von 5

Federgabeltest

Test: RockShox Pike “AnyRace Suspension“
Marke AnyRace ... ... ...
Modell Golden Ride Tuning ... ... ...
Preis [Euro] 299 ... ... ...
Getestete Version - ... ... ...
Gewicht [g]* - ... ... ...
Erhältlich für Laufradgrößen ["] - ... ... ...
Federweg bei 27,5" [mm] - ... ... ...
Federweg bei 27,5+" [mm] - ... ... ...
Federweg bei 29" [mm] - ... ... ...
Gemessener Federweg [mm] - ... ... ...
Einstellmöglichkeiten - ... ... ...
Schaftrohr, Optionen - ... ... ...
Ausfallenden, Optionen - ... ... ...
Scheibenbremsaufnahme ["] - ... ... ...
Max. Scheibendurchmesser [mm] - ... ... ...
Max. Systemgewicht [kg] - ... ... ...
Standrohrdurchmesser [mm] - ... ... ...
Offset [mm] - ... ... ...
Zubehör/Sonstiges - ... ... ...
Farboptionen - ... ... ...
Lieferumfang - ... ... ...

* Gewichtsangabe inkl. Steckachse und einer Gabelschaftlänge von 210 Millimeter