Test: Cannondale Habit Carbon 1

Produkttest | Bike | Trail-Enduro

Test: Cannondale Habit Carbon 1
Einarmiger Bandit

Cannondale liefert mit dem 27,5-Zöller, dem Habit Carbon 1, genau den richtigen Kandidaten für unseren Trailbike-Test. Angefangen beim Einfach-Antrieb, ausgestattet mit der Sram Eagle Schaltgruppe mit zwölf Gängen und der daraus resultierenden massiven Übersetzungsbandbreite von 500 Prozent, die den herkömmlichen Zweifach-Gruppen Paroli bietet. So selbstverständlich, wie der Helm auf dem Kopf beim Mountainbiken ist, ist eine Lefty Federgabel in einem Cannondale Bike. So ist natürlich auch das Habit Carbon 1 mit einer Lefty 2.0 Carbon ausgestattet und stellt dem Fahrer 120 Millimeter Federweg zur Verfügung. Der Hinterbau leistet zusammen mit dem RockShox Monarch DebonAir XX ebenfalls 120 Millimeter Federweg, der Dämpferanlenkhebel ist, wie der gesamte Rahmen, aus Carbon gefertigt. Die Federgabel und das Federbein lassen sich gekoppelt über den RockShox XLoc Full Sprint Remote-Hebel am Lenker blockieren. Wie viele andere Hersteller stattet auch Cannondale ihr Trailbike mit einem breiten Lenker von 760 Millimeter und einem kürzeren Vorbau von 60 Millimeter aus, um das Handling im Gelände zu steigern. Erhältlich ist das Habit in acht verschiedenen Unisex-Ausführungen, davon kommen fünf mit Carbonrahmen und drei in der Aluminium-Ausführung. In der Geometrieauslegung gibt es keine Unterschiede zwischen den beiden verwendeten Werkstoffen. Das Habit 3 Carbon bildet mit 3.499 Euro den Einstieg in die Carbonvariante. Für 7.500 Euro rollt unser Testbike über die Ladentheke, darüber liegt nur noch das Topmodell Habit Black INC für sage und schreibe 10.999 Euro. Die Waage pendelt sich bei 11,65 Kilogramm ein, somit ist das Cannondale das leichteste Bike in unserem Testfeld.

Marke Cannondale
Modell Habit Carbon 1
Preis 7500 €

Die Sitzposition auf dem Habit ist sportlich angenehm und lässt eine sehr gute Kraftübertragung auf die Kurbel zu. Die Sram Eagle Schaltung stellt uns in Verbindung mit dem 30er Kettenblatt leichte Berggänge im steilen Uphill zur Verfügung. Das Vorderrad bleibt dabei stets auf dem Boden und lässt eine hohe Kontrolle über das Bike zu. Neben dem Remote-Hebel am Lenker für die versenkbare Sattelstütze lässt sich auch das Fahrwerk –und zwar die Lefty Gabel und der RockShox Monarch Debon Air Dämpfer – über einen Lenker-Remote blockieren. Für eine aufgeräumte Cockpit-Optik sorgt die jeweilige Montage durch das Matchmaker X System von Sram. Bergab liegt das Habit sehr satt und ruhig auf dem Trail. Selbst in hohen Geschwindigkeiten verspürten wir keinerlei Nervosität. 120 Millimeter vorne und hinten – auf dem Trail fühlt es sich nach mehr an. Spielerisch und leichthändig lässt es sich durch die Anlieger und Kurven unserer Teststrecke manövrieren, was definitiv eine Menge SpaІ brachte. Insgesamt wirkt das gesamte Rad sehr direkt, vor allem die Carbon Laufräder im Zusammenspiel mit der Carbon Lefty Gabel an der Front wirken extrem steif. Dadurch lässt sich das Rad entsprechend direkt über die Trails bewegen, was uns gut gefällt. Die angepeilte Linienwahl auf dem Trail lässt sich mühelos mit dem Cannondale umsetzen. Die Sram Guide RSC Bremse sorgt für ordentlich Bremspower und lässt uns knackig vor den Kurven abbremsen, neben der werkzeuglosen Druckpunktverstellung lässt sich auch die Hebelweite kurzerhand per Drehrad verstellen.

Das Habit Carbon 1 von Cannondale beweist sich bergauf wie bergab. Neben den guten Klettereigenschaften und der angenehmen Sitzposition lässt das Bike auch im Downhill nichts anbrennen. Ein klasse Allroundbike, das zudem noch das niedrigste Gewicht im Test aufweist und sich bei den 27,5-Zoll-Bikes an die Spitze absetzt und den Testsieg einfährt.

Ausstattung

Test: Cannondale Habit Carbon 1
Marke Cannondale ... ... ...
Modell Habit Carbon 1 ... ... ...
Preis [Euro] 7500 ... ... ...
Vertriebsweg Fachhandel ... ... ...
Laufradgröße ["] 27,5+ ... ... ...
Gewicht [kg] 11,65 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 11,65 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 1,75 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] Lebenslang (für Erstbesitzer) ... ... ...
Federbein RockShox Monarch DebonAir XX ... ... ...
Gabel Lefty 2.0 Carbon OPI ... ... ...
Steuersatz Cannondale HeadShok Si ... ... ...
Vorbau Cannondale C1 ... ... ...
Lenker Cannondale C1 Riser Carbon ... ... ...
Sattelstütze RockShox Reverb Stealth ... ... ...
Sattel Fabric Scoop Shallow Race ... ... ...
Kurbel Sram XX1 Eagle ... ... ...
Schalthebel Sram XO1 Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram XX1 Eagle ... ... ...
Umwerfer keiner vorhanden ... ... ...
Kassette - ... ... ...
Kette - ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Guide RSC, 180/160 ... ... ...
Laufradsatz Cannondale HollowGram 30 ... ... ...
Reifen ["] Schwalbe Nobby Nic, 27,5 x 2,35/2,25 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 30, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,33 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 6,65 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,2 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 31,9 ... ... ...

Geometrie

Test: Cannondale Habit Carbon 1
Verfügbare Rahmengrößen S / M / L / XL ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 427 ... ... ...
Stack [mm] 582 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 440 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 594 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 110 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 68 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 74 ... ... ...
Radstand [mm] 1134 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 429 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -19 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 60 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 760 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 120 / 120 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.