Test: CENTURION NUMINIS TRAIL E F3500 E-Bike 2019

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | E-MTB Fully

Test: CENTURION NUMINIS TRAIL E F3500 E-Bike 2019
Trailrakete für den Twentyniner-Liebhaber

Das Numinis Trail E ist ein neuer, motorisierter Trailräuber aus dem Hause Centurion, das sowohl den Singletrail-Biker als auch auch den Tourenfahrer begeistern soll. In dem aus Aluminium gefertigten Rahmen steckt ein leichter und kraftvoller Shimano Steps E8000 Antrieb mit klassischem Akku, der sich einfacher entnehmen lässt und zudem noch leichter ist als die InTube-Ausführung von Shimano. Wuchtige 29 Zoll-Laufräder mit einer 2,6er-Bereifung sorgen für Sicherheit und Kontrolle im Gelände.

Marke CENTURION
Modell NUMINIS TRAIL E F3500
Modelljahr 2019
Preis 6.199 €
Website www.centurion.de/en

Centurion gehört in diesem Feld einer Minderheit an – das Numinis kommt nämlich mit 29 Zoll-Laufrädern. Der Unterschied zum KTM ist, dass hier stabile und mit 2,6 Zoll recht voluminöse Reifen verbaut sind. Kombiniert wird das Ganze mit 135 bzw. 140 Millimeter Federweg, welcher von Enduro-Elementen aus dem Hause Fox gebändigt wird. Hinzu kommt, dass das Bike mit 21,7 Kilo zu den leichteren Modellen im Test gehört. Diese Eigenschaften in Kombination verleihen dem Centurion wahrlich Flügel. Es lässt sich vergleichsweise spielerisch händeln und folgt, trotz der großen Laufräder, willig und leicht den Anweisungen des Piloten. Wenige Räder werden in diesem Punkt dem Bike das Wasser reichen können. Dem Zusatz „Trail“ in der Modellbezeichnung macht das Numinis damit alle Ehre. Obwohl eine kurze 165 Millimeter-Kurbel verbaut ist, streiften wir im technischen Gelände immer wieder Wurzeln und Steine. Wir führen das auf das tiefe Tretlager zurück. Die Gabel bzw. das Heck sind feinfühlig, wollen aber schon rangenommen werden, um den Federweg frei zu geben – perfekt also für den schnellen und aktiven Trail- und Endurobiker. Trail und Enduro verlangen auch gute Klettereigenschaften und an denen fehlt es dem Bike nicht. Hinzu kommt, dass die Gangwechsel in steilen Passagen mit der Shimano Di2 Schaltung perfekt und deutlich geräuschärmer vonstattengehen als dies bei anderen Schaltungen der Fall ist (ausgenommen die Sram EX1). Die Produktmanager haben sich auch bei der Gestaltung des Cockpits ihre Gedanken gemacht und Shimanos E8000 wird mit dem Remote des Trekking-Antriebes angesteuert. Der Grund liegt darin, dass man so einen ergonomischen Unterlenker-Remote für die Variostütze verwenden kann.

Centurion mischt das Testfeld mit seinem Numinis Trail E F3500 ordentlich auf. Die Ausstattung ist hochwertig und absolut passend zum Bike gewählt. Die großen 29-Zöller, der kraftvolle Shimano Antrieb und die Geometrieauslegung treiben den Trailslpaß weit nach oben.

Ausstattung

Test: CENTURION NUMINIS TRAIL E F3500 E-Bike 2019
Marke CENTURION ... ... ...
Modell NUMINIS TRAIL E F3500 ... ... ...
Preis [Euro] 6.199 ... ... ...
Vertriebsweg - ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 21,7 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 2,5 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 3,05 ... ... ...
Rahmenmaterial Aluminium ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] lebenslang ... ... ...
Federbein Fox Float DPX2 Factory ... ... ...
Gabel Fox Float 36 Factory ... ... ...
Steuersatz FSA ... ... ...
Vorbau Procraft Enduro ... ... ...
Lenker Procraft Riser ... ... ...
Sattelstütze Procraft ... ... ...
Sattel Procraft Race ... ... ...
Kurbel Shimano XT ... ... ...
Schalthebel Shimano XT Di2 ... ... ...
Schaltwerk Shimano XT Di2 ... ... ...
Umwerfer keiner vorhanden ... ... ...
Kassette Shimano SLX ... ... ...
Kette Shimano XT EMTB ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Shimano XT, 203/180 ... ... ...
Laufradsatz DT Swiss H1700 Hybrid ... ... ...
Reifen ["] Maxxis Minion DHF/DHR II, 29x2,60 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x11, 34, 46-11 ... ... ...

Antrieb

Test: CENTURION NUMINIS TRAIL E F3500 E-Bike 2019
Antrieb, Marke Shimano ... ... ...
Antrieb, Modell Steps E8000 ... ... ...
Antriebsart Mittelmotor ... ... ...
Dauerleistung [W]* 250 ... ... ...
Max. Drehmoment [Nm]* 70 ... ... ...
Energiegehalt Akku [Wh]* 504 ... ... ...
Spannung [V]* 36 ... ... ...
Akkutyp* Lithium-Ionen ... ... ...
Unterstützung bis [km/h]* 25 ... ... ...
Schalterkennung* ja, in Kombination mit Di2 (keine Leistungsreduzierung) ... ... ...
Schiebehilfe* ja ... ... ...
Ladedauer [h/%]* 5/100, /80% in 2,5) ... ... ...
Vollladezyklen [100%]* 1.000 ... ... ...
Unterstützung [Stufe/%]* Off/0, Eco/k. A., Trail/variabel, Boost/bis 300 ... ... ...
Ersatzakku [Wh/Euro]* 699 ... ... ...
Gewicht Akku [Wh/kg] 2,6 ... ... ...
Schutzart [International Protection]* IPX4 ... ... ...

Geometrie

Test: CENTURION NUMINIS TRAIL E F3500 E-Bike 2019
Verfügbare Rahmengrößen S /M / L ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 440 ... ... ...
Stack [mm] 635 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 440 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 616 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 120 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 67 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 74,5 ... ... ...
Radstand [mm] 1209 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 460 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -35 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 50 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 780 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 140/135 ... ... ...

* Herstellerangabe

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar