Laufrad

Laufräder und Reifen – alles ist größer und dicker geworden. In keiner anderen Kategorie dreht sich das Entwicklungsrad derzeit schneller als hier. Gehörten noch vor wenigen Jahren 2,1er-Reifen auf 26-Zoll-Felgen zum Standard, stehen jetzt 3,0er-Reifen auf 29- und 27,5-Zoll-Felgen in den Startlöchern. Außerdem zeichnet sich ein ähnliches Bild bei den Montagestandards ab. Der klassische Schnellspanner weicht zunehmend der Steckachse und die Achsbreiten werden für eine bessere Laufradstabilität größer.
Wie haben wir gewogen: Teile wie abgebildet (Abweichungen in Klammer vermerkt)

Maxxis Minion FBF, Minion FBR, Chronicle
Laufrad | Reifen

Maxxis Minion FBF, Minion FBR, Chronicle

Wenn der Begriff Minion fällt, ist für jeden der im Gravity- oder Enduro - Bereich unterwegs ist, eigentlich schon alles gesagt. Die überragende Performance gibt es nun auch für Fatbikes und es kann zwischen einer Std. Variante und der Tubeless EXO Variante gewählt werden. Mit dem Chronicle Reifen bringt Maxxis einen + - Reifen der ein großes Einsatzspektrum abdecken soll und Grip in jeder Kurve zur Verfügung stellt.  

Preis: 99,50 € Maxxis Chronicle 27,5“X3.0“ TLR EXO, Maxxis Minion FBF 26“x4.8“ TLR EXO 109, 50, Euro Maxxis Minion FBR 26“x4.8“ TLR EXO 109,50 Euro
Gewicht: 990,00 Gramm Maxxis Chronicle 27,5“X3.0“ TLR EXO, Maxxis Minion FBF 26“x4.8“ TLR EXO 1.645 Gramm, Maxxis Minion FBR 26“x4.8“ TLR EXO 1.620 Gramm

WTB VIGILANTE, TRAILBOSS, RIDDLER, BREAKOUT, WARDEN
Laufrad | Reifen

WTB VIGILANTE, TRAILBOSS, RIDDLER, BREAKOUT, WARDEN

Das Reifenportfolio von WTB wurde für die folgende Saison ordentlich aufpoliert. Die Pneus werden in die Gummimischungen „Fast Rolling“ und „ High Grip“ unterteilt. Die „Fast Rolling“ Mischung wird für trockene Verhältnisse oder am Enduro als Hinterreifen empfohlen. Der „High Grip“ Reifen bietet auch bei widrigsten Verhältnissen mehr als genug Traktion. Die Karkasse und somit auch das Durchschlagverhalten und Gewicht werden in „Light“ und „Tough“ unterschieden. Wie der Name schon andeutet, ist die „Tough“ Version die Wahl fürs Grobe und die „Light“ Variante für die Gewichtsoptimierer unter uns. Preis VIGILANTE, TRAILBOSS, RIDDLER, BREAKOUT, WARDEN Comp Variante 31,90 Euro Light Variante 59,90 Tough Variante 64,90   Gewicht VIGILANTE 27,5x2,3” Fast Rolling Tough 1.017 Gramm TRAILBOSS 27,5x2,25” Fast Rolling Light 821 Gramm RIDDLER 27,5x2,25” Fast Rolling Light 916 Gramm BREAKOUT 27,5x2,3” High Grip Tough 1.115 Gramm WARDEN 27,5x2,3” High Grip Tough 1.221 Gramm

Maxxis
Laufrad | Reifen

Maxxis

Ardent 29x2.40 EXO TR Ob All Mountain, Enduro oder Freeride der Ardent kann und will da ganz vorne mitspielen. Gute Traktion und ein geringer Rollwiderstand sorgen für den nötigen Vortrieb, große Schulterstollen beissen sich in der Kurve fest um sicher aus jener rauszukommen. Neuerdings auch in Tubeless Ready erhältlich. Preis 53,50 Euro Gewicht 852 Gramm   Beaver 29x2.25 EXO Schlammige und Nasse Strecken- immer her damit, denn den Beaver lässt das kalt. Reifen solcher Gattung lassen sich für gewöhnlich schlecht treten, da hat Maxxis aber gute Arbeit geleistet und hält den Rollwiederstand sehr gering. Auch als Tubeless ready und mit Silkworm Karkasse. Preis 53,50 Euro Gewicht 783 Gramm   Minion SS 29x2,30 TR EXO Silkworm Wenn ein Reifen sehnlichst erwartet wurde dann ist es der neue Semislick Tire von Maxxis. Vorwärts wie eine XC Fahrer, bergab ein Kurvengrip wie eine Zecke die sich in der Haut festbeißt. Mischungen werden in Dual, Supertacky und 3C MaxxGrip zu haben sein. Preis 55,50 Euro Gewicht 840 Gramm

WTB TRAIL BOSS 3.0, TRAILBLAZER 2,8“
Laufrad | Reifen

WTB TRAIL BOSS 3.0, TRAILBLAZER 2,8“

Mit dem TRAIL BOSS 3.0 wird der Platzhirsch im Enduro Bereich auch für die 27,5+ Bikes tauglich gemacht und kann sein aggressives Profil noch breiter in den Boden fräsen. Dieser Reifen bietet Grip satt und das in jeder Situation!Der TRAILBLAZER bietet eine echte Chance für alle spätentschlossenen Biker. Habt ihr letztes Jahr ein 29“ Bike gekauft weil ihr dachtet 27,5+ wär nur Blödsinn? Hier kommt die Lösung! Mit 2,8“ passt der TRAILBLAZER in die meisten 29er Rahmen und mit einem 27,5“ Laufradsatz könnt ihr euer Bike im Handumdrehen auf die neue Laufradgröße umbauen.  

Preis: 64,99 € (WTB TRAIL BOSS 3.0) / 59,90 Euro (WTB TRAILBLAZER 2.8”)
Gewicht: 1.125,00 Gramm (WTB TRAIL BOSS 3.0”) / 980 Gramm (WTB TRAILBLAZER 2,8”)

Kenda Juggernaut Pro
Laufrad | Reifen

Kenda Juggernaut Pro

Kenda hat sich bei der Entwicklung des ersten Fatbike Reifens vom schnellsten Off-Road-Reifen im Haus inspirieren lassen, dem vielfachen Motorrad Meisterschaftsreifen Millville 2, der Grip unter allen Bedingungen gibt. Den Kenda Fatbike Reifen gibt es in 4.0“ und 4.5“ Breite.

Preis: 59,90 € (Kenda Juggernaut Pro 26x4.0) / 13,90 Euro (Kenda Fatbike Schlauch)
Gewicht: 1.540,00 Gramm (Kenda Juggernaut Pro 26x4.0) / 275 Gramm (Kenda Fatbike Schlauch)

Onza IBEX
Laufrad | Reifen

Onza IBEX

Einen wahren Allrounder verspricht uns Onza mit seinem IBEX. Das Profil mit den abgeschrägten Stollen deutet auf jeden Fall schon mal auf leichtes Rollen hin. Der Reifen ist in den Karkassenvarianten AM/END, END/FR und FR/DH erhältlich. Es werden auch noch alle Laufradgrößen mit frischen Pneus versorgt, also keine Angst bei 26“ Laufrädern.

Preis: 79,90 € (Onza IBEX 27,5x2,4 DHC)
Gewicht: 1.160,00 Gramm (Onza IBEX 27,5x2,4 DHC)

Tune Ventil, Tublessfelgenband
Laufrad | Reifen

Tune Ventil, Tublessfelgenband

Tuning im Detail
Passend zu den farbig eloxierten Alu Nippeln liefert Tune nun auch passende Ventile für Tubless System. Zur Wahl stehen 8 verschieden Eloxalfarben und zwei verschieden Längen. Ein universeller Gummikonus passt sich an die vielen verschiedenen Tubeless-Felgen an. Eine zusätzliche integrierte Gummidichtung in der Ventilmutter sorgt für perfekt abgedichtete Performance und lässt keine Luft bzw. Milch entweichen. Auf die Waage bringen die Ventile weniger als die Hälfe herkömmlicher Ventile. Natürlich gibt es von Tune auch Tubeless Felgenbänder in verschiedenen Breiten und mit One Shot eine sehr hochwertige Dichtmilch (nicht im Bild).  

Preis: 11,90 € (Ventil 35mm) 13,90/44,90 Euro (für 5/30 Felgen)
Gewicht: 3,60 Gramm (Ventil)

B.O.R Germany Tubless Kit
Laufrad | Reifen

B.O.R Germany Tubless Kit

Boris Latsch von B.O.R Germany war einer der Vorreiter im Tubelessbereich in Deutschland, seine Dichtmilch galt als Geheimtipp und gerade Cross Country Racer deckten sich bei B.O.R damit ein. Inzwischen gibt es viele Anbieter, bei B.O.R gibt es ein komplettes Programm, Felgenbänder für diverse Felgenbreiten, Dichtmilch in verschiedenen Größen und Ventile. Alles gibt es einzeln oder in kompletten Sets.

Preis: 46,00 € (Standard Tubeless Kit, 0,5 Liter Dichtmilch, 10m Felgenband, 2 Ventile)

WTB Tubeless Felgenband, Ventile, Dichtmilch
Laufrad | Reifen

WTB Tubeless Felgenband, Ventile, Dichtmilch

  WTB hat sich ganz und gar dem Thema Tubeless verschrieben. So sind alle Reifen Tubelessready und alle WTB Felgen dichten ideal zum Reifen hin ab. Natürlich wird das System Laufrad Reifen komplettiert mit diversem Tubeless Zubehör. Es gibt Felgenbänder in diversen Breiten (bis zu 40mm), Dichtmich (von Zero Flats) und Ventile in diversen Farben und zwei verschiedenen Längen. Preis Dichtmilch 180ml  9,90 Euro Preis Dichtmilch 500ml 15,90 Euro Preis Ventil (2 Stück) 24,90 Euro Preis Felgenband 11m 14,90 Euro

Joe´s Eco Sealant
Laufrad | Reifen

Joe´s Eco Sealant

Die nächste Generation von Dichtmitteln. Joe´s Eco Sealant ist frei von Latex, Ammoniak und Proteinen und greift somit weder Felgen noch Reifen an und ist laut Hersteller selbst für Allergiker geeignet. In der Flüssigkeit enthaltene Micropartikel verschließen Löcher und kleine Schnitte bis zu 6mm.  

Preis: 6,90 € (125ml)

Schwalbe Evo Tube
Laufrad | Reifen

Schwalbe Evo Tube

Gewichtstuning kann so leicht sein
Beim Gewichtstuning sagt man oft: Pro Gramm ein Euro. Nicht so bei dem neuen Schwalbe Evo Tube. Der aus Aerothan, einem Material das gemeinsam mit dem Chemie-Giganten BASF entwickelt wurde, bringt lediglich 74 Gramm in der Größe 29 Zoll auf die Waage. Im Vergleich zu einem Extralight Schlauch aus gleichem Haus sind das immerhin 66 Gramm Gewichtsersparnis. Die Mehrkosten fallen da mit 10 Euro kaum ins Gewicht. Für das blaue Material gibt es spezielle Flicken, die dem Schlauch beiliegen.  

Preis: 19,90 €
Gewicht: 74,00 Gramm

Schwalbe Nobby Nic
Laufrad | Reifen

Schwalbe Nobby Nic

Das breite Einsatzgebiet wird noch breiter
Es ist wohl der Reifen, der an den meisten Bikes verbaut ist und auch die meisten Biker glücklich macht – der Nobby Nic. Neu für dieses Jahr ist, dass es den Allrounder nun auch in den Breiten 2,8 und 3,0 Zoll geben wird und die Anhänger der B+ Größe bedient werden. Den dicken Nic wird es ausschließlich und sinnigerweise nur mit der stabilen SnakeSkin Karkasse geben, dafür aber wie gewohnt in den beiden Gummimischungen PaceStar und TrailStar.

Preis: 64,90 €
Gewicht: 864,00 Gramm

45NRTH	Dunderbeist; Flowbeist
Laufrad | Reifen

45NRTH Dunderbeist; Flowbeist

Diese Reifenkombi, passend fürs Fatbike, wurde von den Experten fürs Biken bei Schnee und zweistelligen Minusgraden als Vorder- und Hinterrad Kombi entwickelt. Die Reifen haben eine Dual Compound Gummimischung und sind Tubeless-Ready. Somit lässt sich am Bike noch einiges an Gewicht sparen.

Preis: 169,00 € (45NRTH Dunderbeist 26“x4.6“) / 169 Euro (45NRTH Flowbeist 26“x4.6“ 169 Euro)
Gewicht: 1.480,00 Gramm (45NRTH Dunderbeist 26“x4.6“ ) / 1430 Gramm (45NRTH Flowbeist 26“x4.6“)

Continental Baron 2.4 Projekt
Laufrad | Reifen

Continental Baron 2.4 Projekt

Der für den Enduro Einsatz konzipierte Reifen verbindet zwei Welten. Man vereint die aus dem Cross-Country Bereich bekannte ProTection Karkasse mit einer Apex Schutzlage, wie sie im Downhill Segment eingesetzt wird. Somit soll ein leichter und trotzdem haltbarer Reifen entstehen, der den harten Ansprüchen bei Enduro Touren gerecht wird. Bei der Gummimischung setzt man auf den bewährten BlackChili Compound, der für geringen Rollwiderstand und hohen Gripp bekannt ist. Der Reifen ist sowohl für 26", 27,5" sowie 29" erhältlich.

Preis: 67,90 €
Gewicht: 958,00 Gramm (27,5'')

WTB SCRAPER
Laufrad | Felge

WTB SCRAPER

Mit der WTB SCRAPER Felge treffen bewährte TCS Tubeless Technologien und bekannte die allseits bekannte gute Qualität und Stabilität auf eine neue Felgenbreite mit einer Maulweite von 45mm für „+ Size Reifen“. Was da noch schiefgehen kann?! Nichts.

Preis: 179,90 €
Gewicht: 650,00 Gramm (27,5'') / 712 Gramm (29'')

WTB ASYM
Laufrad | Felge

WTB ASYM

Sieht komisch aus, funktioniert aber!
Die WTB ASYM Felge bietet mit verfügbaren Maulweiten von 29 und 35mm auch Platz für die dicksten Reifen. Durch diese Breite kann der fahrbare Luftdruck weiter verringert werden ohne Fahrsicherheit einzubüßen. Durch die spezielle Felgenform wird die Stabilität des Laufrades deutlich erhöht.

Preis: 99,90 € (27,5'') / 104,90 Euro (29'')
Gewicht: 538,00 Gramm (WTB ASYM 27,5“ i29) / 570 Gramm (WTB ASYM 27,5“ i35) / 583 Gramm (WTB ASYM 29“ i29) / 612 Gramm (WTB ASYM 29“ i35)

WTB KOM / FREQUENCY
Laufrad | Felge

WTB KOM / FREQUENCY

Viele Sterne am Felgenhimmel
Mit diesem Produktportfolio deckt WTB mit Felgenbreiten von 19mm bis 25mm und Laufradgrößen von 26“ bis 29“ alles ab was sich der gewichtsorientierte Biker nur wünschen kann. Alle Felgen werden von Mark Weir und Jason Moeschler auf Enduro Rennen wie dem Downieville All Mountain Race auf Herz und Nieren getestet. Diese Testergebnisse und Fahreindrücke bringen beide 1:1 in die Entwicklung dieser Produkte mit ein. Die zahlreichen Erfolge der beiden können nicht lügen!   WTB KOM Felge: Preis 27,5“  99 Euro Preis 29“  104,90 Euro   Die Gewichte unserer Muster KOM i21, 29“, 32L 420g KOM i23, 27,5“, 32L 420g KOM i25, 27,5“, 32L 438g   WTB FREQUENCY Preis 27,5“ 84,90 Euro Preis 29“ 89,90 Euro   Die Gewichte unserer Muster Frequency i19, 29“, 32L 417g Frequency i23, 27,5“, 32L 478g Frequency i25, 27,5“, 32L 527g

WTB CI24 Carbon Rim
Laufrad | Felge

WTB CI24 Carbon Rim

In dieser Felge für Enduro Bikes stecken 2 Jahre Entwicklung. Bei den härtesten Enduro Rennen wie der Enduro World Serien oder der Big Mountain Enduro hat die Felge ihre Standfestigkeit beweisen müssen. Eine Breite und Höhe von 31,5mm sorgt für beste Steifigkeit und die Felgeninnenweite von 24mm gibt auch breiten Reifen sicheren Halt. Unsere Waage blieb bei 398 Gramm stehen (27,5“), ein sehr gutes Gewicht womit sie selbst bei einem Cross County Rad oder Trail Bike noch eine gute Figur machen würde.  

Preis: 699,00 €
Gewicht: 398,00 Gramm (27,5'')

DT Swiss XM 551
Laufrad | Felge

DT Swiss XM 551

Das beste Marketing wird auf der Rennstrecke gemacht
So geschehen 2014 von Aaron Gwin als er in Leogang beim DH World Cup auf der EX 471 bis ins Ziel schoss und ein Jahr drauf von Gusti Wildhaber bei der Bike Attack in Lenzerheide mit derselben Felge. Die am Felgenstoß geschweißte und schwarz eloxierte Felge ist also definitiv stabil, sorgt dank 40 Millimeter Maulweite für einen satten Sitz der empfohlenen 2,4 bis 3,0 Zoll dicken Reifen und lässt sich mit entsprechendem Ventil und Felgenband natürlich auch Tubeless fahren. Interessant für alle die, die aus den einzelnen Bauteilen ein kompletter Laufrad bauen: Die Felge kommt immer mit silbernen Nippeln und speziellen Beilagscheiben.  

Preis: 98,00 €
Gewicht: 584,00 Gramm

B.O.R Germany Felgen 27,5 ''
Laufrad | Felge

B.O.R Germany Felgen 27,5 ''

Der deutsche Hersteller B.O.R war schon vor Jahren einer der Vorreiter im Schlauchlosbereich. Angefangen hat es mit ordentlichen Felgenbändern und Dichtmilch die auch bei größeren Löchern noch gut funktioniert. Da Boris Latsch mit der Performance (Gewicht , Steifigkeit) der meisten Felgen und deren Abdichtung zwischen Felgenhorn und Reifen nicht zufrieden war entwickelte er eigene Profile die gerade im Cross Country Race Bereich auf große Zustimmung gestoßen sind. Im Angebot ist nun ein sehr breites Sortiment an Felgen das den kompletten Cross Country bis All Mountain Einsatz abdeckt. Der neuste Knüller ist sicherlich die XMD 333 Wide+, mit einer Außenweite von 27,5mm und einer Innenweite von 25mm wiegt sie in 29“ nur 376 Gramm und somit weniger wie die meisten Carbonvarianten in dieser Breite. So kann man nun am Cross Country Bike ohne Gewichtsnachteil in den Genuss der Vorteile einer hohen Felgeninnenweite kommen. Alle Profile gibt es in 27,5“ und 29“ und selbst in 26“ werden noch die meisten angeboten. 27,5“ Felgen XMD309 Schlauchreifenfelge 320 Gramm, 128 Euro   XMD333 341 Gramm, 116 Euro Innenweite 18mm   XMD333 Wide+ 355 Gramm, 125 Euro Innenweite 25mm   XMD366  354 Gramm, 95 Euro Innenweite 21mm   AMD444 447 Gramm, 105 Euro Innenweite 25mm  

B.O.R Germany Felgen 29''
Laufrad | Felge

B.O.R Germany Felgen 29''

Der deutsche Hersteller B.O.R war schon vor Jahren einer der Vorreiter im Schlauchlosbereich. Angefangen hat es mit ordentlichen Felgenbändern und Dichtmilch die auch bei größeren Löchern noch gut funktioniert. Da Boris Latsch mit der Performance (Gewicht , Steifigkeit) der meisten Felgen und deren Abdichtung zwischen Felgenhorn und Reifen nicht zufrieden war entwickelte er eigene Profile die gerade im Cross Country Race Bereich auf große Zustimmung gestoßen sind. Im Angebot ist nun ein sehr breites Sortiment an Felgen das den kompletten Cross Country bis All Mountain Einsatz abdeckt. Der neuste Knüller ist sicherlich die XMD 333 Wide+, mit einer Außenweite von 27,5mm und einer Innenweite von 25mm wiegt sie in 29“ nur 376 Gramm und somit weniger wie die meisten Carbonvarianten in dieser Breite. So kann man nun am Cross Country Bike ohne Gewichtsnachteil in den Genuss der Vorteile einer hohen Felgeninnenweite kommen. Alle Profile gibt es in 27,5“ und 29“ und selbst in 26“ werden noch die meisten angeboten.   29“ Felgen XMD309 Schlauchreifenfelge 340 Gramm, 135 Euro   XMD333 355 Gramm, 121 Euro Innenweite 18mm   XMD333 Wide+ 376 Gramm, 129 Euro Innenweite 25mm   XMD366 380 Gramm, 99 Euro Innenweite 21mm   AMD444 475 Gramm, 109 Euro Innenweite 25mm    

Tune PRINCE STRAIGHT + PRINCESS STRAIGHT SKYLINE
Laufrad | Nabe

Tune PRINCE STRAIGHT + PRINCESS STRAIGHT SKYLINE

Um die Kraft beim Antreten und Ankern direkter auf die Nabe zu übertragen, gibt’s die PRINCE und die PRINCESS SKYLINE Nabe auch in der Straight Pull Variante. Die Verwendung von ungekröpften Speichen reduziert die Möglichkeit der Materialverformung gegen null und die Fräsarbeit sieht einfach richtig heiß aus. Die PRINCESS STRAIGHT SKYLINE gewinnt noch dazu jeglichen Gewichtswettbewerb gegen die Konkurrenz.

Preis: 315,00 € (Princess) / 495 Euro (Prince)
Gewicht: 84,00 Gramm (Princess 100 x 15mm) / 137 Gramm (Princess PS 110x15 mm) / 191 Gramm (Prince Straight 142x12 mm)

Tune FAT KING und FAT KONG
Laufrad | Nabe

Tune FAT KING und FAT KONG

Aus dem Schwarzwald sind sogar die fetten Teile leicht! Mit dem Nabenset setzt Tune im Fatbike richtige Maßstäbe (wieder mal). Die bewährten Modelle KING und KONG wurden gestreckt und liefern somit auch beste Performance fürs Fattie. Es sind alle Achsstandards und Freiläufe verfügbar und natürlich auch im Nachhinein umrüstbar.  Die unzähligen, verfügbaren Farben wollen am Rande auch noch erwähnt werden.

Preis: 196,00 € (VR) / 392 Euro (HR)
Gewicht: 154,00 Gramm (VR, 150x15 mm) / 268 Gramm (HR 200 mm) / 138 Gramm (VR, 142x15 mm) / 239 Gramm (HR, 170 mm, OR)

Tune DÖRTE; DÖRTE 20; SINGLESPEEDER D
Laufrad | Nabe

Tune DÖRTE; DÖRTE 20; SINGLESPEEDER D

Wer Singlespeed fährt, hat oft Probleme um Argumente für sein Gefährt und dem Aufbau dessen zu finden. Diese Naben liefern jedem einen Grund! Die DÖRTE ist eine leichte aber trotzdem stabile Nabe die sowohl in den Dirter als auch in den Singlespeeder passt. Die SINGLESPEEDER D kann mit einer Verzahnung und Sperrklingen aus Titan für sich sprechen und liefert auch auf der Seite der Haltbarkeit ein Argument für den Kauf.

Preis: 145,00 € (Dörte) / 364 Euro (Singlespeeder D)
Gewicht: 99,00 Gramm (Dörte,100 mm QR) / 209 Gramm (Singlespeeder D, 134 mm QR)

Withe Industries XMR Boost Naben
Laufrad | Nabe

Withe Industries XMR Boost Naben

Hochglanzpolitur gefällig?
  Im wahrsten Sinne des Wortes glänzt das US Unternehmen mit der XRM Boost Nabe. Withe Industries antwortet auf den sich stetiger Beliebtheit erfreuenden + Standard. Diese Nabe ist konzipiert für alles was etwas breiter, weiter und stabiler Ausfällt. Erhältlich für Shimano und Sram in 9/10/11 und Sram XD. Außerdem in zwei Farbvarianten, entweder zu glänzendem Silber poliert oder klassisches Schwarz.

Preis: 189,00 € (VR) / 489 Euro (HR)
Gewicht: 179,00 Gramm (VR) / 310 Gramm (HR)

Tune King MK, Kong MK
Laufrad | Nabe

Tune King MK, Kong MK

Die Tune fürs Grobe
Der Tune MK Nabensatz, erhältlich ausschließlich in einer 32 Loch Version verrät schon damit seinen eher Enduro / DH lastigen Einsatzwunsch. Die 20mm Steckachse vorne und die achtfach gedichtete Kong MK mit 12mm Stechachse und 150mm Einbaubreite für hinten erlauben Rücksichtslosigkeit. Tune sagt; „Perfekt geeignet für Hardcore Einsätze“ nicht besser zu formulieren können wir uns dem, auch auf Basis unserer langjähriger Erfahrungswerte, nur anschließen.

Preis: 175,00 € (VR) / 364 Euro (HR)
Gewicht: 147,00 Gramm (VR) / 219 Gramm (HR)

Tune King, Kong + King Boost, Kong Boost
Laufrad | Nabe

Tune King, Kong + King Boost, Kong Boost

Ein erhabenes - und das zukünftige Traumpaar.
King und Kong, seit Jahren das Vorzeigepaar der Nabenwelt. Leichtes Gewicht, hochwertige, hervorragend gedichtete Lager und in 24 / 28 / 32 Lochvarianten verfügbar. Wieso also auf bewährtes verzichten? Wegen des neuen Boost Standards? Auch hier antwortet Tune und bietet mit dem King/Kong Boost Nabensatz kongruent hochwertige Raffinesse. Dank der größeren Einbaureite von 110mm (VR) und 148mm (HR) lassen sich deutlich steifere Laufräder realisieren. Beide Varianten können auch für Sram XX1 erworben werden.

Preis: 167,00 € / 198 Euro (King/King Boost) / 335 Euro / 398 Euro (Kong/Kong Boost)
Gewicht: 118,00 Gramm / 120 Gramm (King/King Boost) / 211 Gramm / 215 Gramm (Kong/Kong Boost)

Tune Cannonball 2.0, King PS
Laufrad | Nabe

Tune Cannonball 2.0, King PS

Gefräste Spezialitäten aus dem Schwarzwald
Mit der Cannonball 2.0 bedient Tune alle Lefty Fans. Der dem Cannondale Standard innewohnenden Einseitigkeit antwortet Tune mit einem vergrößertem linken Flansch und sorgt für die notwendige Stabilität. Die Cannonball 2.0 ist einzig für Lefty 2.0 und Lefty Supermax konzipiert. Die Tune King PS erscheint wie die Cannonball in den Lochzahlen 24 / 28 / 32 und ist ausschließlich dem Rock Shox Predictive Steering System zugedacht. Die 10mm größere Einbaubreite der King PS sorgt für enorme Verwindungssteifigkeit.

Preis: 167,00 € (Cannonball 2.0) / 257 Euro (King PS)
Gewicht: 97,00 Gramm (Cannonball 2.0) / 154 Gramm (King PS)

Novatec D411 CB / D412 CB
Laufrad | Nabe

Novatec D411 CB / D412 CB

Wenn es die „Amis“ auf die Spitze treiben…
…dann entstehen die radikal leichten D411 und D412 von Novatec. Kompromisslose, dem Leichtbau verschriebene Carbonnaben die ein ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis bieten. US Ingenieurskunst in Kombination mit japanischen Industriekugellager versprechen hohe qualitative Standards. Novatec ist dabei gewohnt Wartungsfreundlich. Wegen des ultraleichtbau sei es auch geraten die paar Handgriffe zur professionell Reinigung ab und an anzuwenden.  

Preis: 149,99 € (D411CB) / 199,90 Euro (B412CB)
Gewicht: 86,00 Gramm (VR) / 230 Gramm (HR)

Industry Nine Torch Mountain Classic
Laufrad | Nabe

Industry Nine Torch Mountain Classic

Facettenreiches Farbspektakel
Die Torch Hubs sind Variantenreich aufgestellt und bedienen Liebhaber von Shimano und Sram wie auch diverse Achsstandards. Wem das nicht genügt, der darf aus acht leuchtenden Farben und 28 oder 32 Lochversionen auswählen.  Als Standartweite von 142 x 12 / 100 x 15 mm oder für alles was etwas breiter ausfällt in den Boost Maßen 148x12 / 110x15mm erhältlich. Dabei sorgen die ohnehin groß dimensionierten Naben für immense Seitensteifigkeit.  

Preis: 205,00 € (VR) / 405 Euro (HR)
Gewicht: 161,00 Gramm (VR) / 279 Gramm (HR) / 154 Gramm (VR Boost) / 300 Gramm (HR Boost)

Industry Nine Torch Fat Bike, Torch Lefty
Laufrad | Nabe

Industry Nine Torch Fat Bike, Torch Lefty

Die extravaganten
Wer diese Nabe als den Mittelpunkt seines Laufrads montiert sorgt durch groß dimensionierte Flansche für die beim Fatbike wie bei einer Lefty nicht zu vernachlässigende Seitensteifigkeit.  Die konisch zulaufenden Nabenkörper sind charakteristisch für Industry Nine genau wie die variantenreiche Ausführung in acht grellen Farben. Das US Unternehmen liefert hier jeweils in einer 32 Loch Version.

Preis: 205,00 € (Fatbike, Lefty VR) / 415 Euro (Fatbike, HR) / 405 Euro (Lefty, HR)
Gewicht: 195,00 Gramm (VR Fatbike) / 361 Gramm (HR Fatbike) / 123 Gramm (VR Lefty) / 280 Gramm (HR Lefty)

Chris King  ISO Disc Boost Nabensatz
Laufrad | Nabe

Chris King ISO Disc Boost Nabensatz

Das Kling nach Chris King
Einen großen Narbendurchmesser und hohe Flanken machen die ISO Narben superstabil. Herausragend vor allem in Punkto Verwindungs- und Seitensteifigkeit was sich wiederum positiv auf das gesamte mit dieser Narbe kombinierte Laufrad auswirkt. Chris King Komponenten bestechen durch Langlebigkeit, erstaunliche fünf Jahre Herstellergarantie sollen das Unterstreichen. Besonders sind auch die 45 Titanzähne im Freilauf die einen charakteristischen Sound erzeugen, vor allem aber kaum einen Ausfallwinkel zulassen.

Preis: 299,00 € (VR) / 569 Euro (HR)
Gewicht: 173,00 Gramm (VR) / 360 Gramm (HR)

Aivee MT3 / MT5 Naben
Laufrad | Nabe

Aivee MT3 / MT5 Naben

Gefräste „haut cuisine“
Das Unternehmen aus Sainte Florence in Frankreich hat sich einen Namen in der Luft- und Raumfahrtechnik gemacht. Mit gleicher Präzision fräsen die Franzosen nun Variantenreich Nabensätze. Die günstige MT3 ist etwas weniger aufwendig Gedichtet als die leichtere große Schwester MT5. Für beide Modelle gilt volle Kompatibilität was die diversen Achsstandarts betrifft. Aivee schickt acht Farbvarianten auf die Trails dieser Welt und begeistert uns vor allem in Bereich Prei- Leistung.

Preis: 66,00 € (VR MT3) / 134 Euro (HR MT3) / 103 Euro (VR MT5) / 207 Euro (HR MT5)
Gewicht: 171,00 Gramm (VR MT3) / 328 Gramm (HR MT3) / 165 Gramm (VR MT5) / 332 Gramm (HR MT5)

Acros Nineteen ED Boost
Laufrad | Nabe

Acros Nineteen ED Boost

Die Spurverbreiterung
Mit der nineteen ED legte Acros bereits im vergangenen Jahr die Messlatte hoch an. Nun erscheint das durchdachte Nabenpaar „made in Germany“ in einer Boost Variante. Mit den Maßen 110x15mm (VR) und 148x12mm (HR) folgt Acros dem Nabentrend. Dabei setzt das Unternehmen auf hauseigene Ingenieurskunst und verbaut sein doppelt gedichtetes Edelstahl Schrägkugellager. Für uns bedeutet das Langlebigkeit und geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Traglast.

Preis: 154,95 € (VR) / 274,95 Euro (HR)
Gewicht: 148,00 Gramm (VR) / 236 Gramm (HR)

Syntace Hitorque MX
Laufrad | Nabe

Syntace Hitorque MX

Feinste Nabentechnik aus dem Allgäu. Sie wären nicht von Syntace, wenn sie nicht mit einer Reihe besonderer technischer Raffinessen glänzten.  Für außerordentliche Haltbarkeit und direkten Antritt wurde der 36 Zähne zeigende, stirnverzahnte Stahlscheiben-Freilauf aufwändig gestaltet, konifizierte 17 mm Achsen erhöhen die Belastbarkeit, Nabe und Freilauf sind mit beidseitig gedichteten Rillenkugellagern bestückt. Das Axialspiel der Nabe kann stufenlos eingestellt werden.

Preis: 119,00 € (VR) / 299 Euro (HR)
Gewicht: 110,00 Gramm (VR 100 x 15mm) / 232 Gramm (HR 142x12)

Absolute Black Black Diamond
Laufrad | Nabe

Absolute Black Black Diamond

Die Firma aus UK arbeitet, wie bei allen Ihren Produkten, auch bei ihren Naben auf höchstem Qualitätsniveau. Die Naben sind ein echter Hingucker und bieten mit ihrem patentierten Freilaufsystem welches mit zwei Rundmagneten die Sperrringe zusammendrückt auch technisch ihre Raffinessen. Mit Umrüstkits sind sämtliche Achsstandards auch nachträglich noch möglich. Die Wartung der Naben ist selbst durchführbar und die Anleitung ist auf der Homepage einsehbar.  

Preis: 155,00 € (VR) / ab 345 Euro (HR)
Gewicht: 138,00 Gramm (VR, 100 x 15mm) / 263 Gramm (HR, 142 x 12mm)

Fox Kabolt Achse
Laufrad | Achse

Fox Kabolt Achse

Abnehmkur
In der Tech-Zone wartet der Mechaniker, der hält bei einer Reifenpanne einen 6-Millimeter-Inubs bereit und wechselt das Laufrad genau so schnell wie mit jeder anderen Achse. Der Vorteil für Geoff Kabush bzw. jeden anderen Racer: sein Bike bzw. seine Fox Gabel wird mit der neuen Kabolt Achse um 40 Gramm leichter. Geoff war es nämlich, der den Wunsch der leichteren Achse äußerte und nun bekommen hat. Erhältlich ist das minimalistische Leichtgewicht in schwarz und orange und mit allen Fox 15QR-Gabeln (Breite 100 oder 110mm) kompatibel.

Preis: 62,00 €
Gewicht: 37,00 Gramm (110x15mm), 34 Gramm (100x15mm)

Tune U30 Steckachse
Laufrad | Achse

Tune U30 Steckachse

Die Carbon Cohiba
Mit dem Twentyniner Trend wurden Steckachsen auch im Marathon und CorssCountry Bereich bedeutender. Eben dort wo sich Carbon heimisch fühlt bietet Tune mit der U30 eine außergewöhnlich leichte Carbon-Alu Achse. Das dürfte genau diese Zielgruppe erfreuen, fallen die Standartachsen doch oft üppig ins Gewicht. Die Tune U30 ist konzipiert für FOX, Rockshox, DT-Swiss und Magura Gabeln.

Preis: 199,00 €
Gewicht: 32,00 Gramm

Tune U20 MTB
Laufrad | Achse

Tune U20 MTB

Wenn Tune, tunet.
Nein, es handelt sich um keinen Druckfehler! Beide Schnellspanner, also der Satz bringt es dank Carbon-Titan Achse und Carbon Hebel auf gerade 22 Gramm. Zurecht darf der U20 den Titel „leichtester Schnellspanner der Welt“ führen. In diesem Spanner steckt so viel Hightech als das es hier zu beschreiben schwierig wäre. Es sei nur so viel gesagt; Trotz Carbon und radikalem Askese bringt der U20 eine enorme Klemmkraft und beste Sicherheitswerte.

Preis: 179,00 €
Gewicht: 22,00 Gramm (Satz)

Tune Skyline ZFS MTB
Laufrad | Achse

Tune Skyline ZFS MTB

Verjüngungskur
Das Geheimnis der Skyline Spannachsen ist der zur Mitte verjüngte Achskörper. Der Kraftlinienverlauf erfolgt unter dem Gewinde, das verhindert trotz des enormen Materialverzichts ein ausbrechen. Der Spannhebel wird kurzerhand für überflüssig erklärt. Um die Achsmutter festzuziehen liefert Tune einen kleinen Schlüssel. Die Skyline MTB ist natürlich für den Einsatz mit Scheibenbremse und Federgabel geeignet.

Preis: 99,00 €
Gewicht: 25,00 Gramm (Satz)

Tune D12 Steckachse
Laufrad | Achse

Tune D12 Steckachse

Die Dicke für hinten
Die D12 aus dem Hause Tune ist eine Hinterbau Spannsteckachse. Durch den Carbon Schnellspanner bleibt ein Ausrichten des Hebels, wie es bei anderen Stechachsen oft notwendig ist, erspart. Dank patentierter Tune Trockenschmierung ist die Achse genügsam und Nachfetten überflüssig. Die D12 ist erhältlich für den Shimano E-Thru-Standart und das und Syntace X-12- System. Was bedeutet, dass alle gängigen Rahmen entweder mit oder ganz ohne Adapter kompatibel sind.

Preis: 109,00 €
Gewicht: 36,00 Gramm

Tune DC 15 + DC 15 RS Bluto
Laufrad | Achse

Tune DC 15 + DC 15 RS Bluto

Bist du Hohl!
Steckachsen haben immense Vorteile. Unter anderem eine größere Verwindungssteifigkeit und die Garantie auf einen dauerhaft festen Sitz des Laufrads. Nachteil, sie sind etwas schwerer. Nicht die DC15, beim ersten Anfassen fühlt sich die Alu-Achse immens Ausgehöhlt an. Tune übt sich also einmal mehr in Materialverzicht ohne wichtige Parameter wie Steifigkeit und Spannkraft zu vernachlässigen. Zum Verlieben; der Carbon Spannhebel.

Preis: 115,00 €
Gewicht: 43,00 Gramm (pro Stück)

Tune AC16+17 / DC 16+17
Laufrad | Achse

Tune AC16+17 / DC 16+17

Der leichte und der leichtere Bruder.
Der AC16+17 ist der klassische Tune Schnellspanner. Seit über zwei Jahrzehnten erfreuen sich Leichtbaufans an der Titan Achse in Kombination mit eloxierten Aluminium. Natürlich hat Tune, der Inbegriff der Weiterentwicklung, nicht halt gemacht und mit dem DC 16+17 nochmals 17 Gramm eingespart. Dank durchdachter Bauart bleibt die Klemmkraft auf gleichen Niveau. Ein haptisch Angenehmer Carbon Hebel und walzenförmige Exzenter machen es möglich.

Preis: 105,00 €
Gewicht: 53,00 Gramm DC16+17 36 Gramm

KCNC KQR07 Steckachse VR
Laufrad | Achse

KCNC KQR07 Steckachse VR

Leidenschaft aus Österreich
Das Familienunternehmen KCNC existiert einzig aus einer tiefen Leidenschaft für CNC gefräste Bike-Komponenten. KCNC beweist mit dieser Steckachse Authentizität, denn die enorme Stabilität in Kombination mit Funktionalität und einem attraktiven Designe spiegeln diese Leidenschaft wieder. Hergestellt aus Aluminium passend für Ausfallenden mit 15mm Achsaufnahme.

Preis: 31,00 €
Gewicht: 86,00 Gramm

KCNC KQR07 Steckachse HR
Laufrad | Achse

KCNC KQR07 Steckachse HR

Österreichische Leichtigkeit und alpenländische Stärke
Die österreichischen Präzision Spezialisten liefern für X-12 Ausfallenden mit der Einbaubreite 12 x 142 mm eine auf hohem Niveau gefertigte Hinterrad - Steckachse. Der in verschiedenen Eloxalfarben erhältliche Aluminiumhebel liegt fest in der Hand und ist durch einen „Roten-Punkt“, den Quick & Easy Druckknopf zügig in die gewünschte Stellung gebracht. KCNC geht mit dieser Achse perfekt den schmalen Mittelweg zwischen Stabilität und Leichtigkeit.

Preis: 31,00 €
Gewicht: 65,00 Gramm

SRAM Rail 40 27,5“ UST
Laufrad | AllMountain-Enduro

SRAM Rail 40 27,5“ UST

„Light and Strong“
Sram bietet mit dem Rail 40 einen Laufradsatz für Enduristen die gerne mal heftigeres Gelände bevorzugen und es ordentlich krachen lassen wollen ohne Angst vor Felgenschäden zu haben. Der kleine Bruder vom Rail 50 hat die gleichen Vorzüge dessen und ist preislich nicht so hoch angesiedelt wie dieser. In den Straightpull Naben stecken vorne wie hinten und links als rechts ein und die selbe Speichenlänge. Austauschbare Endkappen an der Vorderradnabe lassen es zu den neuen Torque Cap Standard zu nutzen um dadurch die Steifigkeit an der Front nochmals zu erhöhen. Die schicken Rims gibt es in 27,5“ wie auch 29“ und sind Boost 148 kompatibel.

Preis: 336,00 € Vorderrad, Hinterrad 390€
Gewicht: 872,00 Gramm Vorderrad (110x15 mm) / Hinterrad 993 (142 x 12 mm)

DT Swiss XMC 1200 Spline
Laufrad | AllMountain-Enduro

DT Swiss XMC 1200 Spline

Das Beste und Leichteste vereint
DT ist Spezialist in vielen Sachen: Sie können Naben, Speichen und Felgen bauen und nicht zu vergessen, sie können alles perfekt zu einem kompletten Laufrad vereinen. So geschehen beim XMC 1200 Spline das sich bis hin zum gewichtsbewussten Trail/AllMountainbiker empfiehlt. Hier kommt ein exklusiver 240S Nabensatz zum Einsatz, der im Vergleich zum einzeln erhältlichen noch mal rund 40 Gramm spart, leichte und dauerhaltbare aerolite Speichen und nicht zu vergessen, die neue Carbonfelge mit 24 mm Maulweite. Um die Qualität dauerhaft zu gewährleisten bekommt jedes einzelne Laufrad seine eigene Prüf- bzw. Produktionsnummer, und um die schönen Laufräder dauerhaft zu schützen sind im Lieferumfang passende Laufradtaschen mit dabei.

Preis: 1.988,00 €
Gewicht: 625,00 Gramm Gewicht VR (110x15mm, 27,5"), HR 748 Gramm (148x12mm, 27,5")

Acros A-Wheel 27,5“
Laufrad | AllMountain-Enduro

Acros A-Wheel 27,5“

"Steifer geht nicht"
Für alle die sich vor gar nichts fürchten und dass ebenso von ihren Laufrädern erwarten hat Acros genau das richtige. Das um 3mm asymmetrisch verspeichte Laufrad ist für kompromisslose Enduristen und Freerider gedacht die auf der Suche nach Steifen und Robusten Laufrädern sind die jeden Spaß mitmachen ohne dabei schlapp zu machen. Zusammengesetzt aus einer hochfesten WTB Asym i29 WT69 Aluminium Felge mit 29mm breitem Felgenbett und der bewährten Acros FR Nineteen Felge ergibt sich somit ein von Hand eingespeichter 27,5“ Laufradsatz der seines Gleichen sucht auf der Jagt nach dem Thron.

Preis: 299,60 € Vorderrad, Hinterrad 449,40
Gewicht: 934,00 Gramm Vorderrad (100x15 mm) / Hinterrad 1032 (142 x 12 mm)

Test-Me!
Laufrad | AllMountain-Enduro

Test-Me!

Kostenlose Test-Laufradsätze
Ihre Erfahrung aus dem individuellen Aufbau von mehreren Hundert Laufradsätzen jährlich und ein ganz besonderer Kundenservice zeichnet den Laufrad-Profi R2-Bike aus. Die Dresdener bieten neben persönlicher Beratung vier unterschiedliche Laufradsätze zum kostenlosen Verleih für Testzwecke an. Exemplarisch hier vorgestellt ist die Nummer 2 aus dem Programm, ein sehr geiler 27,5“ Enduro Tubeless Laufradsatz, welcher fertig montiert inklusive Dichtmilch angeliefert wird: Tune King / Kong Naben, Ryde Trace Enduro 29 mm Felgen, Sapim CX Ray Speichen, Continenatl Trail King. Die Laufräder können 14 Tage nach Herzenslust ausprobiert werden, lediglich eine Versandpauschale für Hin- und Rücksendung wird erhoben. Wow, das ist Top-Kundenservice.  

Preis: 24,99 € Versandpauschale
Gewicht: 1.862,00 Gramm (VR inkl. Reifen und Dichtmilch) / 1981 Gramm (HR inkl. Reifen und Dichtmilch)

Syntace W30M
Laufrad | AllMountain-Enduro

Syntace W30M

Einer der Vorreiter im Bau von breiten und leichten Felgen war schon vor einigen Jahren Syntace mit seiner W Serie, denn nirgends sonst macht sich Gewichtstuning besser bemerkbar als am Laufrad. 30 mm ist das gute Stück breit, mit einer Maulweite von 24,5 mm weist die W30 Felge beste Voraussetzungen für den Einsatzbereich Cross Country, Trail bis zu leichtem Enduro auf. Tubeless ready ist eh klar und auch freigegeben für den Einsatz mit Schwalbe Procore System.  

Preis: 299,00 € (HR) / 399 Euro (HR)
Gewicht: 815,00 Gramm (VR 100 x 15 mm) / 895 Gramm (HR 142 x 12 mm)

BQ Cycles CFR35 29 Zoll Carbon
Laufrad | AllMountain-Enduro

BQ Cycles CFR35 29 Zoll Carbon

Einer von vielen
Es ist nur einer von vielen Laufradsätzen den BQ Cycles im Programm hat und mit verschiedenen Felge und Naben können die Freiburger nahezu jeden Biker glücklich machen. Eines haben die Laufräder aber alle gemeinsam, und zwar ist das Verhältnis aus Preis und Leistung weit oben angesiedelt. Der Enduro Laufradsatz mit 35 Millimeter breiter Carbonfelge ist bereits für 999 Euro zu haben und bringt, so wie er vor uns steht leichte 1606 Gramm auf die Waage. Unser Teamfahrer Daniel Eiermann war davon sofort begeistert und bescheinigte seinem BMC Trailfox eine bessere Agilität. Auch die Tubeless-Montage des Reifens hat auf der hookless-Felge problemlos funktioniert und bis auf ein Nachzentrieren in einer langen Enduro-Saison gab es nichts zu beklagen.

Preis: 999,00 €
Gewicht: 874,00 Gramm (VR 100 x 15 mm) / 874 Gramm (HR 142 x 12 mm)

Industry Nine Enduro 27,5 Carbon
Laufrad | AllMountain-Enduro

Industry Nine Enduro 27,5 Carbon

Kniet nieder vor dem Meister
Wo soll ich anfangen zu Schwärmen? Ok, am besten ich berichte Objektiv von diesem absoluten Traum an Enduro Laufrad. Die Pillar Carbon Felge basiert auf der TwinPillar „Hookless“ Flanke, ist Tubeless Ready und bietet natürlich hervorragende Festigkeit im Verhältnis zum Gewicht. Die Innenweite von 26mm ist perfekt auf das Gesamtkonzept Enduro-Mountainbike angepasst genau wie die 32 nach außen verjüngten Aluspeichen. Das US Unternehmen hat sich mit diesem Laufrad den ohnehin bereits großen Respekt der Mountainbikeszene wohl auf ewig verdient.  

Preis: 2.899,00 € + 155 Euro (Sonderfarbe)
Gewicht: 728,00 Gramm (VR) / 855 Gramm (HR)

Industry Nine Enduro 27,5
Laufrad | AllMountain-Enduro

Industry Nine Enduro 27,5

Der Fachmann fürs Wilde
Diesen Laufradsatz machen diverse Parameter zu einem regelrechten Enduro Spezialisten. 26 mm (innen) breite Tubeless Felgen erlauben dem Reifen seine Stollen voll Einzusetzen. Die Torch Naben sind leicht, speziell Gedichtet und durch ihren soliden Flansch in Dingen Stabilität hochkarätig.  Die in einem Arbeitsgang gedrehten, sich nach Außen verjüngenden Speichen sparen Rotationsmasse sind aber wiederrum in der Felge Endverstärkt was die Verwindungssteifigkeit heraufsetzt.

Preis: 1.199,00 €
Gewicht: 796,00 Gramm (VR) / 923 Gramm (HR)

ENVE M60 Forty 29“
Laufrad | AllMountain-Enduro

ENVE M60 Forty 29“

60%Downhill und 40% Uphill
Jetzt wird man sich fragen was das denn jetzt wohl bedeuten soll. Enve vereinfacht bei der M-Series Felgenlinie das Auswahlverfahren um die richtige Felge zum jeweiligen Einsatzzweck zu finden und gibt dadurch die persönliche Präferenz für Up- und Downhill an. M60 entspricht somit 60% Abfahrt und 40% Bergauf, genau richtig also die für All Mountain wie Enduro Piloten die auf die Performance der Amerikaner setzten und High End Produkte wollen. ENVE fertigt „Handmade“ und kann somit Qualität der Oberklasse unter uns bringen um unsere Herzen höher schlagen zu lassen. Des Weiteren gibt es die M50, M60, M70 und zu guter Letzt die M90 Felge mit Chris King oder DT Naben, Shimano oder XD Freilauf und diversen Decal Farben um alle unter uns glücklich zu stellen.

Preis: 3.499,00 €
Gewicht: 751,00 Gramm (VR 100 x 15mm) / 908 Gramm (HR 142 x 12 mm)

e*thirteen TRSr Carbon
Laufrad | AllMountain-Enduro

e*thirteen TRSr Carbon

Übertrieben anders
Man hört sie, man sieht sie und es gibt sie nun auch in Carbon. e*thirteen Laufräder bzw. Naben erkennt man an ihrem lauten Freilaufrasseln, dem schnellen Eingreifen beim Antritt und natürlich auch an den hohen Nabenflanschen. Diese erlauben kürzere Speichen, eine bessere Abstützung und ein folglich stabileres Laufrad. Um die Lenkpräzision am Trail und Endurobike nochmal zu verbessern, das Geweicht nach unten zu drücken und die Anfälligkeit vor Dellen zu minimieren kommt der TRSr Laufradsatz für 2016 mit einer hakenlosen Carbonfelge. Ein strammer Sitz des Reifens ermöglicht das recht einfache Umrüsten auf Tubeless bzw. unterbindet einen Luftverlust in schnell gefahrenen Kurven. Das nötige Felgenband und Ventile liegen dem Laufradsatz bei, genauso wie ein paar extra Speichen – TRailSecurity also auch beim Zubehör.

Preis: 799,00 € (VR) / 949 Euro (HR)
Gewicht: 818,00 Gramm (VR 100x15mm) / 923 Gramm (HR 142x12mm)

American Classic Wide Lightning 650B Stealth Black
Laufrad | AllMountain-Enduro

American Classic Wide Lightning 650B Stealth Black

Seit Jahrzehnten perfektionieren die Macher von American Classic ihre Laufräder schon und setzten mit dem Wide Lightning am Laufradsatz Markt einen Benchmark wenn es um Leichtigkeit geht.Was gibt es für Biker schöneres als Aluminium Felgen die einiges aushalten, Bombe aussehen und dazu noch leicht sind als hätte man welche aus Kohlefaser.Der LRS mit 15mm Steckachse und 12x142mm Achsmaßen kann umgebaut werden auf fast alle gängigen Achsmaße und Freilaufstandards wie Shimano, Campagnolo oder Sram XX1.Zeitgenössisch sind die 32mm breiten Felgen mit 29,3mm Innenmaß Tubeless um sich dazu noch das Gewicht der Gummischläuche zu sparen.  

Preis: 899,00 €
Gewicht: 704,00 Gramm (VR 100 x 15 mm, inkl. Felgenband) / 835 Gramm (142 x 12 mm, inkl. Felgenband)

Sun Ringle Charger Pro SL 27,5“
Laufrad | AllMountain-Enduro

Sun Ringle Charger Pro SL 27,5“

Der 27,5“ Laufradsatz mit feinen Stan`s No Tubes Felgen kommt ziemlich Fesch und dazu in einem angemessenen Preis ums Eck und passt sicher in so einige Bikes optisch wie angegossen Da die Optik allerdings nicht das alleinige Kriterium beim Kauf sind wurden die Felgen mit den nötigen Genen wie Steifigkeit und Zuverlässigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht versehen um so von All Mountain bis Enduro das richtige Material am Start zu haben. Im Lieferumfang sind einige Achsadapter enthalten um sich so die Option auf verschiedenste Gabeln und Achsmaße offen zu halten. Erhältlich ist der Charger LRS in den Größen 26“,27,5“ wie in 29“.  

Preis: 799,99 €
Gewicht: 778,00 Gramm (VR 100 x 15 mm, inkl. Felgenband) / 875 Gramm (HR 142 x 12 mm, inkl. Felgenband)

Stans Bravo Team
Laufrad | AllMountain-Enduro

Stans Bravo Team

Der Vorreiter im Tubeless-Bereich erweitert sein Laufradangebot bzw. setzt dem Ganzen noch Eins oben drauf. Bravo heißt der neue High End Carbon-Laufradsatz der im AllMountain bzw. Enduro seinen Einsatzbereich findet. Bei der Entwicklung war das Atherton Trio involviert was zeigt, dass der Satz für die harte Gangart geeignet ist. Die Felge besitzt eine Maulweite von 26,6 Millimeter, ist für den Tubeless-Einsatz optimiert und wird für Reifen von 2,3 bis 2,5 Zoll empfohlen. Neben der Felge kommt auch eine neue Nabe zum Einsatz die auf den Namen NEO hört. Durch eine durchgängige Achse und deutlich größer dimensionierte Lager wurde die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit deutlich verbessert. Außerdem lässt sie sich schnell an verschiedene Achsstandards anpassen. Neben dem Laufradsatz bekommt man beim Kauf Ventile, Felgenbänder, diverse Endkappen, Ersatzspeichen und zu guter Letzt ein Einspreichprotokoll mit dazu, das die Sorgfalt des Machers bescheinigt.

Preis: 1.699,00 €
Gewicht: 752,00 Gramm (VR 100x15mm, Gewicht inklusive Felgenband) / HR 894 Gramm (142x12mm, Gewicht inklusive Felgenband)

Mavic Crossmax XL PRO LTD WTS
Laufrad | AllMountain-Enduro

Mavic Crossmax XL PRO LTD WTS

Das Rad als Einheit
So sieht es Mavic bei seinem Crossmax XL PRO LTD WTS Enduro Laufrad. Die Franzosen bestücken den Satz nämlich serienmäßig mit entsprechenden Reifen und ziehen vorne den Crossmax Charge XL auf, der durch sein aggressives Profil und seiner weichen Gummimischung für exzellenten Gripp sorgt. Hinten kommt mit dem Crossmax Quest XL ein schnell rollender Reifen zum Einsatz, der dem Enduro-Piloten dabei hilft in Tretpassagen möglichst viele Körner zu sparen. Dank Dual-Ply Karkasse ist man mit den für Tubeless vorbereitetem System bestmöglich für grobe Stages gerüstet und kann es den Teamfahrern wie Cedric Gracia oder Anne-Caroline Chausson nachmachen. Das Laufrad an sich blickt auf eine 20 jährige und äußerst erfolgreiche Tradition zurück, ist mit allen technischen und Mavic-typischen Raffinessen ausgestattet und optisch immer noch ein Highlight unter den Laufrädern.  

Preis: 850,00 €
Gewicht: 828,00 Gramm (VR 110 x 20mm) / 915 Gramm (142 x 12mm) / Reifen Crossmax Quest 29x2,35'' 772 Gramm

WTB Scraper
Laufrad | AllMountain-Enduro

WTB Scraper

Eine zum dick Auftragen
Die extrem breite Scraper Felge von WTB ist gemacht für den sich zunehmender Beliebtheit erfreuenden B+ Trend. Tubeless oder Schlauch,  die Frage stellt sich WTB nicht weiter und verweist mit der Scraper auf hervorragende Dichteigenschaften. Mit montierten 2,8+ Reifen, wenig Luftdruck, enormen Gripp und Tubeless Komfort verweisen wir auf ein unvergleichliches Fahrgefühl. Das Überrollverhalten der Scaper mit montiertem 650B+ Mantel differenziert sich nur in Nuancen von dem eines 29er Standartreifens. Zu entscheiden welche Laufradgröße Mountainbiker wählt wird damit nicht wirklich leichter aber definitiv um eine weitere Variante schöner.  

Preis: 749,00 €
Gewicht: 1.047,00 Gramm (VR) / 1165 Gramm (HR)

WTB i24 Carbon
Laufrad | AllMountain-Enduro

WTB i24 Carbon

Wettkampferprobt
Nach zwei Jahren intensiver Entwicklung in den heiligen Hallen von WTB wurde die i24 Carbon Felge als die High End Lösung für Enduro und All Mountainfans präsentiert. Großzügige 24mm Innenweite sorgen für volles Entfaltungspotential des Reifens. Ausgestattet mit TCS, dem Tubeless Compatible System und mit  Shocker XC Lite Naben montiert realisieren diese strapazierfähigen Laufräder ein Gewicht das selbst im Marathonbereich nicht für Stirnrunzeln sorgen würde. Zu haben als 27,5“ und 29“ Variante in einem elegant dezentem Design.

Preis: 1.699,00 €
Gewicht: 770,00 Gramm (Vorderrad) / 881 Gramm (HR 29'')

WTB Asym i35 27,5“
Laufrad | AllMountain-Enduro

WTB Asym i35 27,5“

Damit du gerade fährst hängt die schief
Diese WTB Felge ist eine der breitesten Aluminiumfelgen auf dem Markt. Die Innenweite beträgt 35mm und lässt Spielraum, bis hin zum 650B+ verkraftet diese Felge ein breites Spektrum an Reifen. Das im Namen geführte „Asym“ deutet auf die asymmetrische Bauart der Laufräder hin. Dadurch wird das gesamte Laufrad Steifer und Stressresistenter gegen externe aber auch interne (Treten) Belastungen. Die Felge ist „TCS“ das heißt für den Tubeless Einsatz vorbereitet und dank durchdachter WTB Technologie extrem gut Dichtend.

Preis: 599,00 €
Gewicht: 956,00 Gramm (Vorderrad) / 1060 Gramm (Hinterrad)

Tune  AMFR 27,5“
Laufrad | AllMountain-Enduro

Tune AMFR 27,5“

Frei Interpretiert: „Der verträgt einiges“
Die Schwarzwälder liefern mit dem AMFR einen robusten aber leichten All Mountain / Enduro Laufradsatz. Vorne King, hinten Kong mit 15mm bzw. 12mm Stechachse sowie Sapim D-Light Speichen in Kombination mit Stan´s NoTubes ZTR Flow EX Felgen. Dieser bescheinigen wir beste Tubless - Dichteigenschaften. Fazit: Der AMRF ist treuer Trailbegleiter und mag es auf dem Wurzelteppich gerne etwas härter.

Preis: 820,00 €
Gewicht: 785,00 Gramm (VR) / 877 Gramm (HR)

Syntace W30MX
Laufrad | AllMountain-Enduro

Syntace W30MX

Neuerdings bietet Syntace bei seinen schönen, leichten und schwarzen Laufrädern auch jeweils eine leichtere MX Variante an. Der Unterschied zur M Version besteht in den Speichen, welche auf der weniger belasteten Seite dünner sind, also 1.5 anstelle von 1.8 mm, dreifach konifiziert sind diese bei allen Modellen. Der Freilauf surrt zudem mit 36 Zähnen anstelle von 20 bei M viel feiner und erlaubt einen direkteren Antritt. Der Gewichtsvorteil beläuft sich hier auf rund 109 Gramm. 3 Jahre Garantie + 7 weitere Jahre Austausch für 50% des Verkaufspreises sind nicht zu verachten.

Preis: 359,00 € Vorderrad / 399 Euro Hinterrad
Gewicht: 815,00 Gramm (Vorderrad 100 x 15 mm) / 895 Gramm (142 x 12 mm)

Sram Rise 60 29“
Laufrad | XC-Trail

Sram Rise 60 29“

Leicht, leichter, Rise60
Das Sram auch geile Laufräder bauen kann sollte bekannt sein und muss daher auch nicht mehr unter Beweis gestellt werden Geringes Gewicht gepaart mit hoher Stabilität sind die Ansprüche eines XC Racers der auch grobes Terrain nicht meidet, Sram bringt hier seinen Rail 60 Laufradsatz ins Spiel. Das Kredo ist schnell-also wirklich schnell nach vorne zu marschieren um die Konkurrenz hinter sich zu lassen und um sich das Podium zu sichern. Die 21mm schmalen Carbon Rims haben eine hakenlose Flanke um die angepriesene Leichtigkeit wie die nötige Steifigkeit zu generieren. Versionen in 27,5“ wie 29“ mit Predictive Steering Nabe sind erhältlich und „Ready to Race against the Clock“.

Preis: 991,00 € (VR) / 1085 Euro (HR)
Gewicht: 716,00 Gramm (VR 110 x 15 mm) / 804 Gramm (HR 142 x 12mm)

WTB KOM i23 29“
Laufrad | XC-Trail

WTB KOM i23 29“

Die Aluminium-Antwort auf Carbon
Mit der i23 setzen den Kalifornier aus dem Hause WTB auf eine reine Aluminiumfelge die den fast idealen Weg zwischen Stabilität und Gewicht findet. In Kombination mit Shocker XC Lite Naben entsteht ein Laufradsatz der leicht genug für den Weg zum Gipfel aber auch Breit und Stabil genug für den anschließenden Trail ist. Ein UST konformes Felgeninnenleben mit der Weite von 23mm garantiert einen konstant dichten Reifensitzt. Weitere Entscheidungen nimmt einem WTB nicht ab, die 32 Lochfelge wird in 26“, 27,5“ und 29“ ausgeliefert.

Preis: 599,00 €
Gewicht: 813,00 Gramm (VR) / 899 Gramm (HR)

Tune  Race 2.0 29“
Laufrad | XC-Trail

Tune Race 2.0 29“

Wer schnell unterwegs ist aber sein Sparschwein schonen möchte findet im Race 2.0 die beste Alternative für den Marathon und CrossCountry Bereich. Tune fertigt in Handarbeit, das bedeutet neben Spitzenqualität auch Design Freiheit. Die Farbwahl der King/Kong Naben und der NoTubes ZTR Crest Felge obliegt dem Kunden. Die 32 Speichen sorgen für einen strapazierfähigen und ausdauernden Laufradsatz der bis 100 Kilo freigegeben ist.  

Preis: 820,00 €
Gewicht: 635,00 Gramm (VR) / 727 Gramm (HR)

Tune  Dreckschleuder 27,5“
Laufrad | XC-Trail

Tune Dreckschleuder 27,5“

Solides Teil
Tune vereint in seiner Dreckschleuder von allem Guten etwas. Die Schwarzwälder präsentieren einen Laufradsatz der dank übersichtlicher Masse schnell Beschleunigt. Die 32 dreifach gekreuzten Speichen sorgen für die notwendige Trail - Stabilität und eine Felge mit nur 20mm Innenweite verträgt Schmale Pneus genauso wie 2,4er Enduroschlappen. Der Preis ist Tune atypisch übersichtlich und mach diesen Laufradsatz zum gelungenen Mittelweg.  

Preis: 760,00 €
Gewicht: 635,00 Gramm (VR) / 727 Gramm (HR)

Progress XCD DYN 27,5
Laufrad | XC-Trail

Progress XCD DYN 27,5

Der optimale Mittelweg
Die Diskussion um 27,5“ oder 29“ wird auch dieser Laufradsatz nicht beenden, doch der XCD DYN 27,5 aus Barcelona, gedacht als CrossCountry / Touren Laufradsatz, ist für uns der perfekte Allrounder. Auch ohne Carbon werden hier Leichtbau und hohe Steifigkeitswerte realisiert. Dabei bleibt der Preis überschaubar. Der Laufradsatz kommt mit jeweils 28 Messerspeichen aus. Zugunsten des Vortriebes achten die Spanier besonders auf ausgleichende Gerechtigkeit in Dingen Speichen Spannung und lassen nur geübte Mitarbeiter Hand anlegen.

Preis: 699,00 €
Gewicht: 607,00 Gramm (VR) / 752 Gramm (HR)

Progress XCD EVO 29“
Laufrad | XC-Trail

Progress XCD EVO 29“

Hand made mal Spanisch
Sehr zufriedenstellend war der XCD EVO 29“, ein Laufradsatz für sportliche Hobby- und Rennfahrer. Klassisches Aluminium stimmig eingesetzt macht den 29“ Laufradsatz zuverlässig und leicht zugleich. Die hochwertig verarbeitet Felge mit einer Maulweite von 21,5 mm bietet Stabilität und macht die Laufräder zu schnellen Allroundern. In Punkto Design polarisiert die angedeutete Carbon Optik. Die Handgearbeiteten Alulaufräder haben eigentlich keinen Grund sich hinter Kohlefaseraufklebern zu verstecken.

Preis: 549,00 €
Gewicht: 716,00 Gramm (VR) / 855 Gramm (HR)

Anvl Scale Laufradsatz 27,5“
Laufrad | XC-Trail

Anvl Scale Laufradsatz 27,5“

Die haltbare Alternative
Ja es gibt leichtere Laufradsätze, das ist kein Geheimnis. Allerdings bietet der Anvl Scale ein für uns ein durchweg sinnvolles Verhältnis zwischen Gewicht und Stabilität. Der Scale  kombiniert eine Felgeninnenweite von 25mm mit dem hauseigenen Bead Lock System. Auf diese Weise soll bei niedrigem Reifendruck eine optimale Profilnutzung ohne abspringen des Reifens garantiert sein. Die Narbe hat aufgrund spezieller unparalleler Einrastpunkte einen sehr geringen Auslösewinkel. In drei Worten; langlebiger bezahlbarer Fahrspaß.  

Preis: 799,00 €
Gewicht: 692,00 Gramm (VR) / 934 Gramm (HR)

Alchemist XC1 Pro Cross Country
Laufrad | XC-Trail

Alchemist XC1 Pro Cross Country

Leicht, Steif, Kompromisslos
Seit jeher steht ein Prädikat für allerhöchste Qualität „Hand Made…“ in diesem Fall „…in Italia“. Der XC1 Pro Cross Country verrät bereits im Namen sein Spezialeinsatzgebiet. Dieser Laufradsatz gehört auf die Rennstrecken dieser Welt. Durch eine minimale aber bewusst asymmetrische Konstruktion unternehmen die Entwickler den Versuch jegliche Verwerfung durch Bremsen oder Treten zu kompensieren und setzten damit auf kompromisslosen Vorwärtsdrang.

Preis: 2.100,00 €
Gewicht: 627,00 Gramm (VR) / 745 Gramm (HR)

Bike Ahead Biturbo RS
Laufrad | XC-Trail

Bike Ahead Biturbo RS

Breiter und aggressiver
Breitere Reifen für mehr Traktion und geringere Luftdrücke für mehr Komfort sind auch im XC- und Marathonbereich hoch im Kurs. Was es dazu braucht sind breite Felgen um den Reifen den nötigen Halt zu geben. Mehr Gewicht ist die Folge, oder etwa doch nicht? Bike Ahead hat sein bestehendes Sortiment an Laufrädern um den neuen „Biturbo RS“ erweitert. Er ist mit 27 Millimeter Maulweite um 5 Millimeter breiter geworden als der „Biturbo S“ und dank leichterer Naben, unidirektionaler Fasern und einem anderen Layup hat er sogar rund 100 Gramm an Gewicht verloren. Rein optisch hat er in unseren Augen aber mächtig zugelegt, denn das kantige Design wirkt dynamisch und aggressiv und die Gegner werden zittern.  

Preis: 3.299,00 €
Gewicht: 562,00 Gramm (VR 29'' 100 x 15mm) / 687 Gramm (HR 29'' 142 x 12mm)

American Classic MTB Race 29“ Stealth Black
Laufrad | XC-Trail

American Classic MTB Race 29“ Stealth Black

Wer MTB Race auf seine Felgen schreibt sollte auch MTB Race drin haben und das hat American Classic mit „Leichtigkeit“ geschafft. XC Racer gehen in der Material und Teileauswahl bekanntlich keinerlei Kompromisse eine und so ist oft der erste Griff zu den Laufrädern von American Classic. Mit der Breite von 28mm hat man kein Problem mehr mit lästigem hin und her schwimmen der Reifen den diese liegen satt und geben dem Fahrer eine exakte Lenkpräzision um die Linie auch sicher zu treffen. Ein weiterer Benefit der breiten Felgen ist sicherlich die dadurch zusätzliche gewonnene Steifigkeit und Zuverlässlichkeit welche von den Damen und Herren im XC Worldcup gefordert werden um so auch ordentliche Resultate einfahren zu können. In den Varianten 26“,27,5“und 29“ erhältlich.  

Preis: 949,00 €
Gewicht: 676,00 Gramm (VR 100 x 15mm, mit Felgenband) / 788 Gramm (142 x 12mm, mit Felgenband)

Tune  Skyline AX.C 27,5“
Laufrad | XC-Superlight

Tune Skyline AX.C 27,5“

Eine gewagte Mischung
Wenn Tune seine Prince und  Princess Naben in Kombination mit AX Lightness Felgen in Szene setzt, ist zu erwarten das die Laufräder nicht über die Kategorie „Fliegengewicht“ hinauskommen. Abgerundet mit Sapim CX-Ray Speichen erhält das Laufrad Stabilität und Steifigkeit. Eine Felgeninnenweite von 25mm erlaubt dem montierten Reifen sein Volumen und damit sein Potential voll zu entfalten. Diese Laufräder sind Eindeutig für die Rennstrecke geboren.  

Preis: 2.942,00 €
Gewicht: 529,00 Gramm (VR) / 635 Gramm (HR)

McFK Laufradsatz 29“
Laufrad | XC-Superlight

McFK Laufradsatz 29“

Die Beste oder gar keine…
Felge. Das ist der Anspruch an dem sich die McFk Carbonfelge messen lassen möchte. Dabei wird bei McFK auf einen komplexen Mix aus Gewebe und UD Carbonschichten gesetzt um das Optimum aus dem ohnehin hohen Potential der beliebten Kohlefaser zu holen. Der Inbegriff von McFk ist die ausgeklügelte Monocoque Bauweise. Die große Außenbreite von 35 mm unterstreicht dieses Streben nach bestmöglichen Steifigkeitswerten. Die Felge ist das Herzstück und die Quintessenz des gesamten Laufradsatzes; leicht, steif, schnell.

Preis: 2.188,99 €
Gewicht: 633,00 Gramm (VR) / 747 Gramm (HR)

77composites Climber 29C Extralite
Laufrad | XC-Superlight

77composites Climber 29C Extralite

Daran misst sich die Konkurrenz
Simulationsprogrammierung, die Konstrukteure der hier verbauten ExtraLite Narben setzten neben Sachverstand auf Computertechnik und erzielen Rekorde in Sachen Gewicht und Leichtläufigkeit.  Die 29“ 77 Composites Carbon Clincherfelgen setzten mit 290 Gramm den derzeitigen Benchmark. Eine Kombination die diesen „hand made“ Laufradsatz zu einem schlüssigen Konzept aus leicht-läufiger Steifigkeit werden lassen.

Preis: 2.795,00 €
Gewicht: 517,00 Gramm (VR) / 604 Gramm (HR)

Tune Olypic Gold 29“
Laufrad | XC-Superlight

Tune Olypic Gold 29“

Handwerkskunst aus dem Schwarzwald
Tune fertigt seit Jahren Laufräder der Spitzenklasse. Alle Laufräder werden im Schwarzwald von Hand eingespeicht, abgedrückt und perfekt auszentriert. Der Olympic Gold ist der Top Aluminium CC Laufradsatz von Tune hier werden die leichtesten Naben, Tune Princess und Prince, Felgen von NoTubes und Sapim CX Ray Speichen verwendet. Verfügbar in 27,5“ und 29“ mit einem Gewichtslimit von 100kg. Verfügbar in allen 8 Tune Eloxalfarben mit farblich angepassten Dekoren für die Felge.  

Preis: 1.186,00 €
Gewicht: 640,00 Gramm (VR 110mm PS) / 709 Gramm (142 x 12mm)

Bike Ahead ac One
Laufrad | XC-Superlight

Bike Ahead ac One

Garantiert exklusiv – garantiert leicht
Bike Ahead dreht mit seinem Sechs-Speichen-Laufrad ac One die Gewichtsschraube mächtig nach unten. Der komplette Satz kommt in der 650B Variante auf lediglich 1.000 Gramm, als 29er auf von uns nachgewogenen 1.107 Gramm. Das Fliegengewicht ist vom bewährten „biturbo S“ abgeleitet der in 2014 bei unserem Laufradtest eine Goldmedaille hat feiern können. Die 200 Gramm Gewichtsersparnis holt man durch leichtere Naben, unidirektionale Fasern und ein optimiertes Layup. Gewichtsfetischisten und XC- und Marathon-Racer müssen jedoch schnell sein, denn der Satz ist auf 111 Stück limitiert und sicherlich schnell verflogen.

Preis: 3.699,00 €
Gewicht: 501,00 Gramm (29'' VR 100 x 15 mm) / 606 Gramm (29'' HR 142 x 12 mm)