Test: ROSE PIKES PEAK 3 EN 27,5″ MTB 2018

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | Trail-Enduro

Test: ROSE PIKES PEAK 3 EN 27,5″ MTB 2018
Bestellen, auspacken, Spaß haben!

Enduro, Fully, Getestet, im Test, MTB, Trail, biken

 

Das Pikes Peak von Rose hat ein paar Jahre Entwicklungszeit verschlungen, ehe es Mitte letzten Jahres soweit war, dass der Vorhang geöffnet werden konnte. Das Herzstück ist, neben dem komplett aus Carbon gefertigten Rahmen, sicherlich das patentierte ProGeo-System an der unteren Dämpferaufnahme. Die Idee dabei ist, eine schnell und einfach zu verstellende Progression der Hinterbau-Kinematik und der Geometrie zu erreichen. Dabei lassen sich vier verschiedene Einstelloptionen vornehmen. Das Pike Peak rollt auf 27,5-Zöllern und bietet 160 bzw. 165 Millimeter Federweg vorne und hinten.

Marke ROSE
Modell PIKES PEAK 3 EN 27,5"
Modelljahr 2018
Preis 4.799 €
Website www.rosebikes.de/

Mit seinen 13,2 Kilogramm reiht sich das Enduro-Topmodell des Pikes Peak in puncto Gewicht auf dem dritten Platz ein – nach Canyon und Pivot, die mehr im Trailbike-Bereich anzusiedeln sind. Die Qualität der Ausstattung ist dabei, typisch für ein Versender-Bike, im oberen Bereich angesiedelt und lässt keine Wünsche offen. Beim ProGeo-System wählten wir die steilere Geometrie-Einstellung, mit einem Lenk- und Sitzwinkel von 66,5 und 75 Grad, in Kombination mit der mittleren Einstellung der Hinterbau-Progression. Das Verstellen gelingt im Handumdrehen mit einem 6mm-Inbus. Die Sitzposition auf dem Rose gefällt uns sehr gut, wir sind äußerst zentral auf dem Bike positioniert. Der Reach von 455 Millimetern in Größe Medium fällt modern aus, wird aber durch den sehr kurz geschnittenen Vorbau von 32 Millimetern etwas kompensiert. Das kurze und breit dimensionierte Cockpit verleiht dem Bike ein absolut präzises und direktes Lenkverhalten, das uns vor allem im technischen Gelände exakt unsere Linienwahl umsetzen lässt. Recht drehfreudig und spritzig lässt sich das Rose um enge Kehren und Kurven drücken, was sehr zum Fahrspaß beiträgt. Doch selbst im roughen Gelände bei hohem Tempo zeigt das Pikes Peak kaum Anzeichen von Nervosität. Das absolut potente Fox Fahrwerk mit 160 bzw. 165 Millimetern Federweg an Front und Heck bügeln selbst noch so heftige Schläge ohne zu murren weg. Das Bike bleibt dabei ruhig und satt auf dem Trail.

Die moderne Geometrie, eine Top-Ausstattung und das einfach zu justierende ProGeo-System am Rose Pikes Peak 3 EN 27,5 ergeben ein absolut stimmiges Gesamtkonzept. Das Gewicht ist niedrig, der Fahrspaß hoch und der Preis dafür absolut angemessen.

Ausstattung

Test: ROSE PIKES PEAK 3 EN 27,5″ MTB 2018
Marke ROSE ... ... ...
Modell PIKES PEAK 3 EN 27,5" ... ... ...
Preis [Euro] 4.799 ... ... ...
Vertriebsweg - ... ... ...
Laufradgröße ["] 27,5 ... ... ...
Gewicht [kg] 13,20 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 2,06 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 2,55 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 6 ... ... ...
Federbein Fox Float X2 Factory ... ... ...
Gabel Fox 36 Float Factory ... ... ...
Steuersatz Acros ... ... ...
Vorbau Race Face Turbin R ... ... ...
Lenker Race Face Next R ... ... ...
Sattelstütze Rock Shox Reverb Stealth ... ... ...
Sattel SDG Circuit MTN ... ... ...
Kurbel Truvativ Descendant Eagle Carbon ... ... ...
Schalthebel Sram XO1 EAGLE ... ... ...
Schaltwerk Sram XO1 EAGLE ... ... ...
Umwerfer keiner vorhanden ... ... ...
Kassette Sram XG 1275 ... ... ...
Kette Sram GX Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Guide RSC, 200/180 ... ... ...
Laufradsatz DT Swiss EX 1501 Spline One ... ... ...
Reifen ["] Schwalbe Magic Mary/Hans Dampf, 27,5x2,35 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 34, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,5 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,5 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,6 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 36,1 ... ... ...

Geometrie

Test: ROSE PIKES PEAK 3 EN 27,5″ MTB 2018
Verfügbare Rahmengrößen S / M / L ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M (High) / (Low) ... ... ...
Reach [mm] 455 / 445 ... ... ...
Stack [mm] 600 / 607 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 440 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 616 / 619 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 115 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 66,5 / 65,6 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 75 / 74 ... ... ...
Radstand [mm] 1.192 / 1.194 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 430 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] minus 2 / minus 14 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 32 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 800 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 160/165 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar