Rahmen

Angefangen hat alles ungefedert, schwer, teils mit abenteuerlichen Konstruktionen, und der Kunde war bei vielen Entwicklungen Testperson. Die ersten Fullys wurden vorwiegend für den Downhill-Sport gebaut. Die damaligen Federwege findet man heute höchstens noch im XC-Bereich. Wobei das Gewicht dieser Vorreiter selbst für ein aktuelles Big-Bike zu viel wäre.
Wie haben wir gewogen: Fully-Rahmen mit Federbein, Rahmen ohne Sattelklemmschelle, ohne Steckachse (Abweichungen in Klammer vermerkt)

Zerode Katipo - Best of 2020
Rahmen | Fullsuspension

Zerode Katipo - Best of 2020

Mit dem Katipo legt die neuseeländische Rahmenmanufaktur einen Enduro-Rahmen der Extraklasse auf. 160 Millimeter Federweg, 29-Zoll-Laufräder – das sind gewöhnliche, enduro-spezifsche Details. Ein Blick Richtung Tretlager offenbart jedoch das Herzstück des Carbon-Rahmens: Zerode setzt wie bei seinen anderen Modellen auf ein Pinion C.Line Getriebe. Die Geometrie ist absolut modern, sprich lang, ach und kurz geschnitten. Verfügbar in den Größen L und XL.

Preis: 5.899,00 €
Gewicht: 5.996,00 Gramm (Rahmenhöhe XL, inkl. Steckachse, Sattelklemme, Pinion C1.9 XR Schaltgetriebe)

Nicolai Saturn 14ST - Best of 2020
Rahmen | Fullsuspension

Nicolai Saturn 14ST - Best of 2020

Das Saturn 14 ST hat einen sta- bileren Rohrsatz und Gusssets am Steuerrohr. Das erlaubt die Verwendung im Bikepark und von Gabeln bis 160 Millimeter Federweg. Der Rahmen kommt mit Geolution Trail Geometrie und 130 Millimeter Federweg am Heck. Dank Druckstrebenmutator kann es als 29- und 27,5-Zöller gefahren werden Lenk- und Sitzwinkel sind ebenfalls individualisierbar. Vor allem aber kommt es – typisch Nicolai – mit wunderschönen Schweißnähten und herrlichen CNC Teilen.

Preis: 2.499,00 € (Rahmen ohne Federbein)
Gewicht: 3.774,00 Gramm (Rahmenhöhe L, inkl. Federbein, Steckachse)

Liteville 301 Mk15
Rahmen | Fullsuspension

Liteville 301 Mk15

Mk15 ist die jüngste Generation des Fully-Rahmen-Klassikers 301. Der aus hochwertigem Aluminium gefertigte Rahmen besticht durch allerlei smarte Details. Dank Duo- Link und LevelTune ist das 301 sowohl mit 27,5- oder 29-Zoll- Laufrädern kompatibel, ohne Geo- metrie-Einbußen zu verzeichnen. Vorbereitet für eine vollintegrierte Eightpins-Variostütze, punktet das 301 außerdem durch innen verlegte Leitungen mit Service- öffnung, Verstaumöglichkeit eines Di2-Akkus und dem bewährten Mehrgelenker-Hinterbausystem.

Preis: 2.480,00 €
Gewicht: 3.255,00 Gramm (Rahmenhöhe M, inkl. Steckachse)

BANSHEE Titan 29 - Best of 2020
Rahmen | Fullsuspension

BANSHEE Titan 29 - Best of 2020

Rund drei Jahre an Entwicklungs- und Testzeit hat das neue Titan 29 verschlungen. Durch tauschba- re Ausfallenden ist das Titan 29 mit 27,5+-, 29- oder 29+-Pneus kompatibel. Der Hinterbau bietet 155 Millimeter Federweg, der Lenkwinkel beträgt wahlweise 64,5 oder 65 Grad und ist mit Fe- dergabeln bis 170 Millimeter Fe- derweg kompatibel. Wie von Ban- shee gewohnt, ist der Rahmen aus Aluminium gefertigt. BSA Innenlagerstandard, ISCG05 Auf- nahme und innen verlegte Züge sind selbstverständlich.

Preis: 2.299,00 €
Gewicht: 3.952,00 Gramm (Rahmenhöhe M, inkl. Sattelklemme, exkl. Ausfallenden)

STARLING CYCLES Murmur 29 - Best of 2020
Rahmen | Fullsuspension

STARLING CYCLES Murmur 29 - Best of 2020

Das Murmur ist das jüngste Modell von Starling Cycles. Der für 29-Zoll-Laufräder ausgelegte Eingelenker-Fully-Rahmen verfügt über 140 Millimeter Federweg. Joe McEwan aus Bristol/UK designet die Rahmen, gefertigt werden sie dann von Hand in Taiwan. Die dünnen Rohrsätze und feinen Schweißnähte verraten es: Das Murmur 29 wird aus Stahl gefertigt, und zwar aus einem klassischen, wärmebehandelten und hochfesten Reynolds 853 Rohrsatz.

Preis: 2.617,00 € 2225 GPB
Gewicht: 4.299,00 Gramm Rahmenhöhe M, inkl. Steckachse, Kettenführung

LAST Glen V1 - Best of 2020
Rahmen | Fullsuspension

LAST Glen V1 - Best of 2020

„Last“, but not least – Trail- und Enduro-Fahrer aufgepasst! Mit dem Glen V1 Rahmen, der aus einer 6013er-Aluminiumlegierung gefertigt wird, lässt sich ein individuelles Bike aufbauen. Die Lagersätze werden in Deutschland auf einer 5-Achs-Fräse perfektioniert und mit hochwertigen vollkugeligen Edelstahl-Wälzlagern von Endurobearings bestückt. 140 Millimeter generiert der Hinterbau, konzipiert für 29-Zoll-Laufräder. Je Rahmengröße verändern sich proportional die Kettenstrebenlänge und der Sitzwinkel.

Preis: 2.248,00 €
Gewicht: 3.507,00 Gramm Rahmenhöhe L, inkl. Steckachse

IBIS Ripmo AF - Best of 2020
Rahmen | Fullsuspension

IBIS Ripmo AF - Best of 2020

Das 2018 vorgestellte Ibis Ripmo kommt nun in einer Aluminium-Variante. Die Gene bleiben erhalten – schnell und kompromisslos. Die Front ist für 160-Millimeter-Federgabeln ausgelegt, dazu gesellen sich 147 Millimeter am Heck. Der progressive Hinterbau ist ein klassischer DW-Link – die weiteren Rahmendaten lesen sich äußerst modern. Flacher Lenk- winkel, langer Reach, steiler Sitzwinkel und kurze Kettenstreben sorgen für ein schnelles und agiles Fahrverhalten. Und das zu einem erschwinglicheren Preis. Ein Alleskönner für alle sozusagen.

Preis: 2.198,00 €
Gewicht: 4.110,00 Gramm (Rahmenhöhe L, exkl. Steckachse, Schaltauge, inkl. Sattelklemme)

IBIS Ripley 4 - Best of 2020
Rahmen | Fullsuspension

IBIS Ripley 4 - Best of 2020

Das Ibis Ripley 4 wurde grundlegend überarbeitet. Das 29-Zoll-Trail-Bike kommt mit 120 Millimetern am DW-Link-Hinter- bau und ist mit 130 Millimetern an der Front kompatibel. Hier hatte Dave Weagle seine Hände im Spiel. Der hochwertige Carbon Rahmen wiegt ganze 300 Gramm weniger als sein Vorgänger. Beim Ripley wurde eine sehr moderne Geometrie mit langem Reach, steilem Sitzwinkel und kurzen Kettenstreben umgesetzt. Genau richtig also für schnelle Trail-Fahrten.

Preis: 3.498,00 €
Gewicht: 2.662,00 Gramm Rahmenhöhe L, exkl. Steckachse, inkl. Sattelklemme

Saracen Myst X Frame
Rahmen | Fullsuspension

Saracen Myst X Frame

Beim Vorgängermodell ging Saracen mit Karbon-Hinterbau in Kombination mit einem Rahmendreieck aus Alu noch eher unkonventionelle Wege. Für 2016 setzen die britischen Ingenieure jetzt komplett auf Karbon und sparen sich dadurch 670 Gramm. Der Rahmen ist zeitgemäß für 650B Laufräder konzipiert und lässt mit dem FOX DHX2 beim Fahrwerk ebenfalls keine Wünsche offen. Die interne Zugverlegung wird in einem Zugrohr geführt und spart somit nervige Bastlerei und verhindert zudem lästiges Klappern. Der Rahmen ist in zwei Größen und dem im Bild dargestellten Design erhältlich.

Preis: 2.899,00 €
Gewicht: 3.850,00 Gramm

Pivot Phoenix Carbon
Rahmen | Fullsuspension

Pivot Phoenix Carbon

Klingende Namen schmücken das neue DH Bike von Pivot, welches selber eigentlich schon ein wahres Schmuckstück ist. Der Carbon-Rahmen kommt in fließenden Formen und 204 mm Hinterbau mit dem typischen dw-Link. Das Bike steht auf 27,5“ Laufrädern, kommt mit hochwertigen Enduro Bearings und innenverlegten Zügen. Die Geometrie ist auf steiles und anspruchsvolles Gelände ausgeht. Tief ist der Schwerpunkt, lang der Reach. Und so konnten Bernard Kerr, Eliot Jackson und Emilie Siegenthaler ihre bislang beste Saison abschließen. Ein echter Gewinner eben.

Preis: 4.110,00 €
Gewicht: 4.199,00 Gramm (Rahmenhöhe L inklusive Steckachse 69 Gramm, ohne Sattelklemme 40 Gramm)

Liteville 301 MK12
Rahmen | Fullsuspension

Liteville 301 MK12

Liteville ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus und hat zum 10. Geburtstag des 301 dessen zwölfte Entwicklungsstufe präsentiert. Auch im heutigen Karbonzeitalter zählt das 301 nach wie vor zur ersten Wahl und glänzt mit unglaublich viel Entwicklungsarbeit und technischen Raffinessen, Scaled Sizing der Laufräder inklusive einstellbarer Länge der Kettenstreben, oder ein verstellbarer Lenkwinkel seien da genannt. Schaltwerkschutz und Kettenführung sind u.a. sinnvolles optionales Zubehör. Das neue 301 ist je nach Aufbau, Ausstattung und gewähltem Federweg 140 bzw. 160 mm in unterschiedlichen Einsatzbereichen zu Hause, Trail, All Mountain oder Enduro.

Preis: 2.280,00 €
Gewicht: 3.142,00 Gramm (inkl. Dämpfer, Achse und integriertem Steuersatz) – Gr. M

Liteville 101
Rahmen | Fullsuspension

Liteville 101

Ebenfalls neu im Stall von Liteville ist das 101, welches die Fahne der Allgäuer im Marathon hochhalten wird. Das leichte 120 mm Fully mit den markanten Umlenkhebeln trumpft mit diversen Liteville Details auf: Scaled Sizing, also Laufradgröße kann nach Rahmengröße und den Bedürfnissen des Fahrers gewählt werden. Inklusive Duo-Link verstellbarer Kettenstrebenlänge, die eine Veränderung der Geometrie durch die unterschiedlichen Laufradgröße verhindert und weiteren optionalen Details. Je nach Komponentenwahl kann so ein pfeilschnelles Marathon- oder auch Trailbike aufgebaut werden.

Preis: 2.280,00 €
Gewicht: 2.972,00 Gramm (inkl. Dämpfer, Achse und integriertem Steuersatz) – Gr. M

Intense Spider 29C
Rahmen | Fullsuspension

Intense Spider 29C

Das Spider 29C legt Intense als leichtes Trailbike aus. Mit 130 mm Federweg am Heck des VPP-Hinterbaus und 29“ Laufrädern stimmen die Eckdaten schon einmal. Denn auf die Frage nach dem perfekten Bike für Alles, kommt in unserer Redaktion immer wieder die Antwort: 130 mm, 29“. Gut, dass auch die anderen Parameter passen. Das Gewicht ist niedrig gehalten. Die Ausfallenden können leicht gewechselt werden für verschiedene Achsstandards. Am Hauptlager sorgen Abschmiernippel für Langlebigkeit. Die Geometrie ist zugleich sportlich und agil. Die Grundlage für eine luxuriöse Trailrakete eben.

Preis: 3.390,00 €
Gewicht: 2.858,00 Gramm (Rahmenhöhe M inklusive Steckachse 52 Gramm, ohne Sattelklemme 29 Gramm)

Intense M16 DH Alu
Rahmen | Fullsuspension

Intense M16 DH Alu

Treue Begleiter sind Chris Kovarik und das Intense M16. Seit der Gründung des Teams ist Chris Kovarik auf Intense unterwegs und konnte bereits zahlreiche Erfolge von World Cup Siegen bis zu australischen Meisterschaften einfahren. Und die Firma ist Familiensache, so ist auch seine Frau Claire Buchar bei Intense im Team. Das M16 kommt mit typischer Intense-Geometrie, also ausgelegt auf hohe Geschwindigkeiten bietet es viel Sicherheit und Laufruhe. Auch hier kommen an den Hauptlagern Abschmiernippel zum Einsatz für hohe Langlebigkeit. Und wem das Rahmendesign zu zurückhaltend ist, der greift zur Shaun Palmer Limited Edition in auffälliger Stars´n´Stripes Lackierung.

Preis: 3.940,00 €
Gewicht: 5.359,00 Gramm (Rahmenhöhe M inklusive Steckachse 64 Gramm, ohne Sattelklemme 29 Gramm)

Intense Carbine 29C
Rahmen | Fullsuspension

Intense Carbine 29C

Das Carbine begeisterte uns schon im Test. Das Carbon Fully mit Vpp-Hinterbau spricht sensibel an und klettert dank steilem Lenkwinkel behende. Der Federweg am Heck lässt sich von 140 auf 160 mm verändern. Die Front ist für eine 160 mm Gabel optimiert. Es läuft auf 19“ Laufrädern und vermittelt so viel Sicherheit und ein optimales Überrollverhalten. Auch wenn viele Hersteller aktuell auf 27,5“ setzen, so sind wir immer noch begeistert von 29“ im mittleren Federwegsbereich. Das Unterrohr ist sauber geschützt, die Züge im Rahmen und sicher auf dem Unterrohr verlegt und auch hier kommen wieder die typischen Abschmiernippel zum Einsatz. Leicht, sicher und langlebig.

Preis: 3.390,00 €
Gewicht: 2.808,00 Gramm (Rahmenhöhe M inklusive Steckachse 52 Gramm, ohne Sattelklemme 22 Gramm)

Devinci Wilson SL
Rahmen | Fullsuspension

Devinci Wilson SL

Erfolgreich ist das Wilson DH von Devinci. So wurde Steve Smith 2014 World Cup Gesamtsieger auf Devinci. Doch auch der Rest des Devinci Global Racing fährt schnelle Zeiten auf dem mit 27,5“ Laufrädern ausgestattetem DH-Bike. Wie der kleine Bruder, das Spartan Carbon kommt das Wilson mit dem Split-Pivot Hinterbau, der die Antriebs- von Bremseinflüssen trennt. Das Federbein ist tief ins Rahmendreieck verlegt für einen ebenso tiefen Schwerpunkt. Und auch hier kommen hochwertige Enduro Bearings und ein Aluminium Schutz für Tretlager und Unterrohr zum Einsatz. Eine perfekte Grundlage für ein schnelles und spaßiges Bike.

Preis: 2.799,00 €
Gewicht: 5.526,60 Gramm (in Small inkl. Achse, Unterrohrschutz und Lagerschalen)

Devinci Spartan Carbon
Rahmen | Fullsuspension

Devinci Spartan Carbon

Egal ob Endurorennen, Bikeparkausflüge oder auch einfach nur eine anspruchsvolle Trailtour – das Devinci Spartan Carbon ist eine robuste und wandlungsfähige Grundlage. Dank tiefem Schwerpunkt fühlt sich der Fahrer sicher im Bike, über einen Flipchip an der Federbeinaufnahmen kann die Geometrie in Hi und Low positioniert werden. Der Split-Pivot Hinterbau bietet 165 mm Federweg, die Front ist auf 160 mm Federgabeln ausgelegt. 17,5“ Laufräder bieten gutes Überrollverhalten und wenn man sich nicht von den technischen Fakten überzeugen lassen möchte, dann sind es doch Details wie die Verwendung hochwertiger Enduro Bearings, die innenverlegten Züge und der Unterrohrschutz. Die Lücke zwischen Freeride und Enduro wird damit geschlossen.

Preis: 2.799,00 €
Gewicht: 3.492,00 Gramm (Rahmenhöhe L, inklusive Schnellspannsteckachse 81 Gramm und montierten Steuersatzschalen oben und unten)

Cotic Rocket
Rahmen | Fullsuspension

Cotic Rocket

Ein Bike für Superhelden?
Cy Turner gründete 2002 die Marke Cotic. Neben den bewährten Hardtail-Modellen gibt es seit 2012 auch ein Fully von Cotic. Das hört auf den Namen Rocket. Die Eckdaten lassen auch eine Rakete vermuten. 150mm Federweg am Heck bevorzug für einen 160er Gabel an der Front. Das Bike rollt auf 27,5 Zoll Laufrädern und die Geometrie verspricht Spaß pur. Um die Haltbarkeit seiner Rakete muss der Astronaut sich wenig sorgen machen schließlich besteht ein Großteil aus bestem Reynolds Stahl. Tough Stuff! Wo verbergen sich nun die in der Überschrift erwähnten Superhelden? Die Videos zu Straightline und Rocketman auf der Cotic Homepage geben Aufschluss.

Preis: 2.200,00 €
Gewicht: 3.815,00 Gramm (Sitzrohlänge 44cm)

BQ Cycles 650B Enduro Rahmen
Rahmen | Fullsuspension

BQ Cycles 650B Enduro Rahmen

Wenn das Bike zu speziell wird
„Jeder schreit in Deutschland nach Enduro, doch wenn die Leute mit den Bikes mal eine 3-Stunden-Tour zum Rosskopf machen wollen ist das kaum möglich,“ sagt Benni Jörges, der mit seinen Laden in der Freiburger Innenstadt viele Biker bedient und um sich hat. Das war der Grund für ihn, einen Enduro-Rahmen mit AllMountain Genen zu machen. Der Lenkwinkel wurde bewusst steiler gewählt, damit man den Uphill besser meistern kann und der Federweg am Heck wurde nicht aufs Letzte ausgereizt. Am Heck besitzt der Carbon-Rahmen 150 Millimeter und wird beim Komplettbike mit einer 160er Gabel kombiniert. Um die perfekte Fahrwerksabstimmung kümmert sich ein Pool aus schnellen und erfolgreichen Freiburger Bikern die Tag ein Tag aus bei ihm im Laden sind und natürlich auf den Trails unterwegs sind. Je nach Vorliebe gibt es den Rahmen für 27,5 Zoll oder 29 Zoll Laufräder und es stehen, je nach Einsatzbereich und Budget drei verschiedene Federbeine zur Auswahl. Nahezu freie Auswahl hat man auch bei der Farbe und für 90 bis 120 Euro Aufpreis kann man jede Farbe aus dem RAL Fächer wählen.

Preis: 1.599,00 €
Gewicht: 3.008,00 Gramm (Rahmenhöhe 16“, incl. Steuersatzschale unten mit Lager + Steuersatzschale oben ohne Lager)

Antidote Carbonjack
Rahmen | Fullsuspension

Antidote Carbonjack

Carbon Bube aus Krakau
Die Krakauer von Antidote haben ja mit dem Lifeline, ihrem Downhiller, schon Erfahrung in Sachen Full Suspension sammeln können. Ihr neuestes Fully ist das Carbonjack. Der Rahmen aus Carbon und Vectran Fasern wird in Polen laminiert und bekommt dann eine Schicht aus Keramik-Klarlack, damit man die feine Wertarbeit auch sieht. Es geht ganz klar in Richtung Enduro. Dazu passt der Flache Lenkwinkel und der kompakte Hinterbau so wie die 160 Millimeter Federweg. Der steile Sitzwinkel lässt das Rad gut klettern, es fühlt sich sehr stabil an und baut hervorragend Traktion auf. Das Fahrverhalten hat uns voll überzeugt.

Preis: 2.999,00 €
Gewicht: 3.266,00 Gramm (Rahmenhöhe M, inklusive Steckachse 72g)

FALKENJAGD Aristos R Gravel / Speedgravel
Rahmen | Hardtail

FALKENJAGD Aristos R Gravel / Speedgravel

Die Zukunft beginnt jetzt! 3-D-Drucker fertigen bereits hochkomplexe Titanteile für den Luftfahrt- und Medizinbereich. Falkenjagd bringt mit dem Aristos R den ersten Titanrahmen aus dem Drucker. Die ursprüngliche Idee war, die Knotenpunkte zu drucken, die fertig gesponnene Idee bzw. die logische Konsequenz ist der komplette Titanrahmen mit fließenden Übergängen! 16 Stunden ist der Drucker beschäftigt – zuzüglich Nachbearbeitung. Bestellt werden kann ab sofort, die Stückzahl ist begrenzt.

Preis: 5.500,00 € (Rahmen-Gabelkit)
Gewicht: 1.789,00 Gramm (Rahmenhöhe M, ohne Steuersatz, Vorbau-/Lenkereinheit) / Gabel 714 Gramm

VPACE Flint
Rahmen | Hardtail

VPACE Flint

Das Flint ist die Eier legende Wollmilchsau im VPace-Programm. Schutzblech- und Gepäckträgermontage sind leicht möglich. Zahlreiche Ösen ermöglichen die Integration verschiedenster Taschen. Der 27,2-Millimeter-Sattelrohrdurch- messer sorgt für viel Komfort, und dennoch sind Dropper-Posts möglich. So schafft das Flint den Spagat zwischen all- tagstauglichem Commuter und schnellem Gravel-Bike. 2021 wird es auch einzelne Custombikes als Komplettrad geben. Manufaktur eben.

Preis: 1.290,00 €
Gewicht: 1.345,00 Gramm Rahmen (Rahmenhöhe 55 cm) / Gabel 500 Gramm

RAGLEY Big Wig
Rahmen | Hardtail

RAGLEY Big Wig

Die große Perücke aka the Big Wig ist ein ziemlich schickes 29-Zoll-Hardtail aus dem United Kingdom von der 2008 gegründeten Firma Ragley. Deren Spezialität sind allroundtaugliche Stahl-Hardtails, die auch vor hartem Enduro-Einsatz nicht zurückschrecken. Besonders das Ragley bildet hierfür die optimale Basis. Mit 65-Grad-Lenkwinkel und einem Re- ach von 460 Millimetern in Größe L reiht es sich rein numerisch bei den Enduro-Boliden ein. Gepaart mit einer 140- bis 150-Millimeter-Gabel, mag es die harte Gangart. Der schicke Lack rundet das Paket trefflich ab.

Preis: 549,99 € GBP
Gewicht: 3.037,00 Gramm (Rahmenhöhe 42,5cm)

FALKENJAGD Aristos R Gravel / Speedgravel
Rahmen | Hardtail

FALKENJAGD Aristos R Gravel / Speedgravel

Die Zukunft beginnt jetzt! 3-D-Drucker fertigen bereits hochkomplexe Titanteile für den Luftfahrt- und Medizinbereich. Falkenjagd bringt mit dem Aristos R den ersten Titanrahmen aus dem Drucker. Die ursprüngliche Idee war, die Knoten- punkte zu drucken, die fertig gesponnene Idee bzw. die logische Konsequenz ist der komplette Titanrahmen mit fließen- den Übergängen! 16 Stunden ist der Drucker beschäftigt – zuzüglich Nachbearbeitung. Bestellt werden kann ab sofort, die Stückzahl ist begrenzt.

Preis: 5.500,00 € (Rahmen-Gabelkit)
Gewicht: 1.789,00 Gramm Rahmen (Rahmenhöhe M, ohne Steuersatz, Vorbau-/Lenkereinheit) / Gabel 714 Gramm

Banshee Paradox V3 - Best of 2020
Rahmen | Hardtail

Banshee Paradox V3 - Best of 2020

Mit dem Paradox V3 hat der kanadische Rahmenhersteller Banshee ein modernes Trail-Hardtail im Portfolio. Das Hauptaugenmerk bei der Konstruktion lag auf einem gewissen vertikalen Flex, um den Komfort zu verbessern. Gefertigt wird der Rahmen aus hydrogeformten Aluminium-Rohrsätzen. Die Geometrie ist lang und ach und damit auch für rauere Trails ausgelegt. Kompatibel mit Federgabeln im Hubbereich von 120 bis 150 Millimetern und für maximale Pneu-Größen von 27,5 x 2,8 bzw. 29 x 2,6 Zoll.

Preis: 849,00 €
Gewicht: 2.748,00 Gramm (Rahmenhöhe L, inkl. Steckachse, Sattelklemme)

Liteville 4-One MK1 - Best of 2020
Rahmen | Hardtail

Liteville 4-One MK1 - Best of 2020

Der 4-One MK1 Aluminium-Rahmen bietet eine breite Ausgangsbasis, beispielsweise für den Aufbau eines Cross-, Gravel-, Bikepacking- oder Allroad-Bikes. Innen verlegte Züge unterstreichen die cleane Optik. Neben zwei Flaschenhalter-Aufnahmen ist der Rahmen mit Befestigungsösen für Schutzbleche und Gepäckträger gerüstet. Das bewährte X-12 Achssystem zeichnet sich durch ein leichtes Handling und hohe Steifigkeit aus.

Preis: 1.480,00 € (Rahmen-Gabel-Set)
Gewicht: 1.359,00 Gramm (Rahmenhöhe M, inkl. Steckachse) / Gabel 516 Gramm (Schaftlänge 350 mm, inkl. Steckachse)/ Gabelexpander 33 Gramm

Liteville H-3 MK2 - Best of 2020
Rahmen | Hardtail

Liteville H-3 MK2 - Best of 2020

Mit dem H-3 MK2 hat Liteville einen absolut modern geschnittenen Aluminium-Rahmen für viel Spaß beim Trail-Biken im Portfolio. Mit 150-Millimeter-Federgabeln kompatibel, lässt er sich auch durch raues Terrain pflügen. Proportional zur Rahmenlänge wird das H-3 mit unterschiedlich langen Kettenstreben gefertigt, um so die beste Fahrperformance, unabhängig von der Körpergröße, zu erreichen. Der Rahmen ist mit bekannten Details wie Eightpins Sitzrohr, X-12 Achs- system, ISCG 05 Aufnahme und EVO6-Rahmenstandard ausgestattet.

Preis: 880,00 €
Gewicht: 1.639,00 Gramm (Rahmenhöhe M, inkl. Steckachse)

Ibis Hakka MX - Best of 2020
Rahmen | Hardtail

Ibis Hakka MX - Best of 2020

Neben dem Komplettrad gibt es das Hakka MX auch als klassisches Rahmenset zu erwerben. Der Carbon-Fiber-Monocoque-Rahmen kann sowohl mit 700C- als auch mit 27,5-Zoll-Laufrädern gefahren werden, zudem ist er mit 160-Millimeter-Scheibenbremsen kompatibel. Die interne Zugverlegung funktioniert dabei mit Shimanos elektrischer Di2 Gruppe. Weitere Maße des Rahmens: Er verfügt über 142-Millimeter-Ausfallenden mit Steckachse am Hinterrad. In Sachen Innenlager ist er für T47 Innenlager mit BSA-Gewinde geeignet.

Preis: 2.298,00 €
Gewicht: 1.114,00 Gramm (Rahmenhöhe 55 cm, exkl. Steckachse, Schaltauge, inkl. Sattelklemme) / Gabel 496 Gramm (exkl. Steckachse)

Monk Bicycle Co. Rahmen Kit
Rahmen | Hardtail

Monk Bicycle Co. Rahmen Kit

Never Change a Runnung System
Es war 2013, als Michael Monk aus Berlin seine Interpretation des perfekten Rades vorstellte. Seine Schöpfung vereint die Gene eines klassischen Mountainbikes mit denen eines Gravel-Grinders. Das Ergebnis: ein "Monster Crosser". Eigentlich hat das Konzept wenig Beschränkungen in Sachen Einsatzbereich. Ist der Fahrer hart im Nehmen und pflegt eine gute Fahrtechnik, macht das Bike auch in anspruchsvollerem Gelände Sinn. Zum Pendeln taugt es genau so wie für die lange Tour. Den eigenen Vorlieben entsprechend kann man die Laufradgröße des in Deutschland gefertigten Bikes wählen. Ein hochwertiges Bike an dem nichts Unnötiges dran ist. Das, was dran ist, funktioniert. Ein running system eben.

Preis: 1.600,00 €
Gewicht: 2.197,00 Gramm (Rahmenhöhe 51cm, inklusive Chris King Steuersatz und Sattelklemme)

Liteville H3
Rahmen | Hardtail

Liteville H3

2016 gibt es wieder ein neues Hardtails von Liteville, angepeilter Einsatzzweck Tour und Trail. Natürlich ist Scaled Sizing möglich, also Laufräder je nach Rahmengröße und Einsatz 26“ oder 27,5“ hinten und 26“, 27,5“ oder 29“ vorne und mit ordentlich Reifenfreiheit bis 3.0 möglich. Die Gabel kann von 100 bis 160 mm Federweg gewählt werden, das verspricht jede Menge Spaß. Ein Umwerfer kann montiert werden, die Züge sind innen verlegt. Der Rahmen ist die ideale Basis für den Aufbau eines individuellen Bikes, der Vielseitigkeit sind da nur wenige Grenzen gesetzt, Hardtail Fans kommen da sofort ins Schwärmen und freuen sich auf dieses Schmankerl.

Preis: 850,00 €
Gewicht: 1.583,00 Gramm (ohne Steckachse, ohne Steuersatzlager) – Gr. M

Konstructive Smaragd
Rahmen | Hardtail

Konstructive Smaragd

Der Bär ist los, denn die Berliner Bike-Manufaktur ist einer der wenigen Hersteller, deren Firmenchef selbst Radrennfahrer ist und ordentlich in die Pedale tritt, jüngst beim Gewinn der Deutschen Hobbymeisterschaft unter Beweis gestellt. Die edlen Konstructive Carbon Rahmen werden in Westeuropa im Tube to Tube Verfahren in Standard-Geometrien oder als Maßanfertigung auf Kundenwunsch produziert, eine Wunschlackierung auch der Gabel im Rahmendesign ist möglich. Ein besonderer Service ist die Vermessung und Beratung im Shop in Berlin. Der gezeigte Smaragd Rahmen ist baugleich mit dem IOLITE, jedoch ist er an die weibliche Anatomie angepasst. Für Kompletträder wird die Maßanfertigung ohne Aufpreis angeboten.

Preis: 2.599,00 €
Gewicht: 1.129,00 Gramm (Rahmenhöhe S)

Rennstahl 931 Pinion
Rahmen | Hardtail

Rennstahl 931 Pinion

Purismus pur
Die Verbindung aus Rennstahl-Rahmen und Pinion-Getriebe ist einfach ideal. Keine offene Schaltung, keine unnötigen Kabel, dafür ein eloxiertes Gehäuse passend zu den Eloxaltönen der verwendeten Anbauteile. Das 931 Pinion von Rennstahl besteht aus einer hochfesten Edelstahllegierung, ebenso wie die Rahmenbrücke, die zusätzlich geschmiedet ist. Die Legierung ist absolut korrosionsbeständig und muss so nicht lackiert, sondern kann lediglich gebürstet werden. Keine Aufkleber, die irgendwann in Fetzen hängen schmücken das Rad. Die Schriftzüge sind im Sandstrahlverfahren aufgebracht und fügen sich so nahtlos in die zeitlose Optik des Rennstahl-Rahmens. Das betonte A im Schriftzug ist übrigens eine Hommage an die Köpfe hinter Rennstahl, nämlich an die Gründer Astrid und Andreas.

Preis: 3.590,00 €
Gewicht: 2.919,90 Gramm (inkl. Achse und Sattelklemme, ohne Getriebe)

Falkenjagd Hoplit RS
Rahmen | Hardtail

Falkenjagd Hoplit RS

Falkenjagt
Der Hoplit ist ein schwerbewaffneter Krieger der griechischen Archaik und Klassik. Das Hoplit RS ist da eher das Gegenmodell zu. Klassisch im Material, nämlich Titan, doch in allen anderen Details mit viel Understatement und Modernität. Der Rahmen ist der derzeit steifste Titanrahmen, sowohl im Tretlager-, wie auch im Steuerrohrbereich. Der Rahmen ist schon speziell für eine Cannondale Lefty 2.0 ausgelegt, kann aber auch mit Standard-Steuerrohr geordert werden. Die Steckachsenausfallenden, die Bremssattelaufnahme, das Tretlager und das Steuerrohr bestehen aus einer geschmiedeten, hochfesten 6/4er Titanlegierung. Das Hoplit RS ist auf 29“ Laufräder ausgelegt und beweist das klassisches Material, hochmoderne Funktionalität und ästhetischer Purismus zeitlos sind.

Preis: 2.690,00 €
Gewicht: 1.946,40 Gramm (inkl. Achse und Klemme)

Ragley Blue Pig
Rahmen | Hardtail

Ragley Blue Pig

Das Pluepig wurde 2008 zum ersten Mal vorgestellt und ist die Stahl-Variante des Mmmbop. Wie aus England gewohnt handelt es sich dabei um ein robustes Stahl-Hardtail, das mit 140 – 160 mm Federgabeln aufgebaut werden kann. Die Geometrie ist optimiert für 27,5“ Laufräder, der Rahmen vorbereitet für Stealth-Variostützen. Die Ausfallenden sind geschraubt und können gewechselt werden. Der Hinterbau bleibt trotz größerer Reifenfreiheit bei 425 mm durch die robuste Drei-Finger-Verbindung zum Tretlagerbereich. Der Rahmen kommt mit 5 Jahren Garantie, wobei diese bei der robusten Bauart wohl eher nicht nötig wird.

Preis: 629,99 €
Gewicht: 3.014,00 Gramm (Rahmenhöhe 45cm mit Steckachse 76 Gramm und Sattelklemme 43 Gramm)

Rabbit 29er Classic Titan Hardtail
Rahmen | Hardtail

Rabbit 29er Classic Titan Hardtail

Because you´ll love it
Because you´ll love it Ein schönes Motto haben die Oberbayern von Rabbit Cycles. Ebenso schön, und vor allem klassisch ist der 29er Hardtail Rahmen aus edlem Titan. Die Plakette am 44 mm Steuerrohr kommt aus gefrästem Titan. Die Banderolen am Sitz- und Unterrohr können als Kontrast zum Titan in neun verschiedenen Farben verwirklicht werden. Die Züge verlaufen sauber unter dem Oberrohr und in Bezug auf Antriebe stehen dem Kunden bei Rabbit alle Optionen offen. So kann der Rahmen auf E-Antriebe von Bosch und Vivax angepasst werden, Pinion und Gates-Carbon-Drive sind ebenso möglich wie Slider-Dopouts oder die Ausrichtung auf Single Speed. Und ja, das wird man wohl lieben.

Preis: 2.490,00 €
Gewicht: 1.808,00 Gramm ( Rahmenhöhe 48cm, inklusive Schris King Steuersatzschale oben und unten mit Lager, inklusive Titan Flaschenhalter)

Nicolai Argon AM
Rahmen | Hardtail

Nicolai Argon AM

Schneller Purist
Wer behauptet, dass ein Fully zwangsläufig das schnellere Bike ist wird von Nicolais Teamfahrer Frank Schneider eines Besseren belehrt. Der gewann 2012 die Masters Wertung nicht irgendeines Rennens, sondern der Megavalanche auf einem Argon AM. Heute steht das Argon AM auf 27,5“ Laufrädern, kommt mit niedrigerem Oberrohr und flachem Lenkwinkel für mehr Sicherheit. Nicolai-typisch kann das Argon AM als Singlespeed, mit Ketten- oder Nabenschaltung, aber auch mit Pinion-Antrieb und Gates Carbon Drive aufgebaut werden. Und die schönsten Schweißraupen der Bikebranche gibt es einfach so obendrauf.

Preis: 1.399,00 €
Gewicht: 2.420,00 Gramm (Rahmenhöhe 43cm inklusive Steuerlager oben und unten sowie Steckachse 57g)

RideBambooBike Jungle Performance
Rahmen | Hardtail

RideBambooBike Jungle Performance

From the Jungle into the Woods
Bambus ist einer der schnell wachsendsten Holzarten der Erde. Es kann eine große Menge C02 binden und eignet sich auch zum Rahmenbau, wie Markus Puchner beweist. Die Bambusrahmen werden in 40-stündiger Handarbeit in Vietnam produziert. Die Verbindungen bestehen aus Carbon, die Metallteile aus rostfreiem Stahl oder Aluminium. Wer möchte kann sich sein eigenes Bambus-Maßrad bauen lassen und so auch die Laufradgröße mit 26“ oder 27,5“ bestimmen. Und in puncto Stabilität und Steifigkeit muss man keine Abstriche machen und erhält so ein voll geländetaugliches Hardtail.

Preis: 1.150,00 €
Gewicht: 2.632,50 Gramm

Antidote Pacemaker
Rahmen | Hardtail

Antidote Pacemaker

(Herz) Schrittmacher
Four Cross hat die UCI aus dem Weltcup geworfen hat. Schade, denn den Zuschauern hat das Format rund 10 Jahre lange eine Menge Spaß gemacht. Auch gibt es neben einer Vielzahl regionaler Rennserien auch noch nationale Meisterschaften oder die 4X Pro Tour, organisiert von Chris Roberts und Scott Beaumont. Auch in Polen macht sie halt und aus diesem Land kommt ein heißes Chassis für die Leute die ein leistungsfähiges Bike für Bikercross oder Pumptrack aufbauen wollen. Sehr Steif, sehr leicht, aus Carbon und Vectran-Fasern in Polen laminiert. Wenn die Verfolger nicht mit ihm Schritt halten können lacht das Herz des Fahrers!

Preis: 1.599,00 €
Gewicht: 1.602,00 Gramm (inklusive Steckachse 72g)