Test: Specialized S Works Levo SL 2020

Getestet von Anki
Produkttest | Bike | E-MTB Fully

Test: Specialized S Works Levo SL 2020

2016 starteten Jan Talacasek (Specialized Chief E-Bike-Engineer) und Marco Sonderegger (Specialized Senior Product Manager) mit der Entwicklung eines neuen E Bikes. Ihr gestecktes Ziel war klar: Ein möglichst leichtes E Bike, das jedoch keine Einbußen in Sachen Reichweite zu verzeichnen hat. Das Ergebnis: Das Specialized Turbo Levo SL. Es bringt in Größe L ca. 17,3 Kilo (Modell: S-Works) auf die Waage. Damit bringt Specialized eine neue E Bike Kategorie – die deutlich leichter, und agiler bei hoher Reichweite ist, doch geringere Motorunterstützung bietet.

Wir hatten die Möglichkeit das neue E MTB auf den staubigen Trails in Südafrika zu testen. Die Bilderstory zum Levo SL Launch findest du hier.

Das Bike

In dem aus Carbon gefertigten Rahmen steckt der neue Specialized SL 1.1 Motor. Dieser ist deutlich leichter und kleiner als der bereits bekannte 2.1 Motor, der Unterstützungsgrad ist aber geringer. Der SL 1.1 verdoppelt deine Pedalkraft mit bis zu 240 Watt zusätzlicher Unterstützung. Es gibt drei Unterstützungsmodi: Eco, Trail und Turbo. Entsprechend unterstützt dich der Motor mit 30, 60 oder 100 Prozent. Über die Specialized Mission Control App kannst du den Antrieb selbst konfigurieren. Darüber hinaus lassen sich über die App Diagnosen durchführen, Touren aufzeichnen, speichern und analysieren.

Der schlanke und längliche Rahmenakku mit seinen 1,8 Kilogramm und 320 Wh ist fest verbaut und kann nicht entnommen werden. Solltest du auf einer Tour noch mehr Reichweite benötigen, erhöht der Range Extender  (1 Kilogramm) die Laufleistung um weitere 50 Prozent. Dieser wird einfach in die Flaschenhalterung eingesetzt und ist mit wenigen Handgriffen mit dem Bike verkabelt. Das Levo SL kommt mit 29 Zoll Bereifung, je 150 Millimeter Federweg vorne und hinten, sowie einer modernen Trailbike Geometrie.

Das Levo SL ist in fünf verschiedenen Ausstattungsvarianten ab einem Einstiegspreis von 5.999 Euro für das Levo SL Comp bis hin zum Topmodell dem S-Works Levo SL für 12.999 Euro erhältlich. Die limitierte Founder’s Edition Levo SL mit gerade einmal 250 Bikes geht für 14.999 Euro über die Ladentheke. Nähere Infos zu den einzelnen Modellen findest du hier.

Marke Specialized
Modell S Works Levo SL
Modelljahr 2020
Preis 12.999 €
Website www.specialized.com/de/de

Das Test Bike in Größe M sorgt bei mir (ca. 1,69 m) für eine entspannte und leicht aufrechte Sitzposition. So lassen sich auch längere Ausflüge komfortabel angehen. Die Motor Unterstützung am Specialized Levo SL weiß zu gefallen. Der SL 1.1 Antrieb unterstützt merklich und sorgt für einen Leistungsausgleich zwischen verschiedenen Mountainbikern. Bei Überschreitung der länderspezifischen Grenzwerte (in Deutschland 25 km/h) leistet der Motor keine Unterstützung mehr. Der Übergang ist kaum spürbar. Das Gefühl, plötzlich gegen eine Wand zu fahren, bleibt daher aus. Dank des geringen Gewichts fährt sich das Levo SL vergleichbar wie ein klassisches Mountainbike ohne Unterstützung. Ein riesiger Pluspunkt. Das FOX Fahrwerk überzeugt in den Downhill Passagen. Das Bike ist leicht und agil und lässt den Biker glauben, auf einem Bio-Bike den Trail hinunter zu rollen. Das Fahrgefühl ist super, auf schnellen Trails liegt das Bike sicher auf der Strecke. Fiel es mir mit klassischen E-Mountainbikes manchmal schwer, meine getroffene Linienwahl zu halten, ist das mit dem Levo SL mit deutlich weniger Kraftaufwand und Einsatz möglich. Technischen Anstiegen kann man mit Gelassenheit entgegentreten.

Solltest du auf der Suche nach einem E Bike sein, dass dich aufgrund seiner spielerischen Fahrweise vergessen lässt, dass. du auf einem E Bike sitzt, dann ist das Specialized S Works Levo SL genau das richtige für dich.

Positiv

agiles, verspieltes Handling

geräuscharmer Motor

Gewicht

Bike lässt sich auch ohne Unterstützung gut fahren

personalisiertes Tuning des Motors mithilfe der Mission Control App

Negativ

Preis

Ausstattung

Test: Specialized S Works Levo SL 2020
Marke Specialized ... ... ...
Modell S Works Levo SL ... ... ...
Preis [Euro] 12.999 ... ... ...
Vertriebsweg Fachhandel ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 17,3 (L) ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] - ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] - ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] lebenslang ... ... ...
Federbein Fox Float DPS Factory ... ... ...
Gabel Fox Factory 34 Lfoar 29 ... ... ...
Steuersatz - ... ... ...
Vorbau Syntace MegaForce 2 ... ... ...
Lenker Specialized Trail ... ... ...
Sattelstütze RockShox Reverb AXS ... ... ...
Sattel - ... ... ...
Kurbel Praxis ... ... ...
Schalthebel Sram XX1 Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram XX1 Eagle ... ... ...
Umwerfer - ... ... ...
Kassette Sram XG-1299 Eagle ... ... ...
Kette Sram XX1 Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram G2 Ultimate, 200 / 180 ... ... ...
Laufradsatz Roval Traverse SL 29 ... ... ...
Reifen ["] 29 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 30, 10-50 ... ... ...

Antrieb

Test: Specialized S Works Levo SL 2020
Antrieb, Marke Specialized ... ... ...
Antrieb, Modell SL 1.1 ... ... ...
Antriebsart Mittelmotor ... ... ...
Dauerleistung [W]* 240 ... ... ...
Max. Drehmoment [Nm]* 35 ... ... ...
Energiegehalt Akku [Wh]* 320 ... ... ...
Spannung [V]* 2,8 ... ... ...
Akkutyp* Lithium-Ionen ... ... ...
Unterstützung bis [km/h]* 25 ... ... ...
Schalterkennung* - ... ... ...
Schiebehilfe* ja ... ... ...
Ladedauer [h/%]* 2 Stunden und 35 Minuten von 3% auf 100% ... ... ...
Vollladezyklen [100%]* - ... ... ...
Unterstützung [Stufe/%]* Eco / 30, Trail / 60, Turbo / 100 ... ... ...
Ersatzakku [Wh/Euro]* Range Extender 160/k. A. ... ... ...
Gewicht Akku [Wh/kg] 1,8/320 ... ... ...
Schutzart [International Protection]* k. A. ... ... ...

Geometrie

Test: Specialized S Works Levo SL 2020
Verfügbare Rahmengrößen S, M, L, XL ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 435 ... ... ...
Stack [mm] 606 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 410 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 597 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 95 ... ... ...
Lenkwinkel [°] - ... ... ...
Sitzwinkel [°] 75 ... ... ...
Radstand [mm] 1185 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] - ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] - ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 40 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 780 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] - ... ... ...
Federweg v/h [mm] 150 / ... ... ...

* Herstellerangabe