Test: Rennstahl 931 E-Pinion

Getestet von Lucas Arnhold
Produkttest | Bike | E-MTB Hardtail

Test: Rennstahl 931 E-Pinion
So weit dich der Akku trägt

Getrieben vom Mythos Klein, Rocky Mountain und Yeti und enttäuscht von der Tristesse der Carbonrahmen unserer heutigen Zeit, fing Andreas Kirschner 2005 an, seine eigenen Rahmen zu bauen. Mit diesem Ziel hat er die Marke Falkenjagd ins Leben gerufen, die sich ausschließlich mit dem Thema Titan auseinandersetzt. Vor drei Jahren kam dann auch noch die Liebe zu Stahl hinzu und mit ihr die Marke Rennstahl. Der sehr cleane und geradlinige Weg im Werkstoff spiegelt sich auch in der Ausstattung wider. Diese soll nämlich stets genauso exklusiv wie die Rahmen sein. Unser Rennstahl 931 E-Pinion ist eines der sportlichsten und geländetauglichsten E-Bikes aus dem Sortiment des Ismaninger Unternehmens. Es ist allerdings eher für ausgedehnte Mehrtages-Abenteuer-Touren als für den aggressiven Trail-Einsatz gedacht. Die 931 in der Bezeichnung des Bikes steht für den verwendeten 931 Reynolds Rohrsatz. Mit ihm wurde der Rahmen so geschweißt, dass ein Pinion P1.9 XR Getriebe seinen Platz finden kann. Dies besticht vor allem durch seinen mittigen tiefen Schwerpunkt und überzeugt durch hochwertige Verarbeitung sowie eine nahezu wartungsfreie Bauweise. Damit am Rennstahl die Wartungskosten möglichst gering bleiben, wurde zudem ein Gates Carbon Drive Riemenantrieb verbaut. In Sachen Antrieb vertraut man auf den leisen GoSwiss Antrieb. Um an die Jagd nach dem perfekten Titan und damit an die Marke Falkenjagd zu erinnern, finden Sattelstütze, Vorbau und Lenker aus eigener Titanherstellung ihren Weg ans 931 E-Pinion.

CX/Race
Tour-AllMountain
Trail-Enduro
Gravity/Freeride
Marke Rennstahl
Modell 931 E-Pinion
Preis 7650 €

Beim Rennstahl haben wir unser Testprozedere beziehungsweise unsere Runde etwas angepasst. Zwar musste es sich, wie alle unsere Testkandidaten, auch im Trail beweisen. Doch haben wir auch geschaut, wie es sich auf normalen Schotterwegen verhält. Und genau hier in der Ebene macht es seinen Job richtig gut, quasi lautlos rollt man dank Nabenmotor und Riemenantrieb dahin. Die Sitzposition ist angenehm aufrecht und so wird es auf dem Rennstahl auch nach fünf Stunden Tour nicht unbequem. Am Berg ist aufgrund des Hinterrad-Motors viel Eigenleistung gefragt. Das Nachschieben des GoSwiss-Antriebes ist Geschmackssache, aber gerade in urbaner Umgebung nicht unbedingt zu empfehlen. In unserem Test hat sich das Rennstahl bestens geschlagen. Wir waren zwar nicht so schnell wie mit einem normalen E-MTB, konnten aber dennoch unsere gesamte Teststrecke mit dem Rennstahl fahren. Es fühlte sich dabei sehr gut an, in der Abfahrt relativ wendig, und die 2,6 Zoll breiten Schwalbe Rocket Ron Reifen bieten ein angenehm sicheres Gefühl auf dem Trail. Positiv macht auch die DT Swiss Federgabel auf sich aufmerksam. Sie hat ein sehr angenehmes progressives Federverhalten und kann damit auch größere Unebenheiten optimal ausbügeln.

Das Rennstahl 931 E-Pinion ist gebaut worden, um lange Weltreisen zu machen. Und dafür ist es auch perfekt. Pinion-Getriebe, Riemenantrieb und Beleuchtung – alles ist vorhanden und wartet nur darauf, mit dir und dem Rennstahl auf Tour zu gehen.

Ausstattung

Test: Rennstahl 931 E-Pinion
Marke Rennstahl ... ... ...
Modell 931 E-Pinion ... ... ...
Preis [Euro] 7650 ... ... ...
Vertriebsweg - ... ... ...
Laufradgröße ["] - ... ... ...
Gewicht [kg] 23.79 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] - ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] - ... ... ...
Rahmenmaterial - ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] - ... ... ...
Federbein - ... ... ...
Gabel - ... ... ...
Steuersatz - ... ... ...
Vorbau - ... ... ...
Lenker - ... ... ...
Sattelstütze - ... ... ...
Sattel - ... ... ...
Kurbel - ... ... ...
Schalthebel - ... ... ...
Schaltwerk - ... ... ...
Umwerfer - ... ... ...
Kassette - ... ... ...
Kette - ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] - ... ... ...
Laufradsatz - ... ... ...
Reifen ["] - ... ... ...
Gänge, Übersetzung - ... ... ...

Antrieb

Test: Rennstahl 931 E-Pinion
Antrieb, Marke Go Swiss Drive ... ... ...
Antrieb, Modell Standard Motor ... ... ...
Antriebsart - ... ... ...
Dauerleistung [W]* - ... ... ...
Max. Drehmoment [Nm]* - ... ... ...
Energiegehalt Akku [Wh]* - ... ... ...
Spannung [V]* - ... ... ...
Akkutyp* - ... ... ...
Unterstützung bis [km/h]* - ... ... ...
Schalterkennung* - ... ... ...
Schiebehilfe* - ... ... ...
Ladedauer [h/%]* - ... ... ...
Vollladezyklen [100%]* - ... ... ...
Unterstützung [Stufe/%]* - ... ... ...
Ersatzakku [Wh/Euro]* - ... ... ...
Gewicht Akku [Wh/kg] - ... ... ...
Schutzart [International Protection]* - ... ... ...

Geometrie

Test: Rennstahl 931 E-Pinion
Verfügbare Rahmengrößen - ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße - ... ... ...
Reach [mm] - ... ... ...
Stack [mm] - ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] - ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] - ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] - ... ... ...
Lenkwinkel [°] - ... ... ...
Sitzwinkel [°] - ... ... ...
Radstand [mm] - ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] - ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] - ... ... ...
Vorbaulänge [mm] - ... ... ...
Lenkerbreite [mm] - ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] - ... ... ...
Federweg v/h [mm] - ... ... ...

* Herstellerangabe