Sitzzone

Das Thema Sitzkomfort war früher und ist auch heute noch ein großes Thema. Konnte man früher nur zwischen wenigen Sätteln wählen, ist vor allem das Angebot bei komfortorientierten Sätteln deutlich gestiegen.
Komfort und Sicherheit kommt auch bei der früher wenig beachteten Sattelstütze ins Spiel. Flex- sowie Vario-Stützen sorgen für ein komplett neues Fahrgefühl.
Wie haben wir gewogen: Teile wie abgebildet (Abweichungen in Klammer vermerkt)

Chromag Seat QR/NQR
Sitzzone | Klemme

Chromag Seat QR/NQR

Farbige Ringe
Den olympischen Ringen gleich, bringen die Sattelklemmen von Chromag Farbe ans Bike. Wahlweise sind sie mit fixer Klemmung oder mit Schnellspanner erhältlich; an letzterer Version fällt die Messing-Gleitfläche zwischen Schelle und Hebel auf. Praktisch ist der eingravierte Durchmesser – jedenfalls für den Fahrradhändler.

Preis: 39,00 € / 24 Euro
Gewicht: 53,00 Gramm / 21 Gramm

9Point8 Zero Seatpost Clamp QR/NQR
Sitzzone | Klemme

9Point8 Zero Seatpost Clamp QR/NQR

Schnell und leicht geklemmt
Leicht, stabil und für alle Stützen geeignet sind die Sattelklemmen von 9Point8. Der US-Anbieter hat unterschiedliche Durchmesser auf Lager, außerdem kann man sich zwischen Schnellspanner und fixer Klemmung entscheiden – letzteres ist beispielsweise bei der Verwendung eines Dropper Posts sinnvoll. Die mit Titan-Hardware ausgestatteten Klemmen können nach vorne oder nach hinten orientiert angebracht werden, unabhängig von der Position des Klemmschlitzes.

Preis: 70,00 € / 45 Euro
Gewicht: 16,00 Gramm / 21 Gramm

Tune Würger Skyline
Sitzzone | Klemme

Tune Würger Skyline

Kleinsparer
50 Prozent Gewichtsersparnis im Vergleich zur Schraubwürger-Klemme – das muss man sich mal vorstellen! Beim Würger Skyline gelingt das durch aufwendiges Laminieren zugfester Carbonfasern sowie ein ganz neues Klemmprinzip des Modells 2016. Ein Muss für den Leichtbauer, der auch im Kleinen sparen will.

Preis: 79,00 €
Gewicht: 5,10 Gramm (30,8 mm)

Tune Würger
Sitzzone | Klemme

Tune Würger

Traditions-Klemme
Der Klassiker im Tune-Programm sorgt für eine flotte Änderung der Sitzhöhe, zumal man zum sicheren Klemmen einfach den Titan-Hebel umlegen muss – drehen ist nicht nötig. Das gerollte Gewinde sorgt für lange Haltbarkeit. Der Würger ist in diversen Eloxalfarben und vielen Durchmessern erhältlich, dabei keine 30 Gramm schwer beziehungsweise leicht. Ein Klassiker eben.

Preis: 59,00 €
Gewicht: 27,00 Gramm

Tune Schraubwürger
Sitzzone | Klemme

Tune Schraubwürger

Schmuckstückchen
Für jeden Einsatzzweck geeignet, einmal abgesehen vielleicht von häufigem Absenken der Sattelstütze, ist die schöne Alu-Klemmschelle von Tune – natürlich in den typischen Eloxalfarben der Schwarzwälder erhältlich und mit titanener Torxschraube versehen. Ein kleines, superleichtes Schmuckstück für jedes Fahrrad eben.

Preis: 33,00 €
Gewicht: 10,00 Gramm

Reset Racing Sattelschelle
Sitzzone | Klemme

Reset Racing Sattelschelle

Klassiker mit hoher Klemmkraft
Seit über 20 Jahren können sich Biker über die formschöne und funktionelle Reset-Schelle freuen. Sie passt optisch gut zu anderen Komponenten des Herstellers und ist in neun Farben verfügbar.

Preis: 19,90 €
Gewicht: 22,00 Gramm (34,9 mm)

Kind Shock LEV & LEV Integra
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

Kind Shock LEV & LEV Integra

Über Jahre erfolgreich
Die Kind Shock LEV kann nicht mehr als eine andere Dropper Post auch kann: Sie kann auf Knopfdruck den Sattel in die gewünschte Position bringen. Die Kind Shock LEV macht genau das aber schon viele Jahre zuverlässig, geschmeidig und dank des ergonomischen und nahezu überall kompatiblen Remote Hebel auch noch sehr komfortabel. Dank fixem Leitungsabgang am Modell LEV kann man bei externer Kabelverlegung dieses sehr sauber verlegen und wer wegen optischen Gründen lieber auf eine innenverlegte Kabelführung setzt, bekommt mit der LEV Integra die passende Stütze.

Preis: 369,00 €
Gewicht: 539,00 Gramm LEV Integra (31,6 mm, 385 mm, 125 mm Hub, mit Remotehebel) / LEV 498 Gramm (31,6 mm, 385 mm, 125 mm Hub, mit Remotehebel)

Tune Starkes Stück
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

Tune Starkes Stück

Alu mit eigenem Profil
Für eine Aluminiumstütze ist das starke Stück aus dem Schwarzwald wirklich außerordentlich leicht; dennoch ist es für alle Offroad-Einsatzzwecke freigegeben. Die letzen paar Gramm werden durch die Carbonwippe an der Jochklemmung herausgekitzelt, über die die Stütze nun verfügt. Dank des speziellen Innenprofils ist das Alu-Rohr trotz seines geringen Gewichts sehr stabil. Wie üblich bei Tune kommt die Stütze in diversen Farben und allen gängigen Durchmessern, dazu auch im exotischen Maß von 26,8 mm.  

Preis: 124,00 €
Gewicht: 169,00 Gramm (31,6 x 340 mm) / 202 Gramm (31,6 x 420 mm) / 173 Gramm (27,2 x 340 mm) / 210 Gramm (27 x 420 mm)

Magura Vyron
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

Magura Vyron

Per ANT+ zur optimalen Sattelhöhe
Nein, ANT+ kommt nicht nur bei Navigationsgeräte, Handys oder anderen elektronischen Geräten des Alltags zum Einsatz auch die neue Vyron Sattelstütze von Magura setzt auf die Funktechnologie. Per Tastendruck am Remote wird der Stellmotor in der Stütze aktiviert, ein Ventil öffnet sich und die Sattelstütze kann im Zeitraum von ca. einer Sekunde in die richtige Position gebracht werden. Störende Kabel und Leitungen entfallen und während die Montage von anderen Stützen Stunden in Anspruch nehmen kann hat man da mit der Vyron schon seine erste Tour hinter sich. Bis zu 400 mal kann man die Stütze verstellen, bevor der Akku per Micro-USB wieder geladen werden muss. Der Verstellbereich beträgt übrigens 150 mm und die Stütze wird in zwei Durchmessern (30,9 und 31,6 mm) angeboten.

Preis: 400,00 €
Gewicht: 613,00 Gramm (31,6x445mm inklusive Bedienteil)

Crankbrothers Highline Teleskopsattelstütze
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

Crankbrothers Highline Teleskopsattelstütze

Am Anfang war die Joplin
Variosützen gehören heutzutage fast schon wie eine Federgabel oder eine Scheibenbremse an jedes Mountainbike. Die Joplin war der Wegbereiter für diese Entwicklung und lange Zeit das Maß der Dinge. Mit der Highline präsentiert Crankbrothers nun seine neueste Entwicklung und will an die glorreichen Zeiten anknüpfen. Einfallsreich war man in jedem Fall auch bei dieser Stütze. Der Remote ist mit einem Kugelkopf ausgestattet und lässt sich schnell und individuell für eine perfekte Hebelergonomie einstellen. Ein interessantes Feature ist auch der Quick Connect Mechanismus, mit dem man das Seil von der hydraulischen Stütze quasi in Handumdrehen löst bzw. wieder verbindet. Neben eigenen Ideen bringt man auch hochwertige Qualität von außen ein was sich an den Igus Gleitlagern, Trelleborg Dichtungen oder Jagwire Zügen zeigt. Wir rechnen schwer damit, dass die Highline das Erbe der Joplin mit Würde weiterführen wird.

Preis: 350,00 €
Gewicht: 591,00 Gramm (30,9, 400mm inklusive Bedienhebel, Außenhülle und Seil)

XFusion Hilo Strate
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

XFusion Hilo Strate

Teleskopsattelstütze vom Federgabelexperten X-Fusion
Die erfolgreiche X-Fusion Hilo SL Sattelstütze gibt es nun auch für Zugverlegung im Rahmen und hört auf den Namen Hilo Strate. Der ergonomische Bedienhebel bleibt unverändert, er lässt sich sowohl rechts oder links und hier sowohl an der Ober - wie auch Unterseite des Lenkers montieren, so wird problemlos eine ideale Positionierung gefunden. Die Höhenverstellung geht sehr leichtgängig und die Stütze fährt sanft in ihre Ausgansposition zurück. Die Ausfedergeschwindigkeit ist fix ab Werk eingestellt.  

Preis: 379,00 €
Gewicht: 533,00 Gramm (31,6mm, 150mm Hub, inklusive Bedienhebel)

Easton Haven Dropper Post
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

Easton Haven Dropper Post

Jetzt erst recht
Lange hat man sich mit der Entwicklung der Haven Dropper Post Zeit gelassen, schließlich sollte es etwas Besonderes werden. Besonders darin, dass sie robust, wartungsarm und auch bei eisigen Temperaturen besonders gut funktionieren soll. Dafür sorgt das hydraulische Verstellsystem, das mit einem geringeren Luftdruck als andere auskommt und Dichtungen somit weniger belastet. Die Anlenkung per Remote hingegen erfolgt mechanisch und per Seil und lässt sich schnell von der Stütze entkoppeln. Damit man mit der Stütze auch jeden beglückt stehen 100, 125 oder gar 150 Millimeter Verstellbereich bzw. Durchmesser von 30,9 oder 31,6 zur Auswahl.  

Preis: 479,90 €
Gewicht: 592,00 Gramm (30,9, 440mm inklusive Bedienhebel, Außenhülle und Seil)

9point8 Fall Line Dropper Seatpost
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

9point8 Fall Line Dropper Seatpost

Zuverlässige Sattelverstellung auch bei Minustemperaturen
Der Fall Line Dropper Seat Post ist das zweite Modell der Kanadischen Firma 9point8. Auch wenn sie von außen wie eine gewöhnliche Teleskopsattelstütze für Seilzugverlegung im Rahmen aussieht unterscheidet sie sich doch von der Funktion von den meisten Stützen am Markt. Statt einer Hydraulischen Sattelpositionsfixierung übernimmt hier eine mechanische Bremse im inneren der Stütze diese Aufgabe. Die Rückstellung des Sattels übernimmt eine Luftfeder mit einem sehr geringen Luftdruck von nur 35 PSI. Die kanadische Firma 9point8 verspricht so zuverlässige Funktion selbst bei 30 Grad Minustemperaturen. Selbst wenn die Luft aus der Luftfeder mal entweichen sollte kann der Sattel immer noch einfach manuell verstellt und fixiert werden. Angeboten werden zwei Bedienhebel die sich sowohl rechts wie auch links montieren lassen. Die Stütze lässt sich einfach ohne Werkzeug demontieren und macht so Transport oder die Verwendung an mehreren Fahrräder möglich.

Preis: 499,50 €
Gewicht: 615,00 Gramm (31,6 mm, 440 mm, inklusive Bedienhebel, Außenhülle und Seil)

Syntace P6 Carbon Hiflex
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

Syntace P6 Carbon Hiflex

Federstab
Mit verdoppeltem Flex im Vergleich zum Vorgänger sorgt die Syntace-Stütze für Komfort am Hardtail. Sie dämpft Vibrationen ebenso wie Stöße, dabei bietet sie hohe latarale Stabilität, wie man sie etwa bei schnellen Kurvenfahrten braucht. Der Klemmkopf ermöglicht einerseits einen großen Verstellbereich, andererseits gibt er dem Sattelgestell eine große Auflagefläche, sodass auch leichte Gestelle im Gelände genutzt werden können. Mit vier Durchmessern und drei Längen dürfte sich die P6 Hiflex an so ziemlich jedes Bike montieren lassen.

Preis: 250,00 €
Gewicht: 229,00 Gramm (27,2 x 400 mm)

Tune  Schwarzes Stück
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

Tune Schwarzes Stück

Zauberstab aus UD-Carbon
Der schimmernde Carbonstab von Tune ist ein wirkliches Leichtgewicht. Dennoch dürfen sich auch kräftige Fahrer auf der Stütze sicher fühlen – satte 110 Kilo kann der Pilot wiegen. Möglich wird das unter anderem durch die Innenkonifizierung er aus Prepegs gefertigten Stütze. Die Carbonwippe nimmt Sattelgestelle aus demselben Material sanft in die Zange; ansonsten besteht die Klemmung aus Aluminium und Titan (Schrauben).

Preis: 289,00 €
Gewicht: 131,00 Gramm (30,9 x 350 mm)

Tune  Krummes Stück
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

Tune Krummes Stück

Nimm’s mir krumm!
Statt den Versatz aus einem komplizierten Klemmkopf zu holen, lässt Tune sein Schwarzes Stück einfach etwas nach hinten abknicken – fertig ist das Krumme Stück mit 15 mm Rückbiegung. Abgesehen davon und von der auffälligen Optik teilt diese Ausführung die Merkmale der geraden Carbonstütze: extrem leicht und extrem stabil, da für Fahrer bis 110 Kilo geeignet. Dazu kommt die Carbon-Wippe am Klemmkopf, die Sattelgestelle aus Fasermaterial schonend festhält.

Preis: 289,00 €
Gewicht: 122,00 Gramm (27,2 x 350 mm)

Mcfk Sattelstütze gerade
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

Mcfk Sattelstütze gerade

Superleichtes Flechtwerk
Die sehr leichte Mcfk-Stütze kommt mit stabiler Jochklemmung für runde und ovale Streben und soll auch bei Lastspitzen sicher halten und klemmen. Neben der abgebildeten 3K-Version ist auch eine Variante mit UD-Fasern erhältlich – eine Optik, die heute viele Freunde hat. Die Schrauben werden aus Titan gefertigt, die sonstigen Teile der Klemmung bestehen aus Aluminium. Sämtlicher gängigen Durchmesser sind erhältlich, dazu unterschiedliche Längen von 100 bis 450 mm.

Preis: 298,00 €
Gewicht: 114,00 Gramm (31,6 x 300 mm)

KCNC Ti Pro Lite
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

KCNC Ti Pro Lite

Alu-Stange für jeden Einsatz
Eine sehr leichte Alu-Stütze hat KCNK im Angebot. Die in zwei Längen (250/400 mm) und allen gängigen Durchmessern erhältliche Stütze wird aus Scandium gefertigt und kommt mit einem Klemmkopf aus Alu 7075 und Titanschrauben. Verschiedene Farben sind verfügbar, außerdem eine spezielle Version für Sättel mit Carbongestell. Für den MTB-Einsatz ist das Fahrergewicht auf 85 Kilo beschränkt; Rennradler dürfen 105 Kilo auf die Stütze bringen.

Preis: 96,50 €
Gewicht: 180,00 Gramm (27,2 x 400 mm)

77 Composites  Sticky Finger
Sitzzone | Sattelstütze (inkl. Vario)

77 Composites Sticky Finger

Leichte Länge
Die extrem leichte Stütze des deutschen Unternehmens wird aus Carbon-Prepegs gefertigt. Die Jochklemmung kommt mit Carbon-Wippe und Titanschrauben und sorgt für eine feine Justierbarkeit der Sattelneigung. Eine Innenkonifizierung sorgt dafür, dass die Stütze trotz des Minimalgewichts sehr stabil ist – jedenfalls, wenn der Fahrer nicht mehr als 90 Kilo wiegt.

Preis: 289,00 €
Gewicht: 117,00 Gramm (27,2 x 400 mm)

Ergon SMA3
Sitzzone | Sattel

Ergon SMA3

Ergonomischer Komfort
Die Ergonomie-Experten haben mit ihren Sätteln ins Schwarze getroffen: Wer auf ihnen Platz nimmt, genießt vom ersten Moment an unauffälligen Sitzkomfort. Der in zwei Breiten erhältliche AllMountain-Sitz weist ein ausgeprägtes Heck auf, das gerade in der Abfahrt viel Bewegungsspielraum erlaubt, dazu kommt eine druckmindernde Längsrinne. Unter der Microfiber-Hülle findet sich eine Polsterung aus sehr hochwertigem Material; mit Cro-Mo-Gestell und Nylonschale ist der SMA3 stabil, aber immer noch ziemlich leicht.

Preis: 79,95 €
Gewicht: 263,00 Gramm (Größe S)

WTB Silverado Carbon / High Tail Carbon / Pure V Team
Sitzzone | Sattel

WTB Silverado Carbon / High Tail Carbon / Pure V Team

Verschiedene Bikes, verschiedene Sättel! WTB sorgt für Spezialisierung im Sitzbereich. Der leichte Silverado Carbon ist aufs CrossCountry-Bike abgestimmt, macht aber auch am Cyclocrosser und Rennrad eine gute Figur. Lang und schmal, sorgt er für viel Bewegungsfreiheit; das ansteigende Heck ist hilfreich, wenn man mit viel Power in die Pedale drückt. Der High Tail wurde eigens für langhubige Bikes entwickelt, bei denen es zu Kollisionen zwischen hinterem Reifen und Sattel kommen kann – hier wegen der speziellen Form der Schale unmöglich. Mit eher breiter Nase und ergonomischer Aussparung stimmt auch der Komfort. Beim Pure V verhindert die nach unten gebogene Nase, dass sich Sitz und Beinkleid in die Quere kommen. Der Freeride-Sattel ist eher üppig gepolstert und sorgt mit seiner tiefen Längsrinne für zusätzlichen Komfort.

Preis: 209,90 € / 229,90 Euro / 129,90 Euro
Gewicht: 179,00 Gramm / 158 Gramm / 248 Gramm

Tune Komm Vor / Komm Vor Zweifarbig
Sitzzone | Sattel

Tune Komm Vor / Komm Vor Zweifarbig

Leicht farbig
Das Leichtgewicht aus dem Schwarzwald bezieht seinen Komfort aus der Nachgiebigkeit der Carbon-Sattelschale; der farbige Kunstleder-Bezug dient in erster Linie der Griffigkeit und sieht natürlich auch schön aus. Zwischen Carbon und Kunstleder gibt es übrigens keinen Höhenversatz, sondern einen glatten Übergang – ein besonders schönes Detail an diesem außergewöhnlichen Sattel. Zu den neuen Farbvarianten gesellen sich acht zweifarbige Modelle, bei denen der hintere Bereich Schwarz gehalten ist. Beide Komm-Vor-Versionen sind für Fahrer bis 90 Kilo zugelassen.

Preis: 199,00 € Komm Vor / Komm Vor Zweifarbig 249 Euro
Gewicht: 96,00 Gramm Komm Vor / Komm Vor Zweifarbig 100 Gramm

WTB Volt Team
Sitzzone | Sattel

WTB Volt Team

Downhill und Langstrecke
Mit 265 mm nicht übermäßig lang ausgeführt, ist der Volt ein Offroad-Multitalent, das XC-Rennen ebenso mitmacht wie epische Eduro-Touren. Mit tiefer Rinne und mittelfester Polsterung sorgt er für Komfort auf langen Strecken; am leicht hochgezogenen Heck kann man sich an langen Anstiegen gut abstützen. Nützlich sind die drei Breiten (130/142/150 mm), in denen der rund 200 Gramm leichte Sattel mit Titan-Gestell erhältlich ist.

Preis: 129,90 €
Gewicht: 195,00 Gramm (Version mit Titan-Gestell)

XLC  All MTN SA-M01
Sitzzone | Sattel

XLC All MTN SA-M01

Der günstige Offroad-Sattel sorgt mit elastischer Nylonschale für Komfort. Vorne gut gepolstert und hinten leicht hochgezogen, eignet er sich für unterschiedliche Offroad-Disziplinen. Er ist gut 280 mm lang und von mittlerer Breite, dabei mit rund 300 Gramm für seinen Preis recht leicht. Seitliche Polyamid-Partien schützen den Sattel bei Bodenkontakt.

Preis: 41,95 €
Gewicht: 310,00 Gramm

SQ Lab 611active MTB TiTube Special edition Hans Rey/Guido Tschugg/Timmy C.
Sitzzone | Sattel

SQ Lab 611active MTB TiTube Special edition Hans Rey/Guido Tschugg/Timmy C.

In gleich drei limitierten Designs kommt der bewährte 611active MTB Sattel von SQ Lab. Der Unterschied liegt im Design, wobei die Hans Rey Variante standesgemäß mit Kevlarverstärkung an besonders beanspruchten Stellen kommt. Durch das active System folgt der Sattel der Tretbewegung und bietet auf Grund der Stufensattelform mehr Platz und Freiraum für die empfindlichen Zonen beiderlei Geschlechtes. Die extralange Sattelnase spielt ihre Stärken vor allem im technischen Uphill aus, und in anspruchsvollen Downhills in denen man das Rad gerne noch am Sattel mit dem Innenbein führen möchte.

Preis: 159,95 €
Gewicht: 290,00 Gramm Hans Rey, Guido Tschugg, Timmy C.

Tune Speedneedle LE
Sitzzone | Sattel

Tune Speedneedle LE

Leicht mit Leder
Der Leichtbau-Klassiker wiegt trotz seiner Teil-Lederdecke unter 100 Gramm, sagt der Hersteller, und ist steif, ohne unnachgiebig zu sein, und komfortabel, aber nicht plüschig. Aramidfasern am Gestell machen dieses stabiler und schöner, außerdem kann die schützende Deckschicht entfallen. Der mit schwarzem, rotem, blauem, gelbem und weißem Leder erhältliche Carbonsattel ist für ein Fahrergewicht bis 90 Kilo freigegeben. Außerdem ist für das, was er bietet, gar nicht mal teuer.

Preis: 220,00 €
Gewicht: 97,00 Gramm

SDG Fly MTN
Sitzzone | Sattel

SDG Fly MTN

Stabiler Alleskönner
Mit dem Fly hat SDG – kurz für „Speed Defies Gravity“ – einen Sattel im Sortiment, der dank seiner Nylonschale außerordentlich stabil sein soll, und das bei einem konkurrenzfähigen Gewicht. Mit flacher Oberseite und Längsrinne verspricht der Fly MTN Komfort und Eignung für unterschiedlichste Disziplinen auf dem Bike. Der Fly MTN ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich und kann entweder mit Titangestell oder dem speziellen I-Beam-Unterbau geordert werden.

Preis: 94,90 €
Gewicht: 253,00 Gramm

Riesel Design Stuhl
Sitzzone | Sattel

Riesel Design Stuhl

Leichtgewicht für Fans des Bunten
Viel Farbe ans Bike bringen oder lieber nur Akzente setzen? Der Carbon-Stuhl von Riesel kann beides, ganz nach den Vorlieben seines Besitzers. Erhältlich entweder in knallbunter Comic-Optik oder im Schwarz und Grau, dazu uni mit bunter Schrift, kann er auffällig wie elegant sein; dazu ist er mit 92 Gramm extrem leicht. Der für ein Fahrergewicht von 90 Kilo freigegebene Stuhl kommt mit ovalen Carbonstreben (8x10 mm), was man bei der Wahl der Sattelstütze berücksichtigen sollte.

Preis: 239,00 €
Gewicht: 92,00 Gramm

Race Face Aeffect
Sitzzone | Sattel

Race Face Aeffect

Setzen und vergessen
Das wäre den meisten Bikern am liebsten wenn es um das Thema Sattel geht. Ob der Aeffect nun passt oder nicht muss jeder selbst ausprobieren. Doch immerhin braucht man sich über den Sattel keine Gedanken zu machen, egal wie und wo man gerade unterwegs ist. Der Aeffect ist nämlich wie die gesamte Produktfamilie für ein großes Einsatzspektrum konzipiert, die TI Alloy Rails halten dabei das Gewicht im grünen Bereich und drei Farboptionen (schwarz, blau, rot) sorgen für die passende Optik.

Preis: 79,90 €
Gewicht: 237,00 Gramm

MCFK Carbonsattel
Sitzzone | Sattel

MCFK Carbonsattel

Sehr leicht und kaum eingeschränkt
Dieser extrem leichte Sattel stellt die Carbon-Modelle manch anderer Hersteller in den Schatten. In unterschiedlichen Breiten und Varianten erhältlich, ist das Leichtgewicht doch sehr stabil, wie die Gewichtslimitierung auf 100 Kilo beweist; was den Einsatzzweck angeht, gibt der Hersteller keine Einschränkungen vor.

Preis: 238,90 €
Gewicht: 76,00 Gramm

KCNC  Streamer
Sitzzone | Sattel

KCNC Streamer

Superleichter Fasersitz
Einen vergleichweise preiswerten Carbonsattel hat KCNC im Programm. Der aus UD-Fasern gefertigte und mit einer 3K-Oberfläche versehene Sitz wiegt gerade mal 100 Gramm und wendet sich an 80-Kilo-Fahrer, die dank der Längsrinne viel Komfort erfahren dürften. Da der Sattel über ein Carbongestell verfügt, muss eine entsprechend ausgelegte Stütze verwendet werden, wie sie der österreichische Hersteller ebenfalls anbietet.

Preis: 208,00 €
Gewicht: 102,00 Gramm

Joystick Binary Carbon
Sitzzone | Sattel

Joystick Binary Carbon

Sportliches Leichtgewicht
Der schmale Rennsattel von Joystick ist dank Carbongestell noch einmal leichter geworden. Wer seine Rennfeile à la Anne Caroline Chausson optimieren will, ist mit dem knapp 280 cm langen Sub-200-Gramm-Sattel gut beraten. Mit Längsrinne und der Elastizität der Materialien kommt auch der Komfort nicht zu kurz.

Preis: 159,00 €
Gewicht: 158,00 Gramm

Chromag Trailmaster DT
Sitzzone | Sattel

Chromag Trailmaster DT

Haltbarer Hardcore-Sitz
Das Kürzel DT steht für „Durable Top“, sprich haltbare Oberfläche – ein stabiles Synthetik-Material, das harten und Schlechtwettereinsatz gut wegstecken soll und damit für alles zwischen Freeride und Downhill geeignet erscheint. Vertiefungen für die Sitzknochen sowie eine Längsrinne sorgen für gute Gewichtsverteilung, die Polsterung ist laut Herstellerinfo mittelfest. Auch die Nase ist für anstrengende Uphill-Passagen gut gepolstert. Mit Stahlgestell ist der Sattel superstabil, ein Leichtgewicht muss er freilich nicht sein. Dafür ist er in gleich fünf Farbvarianten zu haben, außerdem in einer Echtleder-Variante und in Leder mit Titangestell.

Preis: 89,00 €
Gewicht: 316,00 Gramm

Chromag Lynx DT
Sitzzone | Sattel

Chromag Lynx DT

Allrounder mit weicher Nase
Ob AllMountain, Freeride oder Downhill – wer einen eher schmalen, haltbaren Sattel mit gut gepolsterter Nase sucht, wird mit dem Lynx fündig. DT steht für „Durable top“, gemeint ist die haltbare synthetische Satteldecke. Das Gestell besteht aus stabilem CroMo-Stahl. Ganz klar also ein Sattel, den so schnell nichts in die Knie zwingt, und der dazu in diversen Farbvarianten erhältlich ist.

Preis: 89,00 €
Gewicht: 285,00 Gramm

Chromag Overture
Sitzzone | Sattel

Chromag Overture

Ohne Hände fest im Sattel
Auf die Bedürfnisse von Slopestylern wie Brandon Semenuk zugeschnitten, ist der Overture mit Silikondruck und Kevlar-Seitenpartien extrem griffig. So lässt sich das Bike auch beim No-Hander führen, wenn der Fahrer den Lenker loslässt. Der Overture ist in diversen Microfaser-Farbvarianten erhältlich.

Preis: 75,00 €
Gewicht: 295,00 Gramm

Chromag Juniper
Sitzzone | Sattel

Chromag Juniper

Damenhaft ins Gelände
Mit dem Modell Juniper hat Chromag einen speziell für Bikerinnen entwickelten Sattel im Programm, der kürzer und hinten etwas breiter ausgeführt ist und dank großer Längsrinne für Druckminderung sorgt. Die Sattelnase ist breit und wie üblich gut gepolstert, was sich an steilen Anstiegen bezahlt macht.

Preis: 89,00 €
Gewicht: 305,00 Gramm

Brooks Cambium C13
Sitzzone | Sattel

Brooks Cambium C13

Veganer Sitzkomfort
Brooks, der altehrwürdige britische Ledersattelproduzent, hat mit dem Cambium vor ein paar Jahren einen Volltreffer gelandet. Das Material – Naturkautschuk und eine aufvulkanisierte Schicht aus Bio-Baumwolle, die abriebfest und wasserdicht ist – wirkt edel und klassisch, der Sitzkomfort ist (anders als bei Ledersätteln) vom ersten Meter an extrem hoch. Und das mit den Veganern ist kein Witz – wer ohne tierische Produkte leben will, kann dank Cambium trotzdem auf einem Brooks sitzen. Der C13, das neue Topmodell der Cambium-Linie, wendet sich an (Renn-) Sportler, zumal er dank Carbon-Gestell auch beim Gewicht konkurrenzfähig ist – eine gute Wahl fürs elegante MTB oder Cyclocross-Bike, zumal wenn die „Sitzung“ länger dauert.

Preis: 200,00 €
Gewicht: 268,00 Gramm

WTB Rocket Team
Sitzzone | Sattel

WTB Rocket Team

Downhill und Langstrecke
Sehr vielseitig gibt sich der Rocket – oder besser, er wird von Fahrern genutzt die so unterschiedliche Disziplinen wie Downhill oder Long Distance Riding auf ihm bestreiten. Vielleicht liegt’s an der Mischung aus mittelfester Polsterung. Leicht ansteigendem Heck und Längsrinne, die den Rocket so allgemein verwendbar macht. Dass es ihn in drei Breiten gibt (130/142/150 mm), hilft natürlich auch.

Preis: 129,90 €
Gewicht: 218,00 Gramm (Version mit Titan-Gestell)