Test: Liteville 301 CE MK1 E-Bike 2020

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | E-MTB Fully

Test: Liteville 301 CE MK1 E-Bike 2020
Grandioses Erstlingswerk!

 

 

E-MTB world of mtb Magazin Biketest Test

Ein brandneues E-Bike mischt die Szene ordentlich auf – Liteville präsentiert sein Erstlingswerk. Es hört auf den Namen 301 CE MK1 und ist mit einigen Raffinessen ausgestattet. Zudem ist bei Liteville offiziell zum ersten Mal der Werkstoff Carbon in der Rahmenfertigung ein wichtiger Bestandteil. Denn der Hauptrahmen wird aus dem Kohlefaserwerkstoff gefertigt. Damit lässt sich viel flexibler die gewünschte Rahmenform und nötige Steifigkeit erreichen, die aufgrund des Akku-Ausschnittes nötig ist. Der Hinterbau wird aus Aluminium gefertigt, da hier wenig Potenzial für Gewichtseinsparung ist. Zudem ist Alu widerstandsfähiger gegenüber äußeren mechanischen Beschädigungen im Fahrbetrieb. Apropos Akku: Dieser verfügt über kapazitätsstarke 630 Wattstunden, die er dem Shimano Steps E-8000 Mittelmotor zur Verfügung stellt. Für den Motor selbst hat Liteville einen eigenen Kühlrippen-Adapter entwickelt, um eine optimale Kühlfunktion in jeder Umgebungssituation und Beanspruchung zu garantieren. An der Front kommt ein 29-Zoll-Laufrad zum Einsatz, am Hinterbau lässt sich je nach Vorliebe ein 27,5- oder 29-Zoll-Laufrad montieren, was der sogenannte DuoLink am Ausfallende ermöglicht. Voll integriert ist die Variostütze, genannt Eightpins. Der Hubbereich lässt sich in wenigen Handgriffen individuell fixieren, maximal sind 220 Millimeter möglich – das ist eine Ansage. Das Liteville CE MK1 besticht durch weitere durchdachte Details wie einen Lenkanschlagsbegrenzer, eine innen liegende Kabelführung, hochwertige Kugel- und Nadellager, eine breite Schwingenabstützung sowie die Möglichkeit einer Lichtmontage und von Schutzblechen. Ab sofort sollen die ersten Serienbikes in den Größen M und L verfügbar sein. Ab 2020 wird zusätzlich ein XL-Modell angeboten.

Marke LITEVILLE
Modell 301 CE MK1
Modelljahr 2020
Preis ab 8.280 €
Website www.liteville.com/de/

Akku laden, Bike-Set-up machen und ab auf die Trails bzw. auf große Tour, die dank des 630-Wattstunden-Akkus möglich ist. Es dauert nicht lange, bis sich Testfahrer und Testbike zu einer Einheit verschworen haben. Der Reach von 447 Millimetern in Rahmenhöhe Medium ist modern geschnitten, durch den kurzen 40-Millimeter-Vorbau ergibt sich eine sehr angenehme Sitzposition, in der viele Stunden ausgeharrt werden kann. Bergan zeigt das Liteville ein gutes Kletterverhalten. Der voluminöse und traktionsstarke Schwalbe Eddy Current Pneu in 27,5 Zoll beißt sich förmlich in den Untergrund. Der nicht zu flach gewählte Sitzwinkel von 74,6 Grad positioniert uns mittig im Bike und sorgt für ein ausgewogenes Handling. Die kurz geschnittenen Kettenstreben von 442 Millimetern fordern im sehr steilen Uphill dennoch eine nach vorn verlagerte Körperhaltung, um gut Druck auf die Front zu bekommen. Dafür ist der Spieltrieb bergab groß und das E-Mountainbike macht mächtig Spaß. Durch das hochwertige Fahrwerk, speziell auch mit dem Stahlfederbein, liegt das Liteville absolut satt und sicher auf der Piste, und gerne lässt man den Gashahn offen. Der Hinterbau spricht absolut feinfühlig an und bügelt jegliches Hindernis nieder. Das 29-Zoll-Laufrad vorne sorgt für Spurtreue und ein gutes Überrollverhalten im rauen Terrain. Zudem bringt das Bike auch ein agiles Handling mit sich – enge Kurvenmanöver gelingen gut. Für die Trailsurfer unter euch: Das 301 CE MK1 geht auch leicht aufs Hinterrad! Ob Einsteiger oder ordentlicher Trail-Shredder, mit dem Liteville kommt jeder voll auf seine Kosten.

+ agiles Handling

+ Fahrwerks-Performance

+ Downhill-Eigenschaft

+ durchdachte Details

– Position Ladebuchse – schmutzanfällig

– Kletterfähigkeit im sehr steilen Gelände

Ausstattung

Test: Liteville 301 CE MK1 E-Bike 2020
Marke LITEVILLE ... ... ...
Modell 301 CE MK1 ... ... ...
Preis [Euro] ab 8.280 ... ... ...
Vertriebsweg Fachhandel ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 23.55 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 2.2 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 3.3 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon (Hauptrahmen), Aluminium (Hinterbau) ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 10 ... ... ...
Federbein RockShox Super Deluxe Coil Ultimate ... ... ...
Gabel RockShox Lyrik Ultimate ... ... ...
Steuersatz Syntace VarioSpin ... ... ...
Vorbau Syntace MegaForce3 ... ... ...
Lenker Syntace Vector Carbon Superlight ... ... ...
Sattelstütze Eightpins NGS2 ... ... ...
Sattel SQLab 60X ... ... ...
Kurbel Shimano FC-E8000 ... ... ...
Schalthebel Shimano XT ... ... ...
Schaltwerk Shimano XT ... ... ...
Umwerfer - ... ... ...
Kassette Sram PG-1230 Eagle (in Serie - Shimano XT) ... ... ...
Kette Shimano XT ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Shimano XT, 203/180 ... ... ...
Laufradsatz Syntace W33i ... ... ...
Reifen ["] Schwalbe Magic Mary/Eddy Current, 29x2,60/27,5x2,80 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 34, 11-50 ... ... ...

Antrieb

Test: Liteville 301 CE MK1 E-Bike 2020
Antrieb, Marke Shimano ... ... ...
Antrieb, Modell Steps E8000 ... ... ...
Antriebsart Mittelmotor ... ... ...
Dauerleistung [W]* 250 ... ... ...
Max. Drehmoment [Nm]* 70 ... ... ...
Energiegehalt Akku [Wh]* 630 ... ... ...
Spannung [V]* 36 ... ... ...
Akkutyp* Lithium-Ionen ... ... ...
Unterstützung bis [km/h]* 25 ... ... ...
Schalterkennung* ja, in Kombination mit Di2 (keine Leistungsreduzierung) ... ... ...
Schiebehilfe* ja ... ... ...
Ladedauer [h/%]* 4 ... ... ...
Vollladezyklen [100%]* 500 ... ... ...
Unterstützung [Stufe/%]* Off/0, Eco/k.A., Trail/variabel, Boost/bis 300 ... ... ...
Ersatzakku [Wh/Euro]* k. A. ... ... ...
Gewicht Akku [Wh/kg] 4,03/630 ... ... ...
Schutzart [International Protection]* IPX4 ... ... ...

Geometrie

Test: Liteville 301 CE MK1 E-Bike 2020
Verfügbare Rahmengrößen M / L ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 447 ... ... ...
Stack [mm] 643.57 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 441 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 625 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 105 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 64.5 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 74.6 ... ... ...
Radstand [mm] 1223.42 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 442 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -26 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 40 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 780 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 40 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 170 / 160 ... ... ...

* Herstellerangabe

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar