Test: Fuji SLM 29 1.3 MTB 2018

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | CrossCountry-Race

Test: Fuji SLM 29 1.3 MTB 2018
Von Beginn an im Carbon Gewand

Hardtail, MTB, Race, XC, CC, Marathon, Rennen

 

Seit 2009 schmückt die SLM Modellserie das Portfolio von Fuji. Schon das erste Modell kam als Carbon Variante und rollte typischerweise noch auf 26 Zoll. Die 2018er-Version in der Top-Ausstattung, der unser Testbike entspricht, kommt in einer modernen Race-Geometrie und rollt selbstverständlich auf großen Twentyniner-Laufrädern. Der Carbon Rahmen wird aus Fuji Premium C15 Ultra High Modulous Carbon Fasern gefertigt.

Marke Fuji
Modell SLM 29 1.3
Modelljahr 2018
Preis 4.799,00 €
Website www.fujibikes.com

Im Sattel des Fuji nimmt der Fahrer in sportlich gestreckter Manier, doch in keiner Weise unbequem, Platz. Die Front sitzt angenehm tief und lässt uns so bergan reichlich Druck auf das Vorderrad bringen. Jegliche Anstiege unserer Teststecke absolvierten wir mühelos. Die Übersetzung der Sram Eagle Gruppe mit einem 34er-Blatt und der 10-50-Kassette stellte uns in jeglicher Fahrsituation den passenden Gang bereit. Enge Streckenverläufe liegen dem Fuji. Die nicht zu langen Kettenstreben von 430 Millimetern und der steile Lenkwinkel von 71 Grad (steilster Winkel im Testfeld) verleihen dem Bike eine hohe Agilität und Flinkheit. Auf sehr schnellen Passagen hingegen wird das Bike zunehmend nervöser, bleibt aber allemal in einem kontrollierbaren Bereich. Beim Beschleunigen marschiert das Bike gut nach vorne; zudem lässt sich die RockShox Sid per Lenker-Remote blockieren. Die 9,9 Kilogramm machen sich allerdings bemerkbar. Der Rahmen wirkt dabei recht steif.

Das Fuji SLM entpuppt sich als ein klasse Allround XC-Bike, das mit vielen Fahrsituationen gut zurechtkommt. Durch das wendige Fahrverhalten liegen dem Bike vor allem engere Kurse. Die Ausstattung funktioniert tadellos, ist stimmig und steht dem Bike, bzw. dem Einsatzzweck, gut zu Gesicht.

Ausstattung

Test: Fuji SLM 29 1.3 MTB 2018
Marke Fuji ... ... ...
Modell SLM 29 1.3 ... ... ...
Preis [Euro] 4.799,00 ... ... ...
Vertriebsweg Fachhandel ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 9,9 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 1,81 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 2,32 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 5 ... ... ...
Federbein nicht vorhanden ... ... ...
Gabel RockShox SID RL Remote ... ... ...
Steuersatz FSA ... ... ...
Vorbau Oval Concepts 777SL, 80 ... ... ...
Lenker Oval Concepts 805 Riser Bar, 700 ... ... ...
Sattelstütze Oval Concepts 850 Carbon, 31,6 ... ... ...
Sattel Oval Concepts X38C ... ... ...
Kurbel Sram X1 Carbon ... ... ...
Schalthebel Sram GX Eagle ... ... ...
Schaltwerk nicht vorhanden ... ... ...
Umwerfer Sram XO1 Eagle ... ... ...
Kassette Sram GX Eagle ... ... ...
Kette k. A. ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Level TLM, 180/160 ... ... ...
Laufradsatz DT Swiss X1700 Spline Two ... ... ...
Reifen ["] Schwalbe Racing Ralph, 29x2,25 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 34, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,6 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 8 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,8 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 38,1 ... ... ...

Geometrie

Test: Fuji SLM 29 1.3 MTB 2018
Verfügbare Rahmengrößen M / L ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 424,4 ... ... ...
Stack [mm] 616,6 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 445 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 604 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 100 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 71 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 73 ... ... ...
Radstand [mm] 1093,3 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 430 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -53 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 80 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 700 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 100/0 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar