Innsbruck – die Hauptstadt der Alpen wird zur Bike City Innsbruck

Event

Der Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer setzt stark auf das Thema Mountainbike. Neben dem Ausbau der Bike-Infrastruktur sowohl auf der Nordkette als auch im Bikepark Innsbruck, wird das größte Mountainbike-Freeride-Event der Welt Crankworx dieses Jahr  erstmals in Innsbruck Station machen.

Innsbruck – die Hauptstadt der Alpen wird zur Bike City Innsbruck
"Biken ist das Skifahren des Sommers"

Daher soll die Hauptstadt der Alpen künftig verstärkt die Bike City in den Alpen werden“, bringt Karin Seiler-Lall, Direktorin des Tourismusverbandes Innsbruck und seiner Feriendörfer, die neue Sommerpositionierung auf den Punkt. Neben dem Wandern und Klettern wird Mountainbiken zum dritten sportlichen Schwerpunkt im sommerlichen Angebot Innsbrucks. Biker erwartet eine Vielfalt an Möglichkeiten. Im Bikepark Innsbruck laden familientaugliche Einsteiger-Strecken und Übungsparcours bislang ungeübte Mountainbiker ein, erste Erfahrungen am Singletrail zu sammeln. Die Ausrüstung dafür sowie das ideale Bike können direkt vor Ort gemietet werden. Im Sommer wird das Angebot in Richtung Götzens, wo ebenfalls eine moderne Kabinen-Umlaufbahn zur Verfügung steht, um einen rassigen Downhill-Trail für geübte Biker erweitert.

Bikepark Innsbruck

Mit der Straßenbahn in den Bikepark! Der neue Bikepark Innsbruck mit phänomenaler Aussicht auf Innsbruck und das Inntal ist ganz einfach mit der Straßenbahn vom Stadtzentrum Innsbruck zu erreichen. Derzeit stehen 2 Trails zur Auswahl und weitere sind noch in Planung. Bike Center mit Bike Verleih, Shop, Workshops und Guiding gibt es direkt vor Ort.
Location: Skigebiet: Muttereralmpark (http://muttereralmpark.at/); Bikepark Innsbruck (www.bikepark-innsbruck.com)

Europas schwierigster Singletrail

Seit 2004 international unangefochten der „Mount Everest“ des Downhillbikens. Legendäre, landschaftliche einzigartige, spektakuläre Downhillstrecke, Weltcup Niveau. Der berühmte Nordketten Singletrail, der für viele als schwierigste Abfahrt Europas gilt, stellt auch für Profis eine echte Herausforderung dar. Er führt von der Seegrube auf rund 2.000 Meter Höhe direkt entlang der Falllinie hinunter auf die Hungerburg. Mehr als 4 km und mehr als 1.000 Höhenmeter extremer Trailspaß erwartet die Biker.
Tipp: „Extended-Play“, Bike-Transport Freitag bis 20:00 Uhr
Location: Nordkette (http://www.nordkette.com )

2016_437

Arzler Alm Trail und Hungerburg Trail
Der 2016 neu gebaute Arzler AlmTrail, der Innsbrucks beliebteste Arzler Alm (www.arzleralm.at) erschließt, bietet einen abwechslungsreichen Trail flowig und stressfrei, mit alternativen Jumps für Pros. Zudem bietet die Nordkette noch den Hungerburg-Trail. Dieser startet auf der Höhe der Hungerburgbahn. Der Trail ist schnell und flowig inklusive einiger Sprünge und Anlieger. Wem der Hungerburg Trail zu kurz ist, kann direkt im Arzler Alm Trail weiter Vollgas geben.
Location Arzler Alm Trail: 300m östlich der Arzler Alm
Location Hungerburg Trail: östlich der Station Hungerburgbahn

Events:

DAS Mountainbike Event: Crankworx kommt nach Innsbruck

Das größte Mountainbike-Freeride-Event der Welt – Crankworx – wird im Jahr 2017 erstmals in Innsbruck Station machen. Das bedeutet „Action pur“ mit den besten Bikern der Welt, ein Rahmenprogramm mit Festivalcharakter und eine Expo-Area mit den neuesten Gadgets und Trends.
Im August 2016 ist es Innsbruck gelungen, den Megaevent Crankworx für die Jahre 2017 und 2018 in die Sportmetropole der Alpen, nach Innsbruck zu holen. Nun ist der Termin fix und die Crankworx Innsbruck 2017 wird von 21. bis 25 Juni über die Bühne gehen. Karin Seiler-Lall, Direktorin des Tourismusverbandes Innsbruck ist begeistert von dieser Chance: „Für Innsbruck bietet Crankworx, das Thema Bike so weiter zu entwickeln, wie es sich die große, wachsende Szene seit Langem wünscht. Man kann das Event auch als eine Art Entwicklungsmotor für die Errichtung von Infrastruktur sehen, die langfristig und nachhaltig der lokalen sowie touristischen Nutzung zur Verfügung steht.“

2016_501 (1)

Downhill Cup Innsbruck

Mit dem Innsbruck Downhill Cup erwarten Biker zudem eine Mini Rennserie für alle Hobby- und Lizenzfahrer. Anfang Oktober findet der Innsbruck Downhill Cup und Specialized Rookies Cup by iXS im Bikepark Innsbruck statt und der Nordketten Downhill wird natürlich auch dieses Jahr stattfinden, aber das Datum wird noch fixiert. Der Event ist bewusst als offener Bewerb angelegt, um die breite Masse der Hobby-Biker anzusprechen. Zugleich diente die neue Rennserie als Probelauf für künftige Mountainbike-Events, die das Sommerangebot Innsbrucks für seine sportlichen Gäste erweitern sollen. Nähere Informationen zu den Rennen und Teilnahmebedingungen erhalten Interessierte unter

office@mountainbikemovement.at

Dieser Artikel entstand mit Unterstützung von

Bewertungen

Bewertung abgeben