Test: TREK POWERFLY LT 9 PLUS E-Bike 2019

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | E-MTB Fully

Test: TREK POWERFLY LT 9 PLUS E-Bike 2019
Bewährte Technik kombiniert mit sattem Fahrgefühl

 

 

Für 2019 setzt der amerikanische Bike-Hersteller Trek auf eine vollständige Akku-Integration im Zusammenspiel mit dem bewährten Bosch Performance Line CX Motor. Möglich macht dies der PowerTube 500 von Bosch. Der schlanke und längliche Energiespeicher wurde formschön ins Unterrohr des Aluminium Rahmens platziert, die Entnahme ist zur Seite möglich. 160 bzw. 150 Millimeter Federweg vorne und hinten sowie eine wuchtige 27,5+-Bereifung laden direkt ins grobe Gelände ein und runden das Powerfly LT ab. Verfügbar in verschiedenen Ausstattungsvarianten sowie als Women’s Modelle.

Marke TREK
Modell POWERFLY LT 9 PLUS
Modelljahr 2019
Preis 5.699 €
Website www.trekbikes.com/de/de_DE/

Das neue Powerfly ordnet sich in unserem Testfeld zum M1, Kona und Giant mit dazu: eben ein Bike mit reichlich Federweg, einer modern geschnittenen Geometrie und sattem Fahrverhalten. Der Mino-Link am oberen Umlenkpunkt lässt sich in zwei Position, „steiler“ oder „flacher“, verschrauben. Wir waren in der flachen Einstellung unterwegs. Dabei ändert sich der Lenk- und Sitzwinkel um 0,5 Grad sowie die Tretlagerhöhe um sechs Millimeter. Trotz der flachen Einstellung waren selbst die steilen Uphills für uns kein Hindernis. Die langen Ketten streben von 475 Millimetern wirken einer steigenden Front enorm entgegen und lassen uns zielgenau klettern. Der Bontrager B-Plus-Reifen XR4 Team Issue brachte dabei die nötige Traktion auf den Untergrund; der Bosch Performance Line CX ließ uns kraftvoll durchziehen. Die Sram GX Eagle Schaltgruppe stellte uns mit ihren zwölf Gängen und der großen 11-50er-Kassette eine ordentliche Bandbreite an Gängen bereit. Bergab profitieren wir von der satten Lage des Bikes und lassen gerne die Bremse offen, um kräftig auf die Tube zu drücken. Die Fox Float 36 mit 160 Millimetern in der einfach geschnitzten Performance Ausführung mit Grip-Kartusche spricht feinfühlig an und verleiht dem Bike eine ruhige Front im rauen Gelände. Das Heck des Powerfly harmoniert erstklassig dazu. Der RockShox Deluxe RT3 Dämpfer bändig mühelos die 150 Millimeter Federweg im Heck und sorgt für ein ruhiges und sattes Fahrverhalten. Das Trek mag es gerne schnell und dabei schöpft es aus dem Vollen. Engere Abschnitte gelingen uns nur mit etwas Nachdruck und einer aktiven Fahrweise; hier drückt einfach das längere Heck auf die Agilität und Spritzigkeit.

Trek verpasst seinem Powerfly in der dritten Evolutionsstufe ein schickes Design. Der Bosch Motor ist längst bewährt und das Fahrverhalten wird speziell den E-Biker, der bergab gerne aufs Gas drückt sowie im Uphill auf eine starke Kletterfähigkeit zählt, gefallen. Der verspieltere E-Biker wird mit dem trägeren Handling nicht zufrieden gestellt.

Ausstattung

Test: TREK POWERFLY LT 9 PLUS E-Bike 2019
Marke TREK ... ... ...
Modell POWERFLY LT 9 PLUS ... ... ...
Preis [Euro] 5.699 ... ... ...
Vertriebsweg - ... ... ...
Laufradgröße ["] 27,5+ ... ... ...
Gewicht [kg] 24,05 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 2,25 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 2,95 ... ... ...
Rahmenmaterial Aluminium ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] lebenslang ... ... ...
Federbein RockShox Deluxe RT3 ... ... ...
Gabel Fox Float 36 Performance ... ... ...
Steuersatz FSA ... ... ...
Vorbau Bontrager Line ... ... ...
Lenker Bontrager Line ... ... ...
Sattelstütze Bontrager Line ... ... ...
Sattel Bontrager Arvada ... ... ...
Kurbel Sram EX1 ... ... ...
Schalthebel Sram GX Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram GX Eagle ... ... ...
Umwerfer nicht vorhanden ... ... ...
Kassette Sram XG-1230 Eagle ... ... ...
Kette Sram NX Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Shimano XT, 203/203 ... ... ...
Laufradsatz Bontrager Powerline Comp 40 ... ... ...
Reifen ["] Bontrager XR4 Team Issue, 27,5x2,80 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 15, 11-50 ... ... ...

Antrieb

Test: TREK POWERFLY LT 9 PLUS E-Bike 2019
Antrieb, Marke Bosch ... ... ...
Antrieb, Modell Performance Line CX ... ... ...
Antriebsart Mittelmotor ... ... ...
Dauerleistung [W]* 250 ... ... ...
Max. Drehmoment [Nm]* 75 ... ... ...
Energiegehalt Akku [Wh]* 500 ... ... ...
Spannung [V]* 36 ... ... ...
Akkutyp* Lithium-Ionen ... ... ...
Unterstützung bis [km/h]* 25 ... ... ...
Schalterkennung* ja ... ... ...
Schiebehilfe* ja ... ... ...
Ladedauer [h/%]* 4,5 (50% in 2) Standard Charger, 3 (50% in 1,2) Fast Charger ... ... ...
Vollladezyklen [100%]* Nach 500 Vollladungen verfügt der Akku noch über eine hohe Kapazität. Anschließend sind noch 60 bis 70 Prozent der ursprünglichen Akku-Kapazität verfügbar. ... ... ...
Unterstützung [Stufe/%]* Off/0, Eco/50, Tour/120, eMTB/120-300, Turbo/300 ... ... ...
Ersatzakku [Wh/Euro]* 789 ... ... ...
Gewicht Akku [Wh/kg] 3,3 ... ... ...
Schutzart [International Protection]* k. A. ... ... ...

Geometrie

Test: TREK POWERFLY LT 9 PLUS E-Bike 2019
Verfügbare Rahmengrößen 15,5 / 17,5 / 18,5 / 19,5 / 21,5 ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße 17,5 High / Low ... ... ...
Reach [mm] 421 ... ... ...
Stack [mm] 599 / 602 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 419 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 600 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 100 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 66 / 65,5 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 73,5 / 73 ... ... ...
Radstand [mm] 1215 / 1216 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 474 / 475 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] minus 6 / minus 12 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 65 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 780 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 160/150 ... ... ...

* Herstellerangabe

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar