TEST: Santa Cruz Blur CC XX1 Reserve

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | CrossCountry-Race

TEST: Santa Cruz Blur CC XX1 Reserve

Nicht kleckern, sondern klotzen! Mit dem Blur mischt der amerikanische Premium-Hersteller die XC-Szene ordentlich auf. Carbon soweit das Auge reicht, modern geschnittene Geometrie, bewährte VPP Hinterbau-Technologie und edelste Komponenten. Doch soll das 100 Millimeter Twentyniner Race-Bike nicht nur für schnelle Runden und Siege konzipiert sein, sondern auch bei flotten und langen Trail-Ausfahrten das Spaßometer weit nach oben treiben. Der Carbon Rahmen ist in den typischen zwei Versionen – der minimal schwereren, aber günstigeren C-Version sowie der leichteren, aber höherpreisigen CC-Version – sowie in unterschiedlichsten Ausstattungsvarianten erhältlich.

Marke Santa Cruz
Modell Blur CC XX1 Reserve
Modelljahr 2019
Preis 9.399 €

Mit nur 9,85 Kilogramm stellt sich das Blur in puncto Leichtgewicht ganz oben mit aufs Treppchen, was sich auch in einem leichtfüßigen Handling widerspiegelt. Spritzig marschiert das Blur bei Pedaldruck nach vorne, der VPP Hinterbau zeigt sich äußerst neutral und tendiert nahezu gar nicht zum Wippen. Speziell im Wiegetritt sind der steife Rahmen sowie die steife Cockpit-Einheit spürbar, bestehend aus Syntace LiteForce Vorbau und dem hauseigenen Santa Cruz XC Carbon Flat Lenker. Das Blur fährt sich sehr direkt und lässt sich präzise durch roughe Streckenabschnitte manövrieren. Für eine satte und ruhige Streckenlage sorgt das potente Fox Factory Kashima Fahrwerk, das dem Fahrer je 100 Millimeter Federweg zur Verfügung stellt. Selbstverständlich lässt sich beides zeitgleich über den gut zu erreichenden Lenker-Remote straffen. Der 74 Grad-Sitzwinkel positioniert den Fahrer zentral im Bike, auch in steilen Uphills behält die Front gut Bodenkontakt. Der Maxxis Forekaster Pneu an der Front sorgt selbst bei feuchten Bedingungen für reichlich Grip, ebenso der Aspen am Heck. Der Reach mit 440 Millimetern bei Rahmengröße Medium ist sportlich-modern und steht dem Blur ausgezeichnet zu Gesicht. Die Santa Cruz Reserve 25 Carbon Felgen hinterlassen einen hochwertigen Eindruck. Insgesamt kann das Blur durch einen sehr leisen Fahreindruck überzeugen, der Fahrspaß kommt hier sicherlich nicht zu kurz und das Bike spielt bergauf wie bergab seine vollen Stärken aus.

Die edle Marke Santa Cruz mischt mit seinem Race-Boliden, dem Blur XX1 Reserve, das Testfeld ordentlich auf. Sei es durch das geringe Gewicht von nur 9,85 Kilogramm, den tadellosen Uphill-Eigenschaften, dem potenten Fahrwerk oder dem hohen Spaßpotenzial in der Abfahrt. Ein absolut gelungenes XC Race-Fully mit AllMountain-Genen.

Ausstattung

TEST: Santa Cruz Blur CC XX1 Reserve
Marke Santa Cruz ... ... ...
Modell Blur CC XX1 Reserve ... ... ...
Preis [Euro] 9.399 ... ... ...
Vertriebsweg - ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 9,85 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 1,57 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 2,05 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] lebenslang ... ... ...
Federbein Fox Float DPS Factory ... ... ...
Gabel Fox Float 32 SC Factory ... ... ...
Steuersatz Cane Creek ... ... ...
Vorbau Syntace LiteForce ... ... ...
Lenker Santa Cruz XC Carbon Flat ... ... ...
Sattelstütze Syntace P6 Carbon HiFlex ... ... ...
Sattel WTB Silverado Carbon ... ... ...
Kurbel Sram XX1 Eagle DUB ... ... ...
Schalthebel Sram XX1 Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram XX1 Eagle ... ... ...
Umwerfer - ... ... ...
Kassette Sram XG- 1295 Eagle ... ... ...
Kette Sram XX1 Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Level Ultimate, 160/160 ... ... ...
Laufradsatz Naben: DT Swiss 240, Felgen: Santa Cruz Reserve 25 ... ... ...
Reifen ["] Maxxis Forejaster/ Aspen 29x2, 20/2,25 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 34, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,59 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,95 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,8 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 38,1 ... ... ...

Geometrie

TEST: Santa Cruz Blur CC XX1 Reserve
Verfügbare Rahmengrößen S / M / L / XL ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 440 ... ... ...
Stack [mm] 588 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 430 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 597 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 100 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 69 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 74 ... ... ...
Radstand [mm] 1.136 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 432 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -42 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 90 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 750 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 100/100 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.