Test: Stoll R1 MTB 2018

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | CrossCountry-Race

Test: Stoll R1 MTB 2018
Fliegengewicht mit Löwenpower

Hardtail, MTB, Race, XC, CC, Marathon, Rennen

 

Stoll Bikes, das ist ein junges Schweizer Unternehmen, gegründet Anfang 2016 durch Thomas Stoll, den ehemaligen Marathon-Profi. Schnell haben sich die Fully-Modelle M1 und T1 einen Namen in der Szene gemacht. Diesjährig erweitert Stoll das Portfolio um ein weiteres Modell, das R1. Das Hardtail-Race-Bike kommt, wie alle Modelle aus hochwertigem Carbon Material, aus Deutschland; gefertigt bei Bike Ahead. Je nach Anforderungen lassen sich spezifische Carbon Layups für einen softeren oder steiferen Rahmenflex realisieren.

Marke Stoll
Modell R1
Modelljahr 2018
Preis 8.180,00 €
Website www.stoll-bikes.ch

Zugegeben, wir waren sehr gespannt auf das Fahrverhalten des R1. Letztjährig hatte uns das T1 von Stoll bei unserem Trailbike-Test schon sehr überrascht und konnte gleich mal einen Testsieg nach Hause fahren. Mit gerade mal 7,75 Kilogramm setzt sich das Stoll in puncto Gewicht deutlich an die Spitze ab, gefolgt vom Centurion mit 8,68 Kilogramm. Dafür wandern aber auch 8.180 Euro über die Ladentheke. Entsprechend leicht fällt die Laufrad-Reifen-Kombination aus und sorgt für eine geringe rotierende Masse, was uns in Sprints extrem schnell nach vorne katapultiert. Dabei wirkt der Rahmen recht steif und vortriebsorientiert. Im Gelände bietet er in Kombination mit den vorgebogenen Sitzstreben und dem Stützenmaß von 27,2 Millimeter einen gewissen Komfort. Die Position auf dem Bike ist klar sportlich, wie es sich für ein Race-Bike gehört. Steile Rampen bergan stellen uns vor keine Hürde. Mit hoher Traktion und ohne so schnell ein steigendes Vorderrad zu befürchten, meistern wir diese Stellen problemlos. In der Abfahrt schöpft das R1 aus dem Vollen, schnelle und technische Abschnitte meistert es mit Bravour. Doch auch durch engere Passagen zirkeln wir dynamisch hindurch. Der nicht zu lang gewählte Vorbau von 70 Millimetern sorgt für ein direktes Lenkverhalten; der 750 Millimeter breite Lenker für gutes Handling. Die sportlich-straffe Fox 32 steht dem Bike hervorragend zu Gesicht und liefert ebenfalls eine gute Performance ab.

Das R1 von Stoll mischt das Testfeld ordentlich auf und punktet nicht nur auf der Waage mit einem tollen Ergebnis. Es überzeugt sowohl in den Uphill- wie auch in den Downhill-Eigenschaften auf ganzer Linie. Es ist ein Race-Bike wie es im Buche steht, daran besteht kein Zweifel. Dafür muss aber auch tief in die Tasche gegriffen werden.

Ausstattung

Test: Stoll R1 MTB 2018
Marke Stoll ... ... ...
Modell R1 ... ... ...
Preis [Euro] 8.180,00 ... ... ...
Vertriebsweg Direktvertrieb ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 7,75 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 1,31 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 1,75 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 2 ... ... ...
Federbein nicht vorhanden ... ... ...
Gabel Fox 32 Float Factory Stepcast Remote ... ... ...
Steuersatz Ritchey WCS Carbon ... ... ...
Vorbau Newmen Evolution SL 318.2, 70 ... ... ...
Lenker Newmen THEflatbar, 750 ... ... ...
Sattelstütze Newmen THEseatpost, 27,2 ... ... ...
Sattel Selle Italia SLR Kit Carbonio S ... ... ...
Kurbel Sram XX1 Eagle ... ... ...
Schalthebel Sram XX1 Eagle ... ... ...
Schaltwerk keiner vorhanden ... ... ...
Umwerfer Sram XX1 Eagle ... ... ...
Kassette Sram XX1 Eagle ... ... ...
Kette k. A. ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Level Ultimate, 160/160 ... ... ...
Laufradsatz Naben: Newmen Evolution SL, Felgen: Duke Lucky Jack Carbon ... ... ...
Reifen ["] Schwalbe Racing Ralph, 29x2,25 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 34, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,6 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 8 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,8 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 38,1 ... ... ...

Geometrie

Test: Stoll R1 MTB 2018
Verfügbare Rahmengrößen S / M / L ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 428 ... ... ...
Stack [mm] 623 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 450 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 618 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 110 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 68,8 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 73 ... ... ...
Radstand [mm] 1119 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 432 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -70 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 70 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 750 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 27,2 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 100/0 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar