Test: Giant Anthem Advanced Pro 29 0 MTB 2018

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | CrossCountry-Race

Test: Giant Anthem Advanced Pro 29 0 MTB 2018
Ready to Race!

Der taiwanesische Fahrradgigant trimmt für 2018 sein langjähriges Modell, das Anthem, wieder mit Hochdruck Richtung XC-Rennmaschine. Das nun wieder auf 29 Zoll rollende Fully leistet im Heck 90 Millimeter und an der Front 100 Millimeter Federweg. Selbstverständlich kommt auch im Anthem das bewährte Maestro-Hinterbausystem von Giant zum Einsatz. Ganz bewusst ist Giant auf einen geringeren Federweg im Heck von nur 90 Millimetern zurückgegangen. Laut Kevin Dana, Senior Off-Road Global Category Manager bei Giant, kranken die 100 Millimeter-Plattformen oftmals daran, den Federweg nicht vollständig zu nutzen. Der Trunnion Mount Dämpfer mit längerem Hub und geringerem Federweg senkt deutlich das Hebelverhältnis, was ermöglicht, einen geringeren Luftdruck zu fahren und die Federwegbandbreite vollständig zu nutzen. Der neu gestaltete Umlenkhebel hat etwas an Gewicht abgespeckt und wird, wie der gesamte Rahmen und erstmalig auch der Hinterbau, aus Carbon gefertigt. Das geringe Gesamtgewicht von nur 10,2 Kilogramm ist eine klare Ansage. Boost-Achsstandard vorne und hinten versteht sich schon von selbst. Fox Kashima Fahrwerk, Sram XX1 Eagle Schaltgruppe und Giant-eigene Anbauteile runden das Topmodell ab, das für 7.399,90 Euro über die Ladentheke rollt. Neben dem Topmodell gibt es zwei weitere Carbon Varianten ab 3.799,90 Euro; den Einstieg bilden zwei Aluminium Modelle ab 2.599,90 Euro.

Marke Giant
Modell Anthem Advanced Pro 29 0
Modelljahr 2018
Preis 7.399,90 €
Website www.giant-bicycles.com

Die Sitzposition auf dem Bike ist sportlich gestreckt und Race-orientiert, völlig passend zum angedachten Einsatzzweck. Sprints in der Ebene zeigen deutlich, wie spritzig das Giant nach vorne marschiert, positiv beeinflusst von dem geringen Gesamtgewicht des Rades. Für maximalen Vortrieb lässt sich in einer solchen Situation über den Lenker-Remote blitzschnell das gesamte Fahrwerk blockieren. Die Eagle Schaltgruppe mit ihrer üppigen Übersetzungsbandbreite von 500 Prozent und dem 34er-Kettenblatt lässt uns auch noch bei schneller Fahrt pedalieren, um jede Sekunde herauszuholen. Das große 50er-Ritzel lässt uns selbst steile Uphills bezwingen. Kletterfreudig schrauben wir uns über flachere und steilere Anstiege, über Schotter- und Singletrails nach oben. Der Hinterbau steht hoch im Federweg, dadurch bleibt die Front trotz nicht allzu steilem Sitzwinkel von 73,5 Grad gut auf dem Boden und sorgt für eine exakte Linienwahl. Bergab sorgen die großen Twentyniner-Laufräder für enorme Laufruhe, und vor allem im technischen Gelände spielen sie die Vorteile des guten Überrollverhaltens aus. Das Federungssystem spricht hervorragend an und dämpft jegliche Schläge gut weg. Gefühlt gibt der Hinterbau in der Praxis mehr Federweg her wie das Datenblatt verspricht. Eine gewisse Progression zum Ende beugt Durchschlägen vor. Der steile Lenkwinkel von 69 Grad sorgt für die gewisse Wendigkeit auf engeren Passagen. Schnell aufeinander folgende Richtungswechsel absolvieren wir absolut dynamisch und flott.

Das Giant Advanced Pro 29 0 ist ein Bike, mit dem du sofort an die Startlinie eines jedes XC- und Marathonrennens fährst und dann mit Vollgas durchstartest. Die großen Laufräder stehen dem Bike hervorragend, das Fahrwerk ist potent, die Geometrie passend und die Fahreigenschaften überzeugen.

Ausstattung

Test: Giant Anthem Advanced Pro 29 0 MTB 2018
Marke Giant ... ... ...
Modell Anthem Advanced Pro 29 0 ... ... ...
Preis [Euro] 7.399,90 ... ... ...
Vertriebsweg Fachhandel ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 10,2 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] - ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] - ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] - ... ... ...
Federbein Fox Float Factory Remote ... ... ...
Gabel Fox 32 Float SC Factory Remote ... ... ...
Steuersatz - ... ... ...
Vorbau - ... ... ...
Lenker - ... ... ...
Sattelstütze - ... ... ...
Sattel - ... ... ...
Kurbel - ... ... ...
Schalthebel Sram XX1 Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram XX1 Eagle ... ... ...
Umwerfer - ... ... ...
Kassette - ... ... ...
Kette - ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Level Ultimate ... ... ...
Laufradsatz Giant XCR 0 29 composite DBL ... ... ...
Reifen ["] Maxxis Ikon, 29 x 2,2 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 34, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,6 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,9 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,8 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 38,1 ... ... ...

Geometrie

Test: Giant Anthem Advanced Pro 29 0 MTB 2018
Verfügbare Rahmengrößen - ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße - ... ... ...
Reach [mm] - ... ... ...
Stack [mm] - ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] - ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] - ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] - ... ... ...
Lenkwinkel [°] - ... ... ...
Sitzwinkel [°] - ... ... ...
Radstand [mm] - ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] - ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] - ... ... ...
Vorbaulänge [mm] - ... ... ...
Lenkerbreite [mm] - ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] - ... ... ...
Federweg v/h [mm] 100/90 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar