TEST: BH Bikes Lynx Race Evo Carbon 9.9

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | CrossCountry-Race

TEST: BH Bikes Lynx Race Evo Carbon 9.9

Der Fully Monocoque Carbon Rahmen des Lynx Race wird im aufwendigen HCIM-Verfahren (Hollow Core Internal Molding) hergestellt. Dabei werden Toray T1100 und T800 Carbon Fasern verwendet. Bei der Hinterbau-Technologie setzen die Spanier auf das Split Pivot System. Das Resultat ist eine entkoppelte Federung von Brems- und Antriebseinflüssen, was auf der Strecke ein noch feinfühligeres Ansprechverhalten bei gleichzeitig maximaler Treteffizienz bringt. Neben dem hier gezeigten Top Modell der Lynx Race Serie für 6.499,90 Euro, bietet BH Bikes verschiedene Ausstattungsvarianten, beginnend mit einer Aluminium Rahmen-Version für 1.799,90 Euro.

Marke BH Bikes
Modell Lynx Race Evo Carbon 9.9
Modelljahr 2019
Preis 6.500 €

Ab geht es mit dem Lynx Race Evo Carbon auf die Testrunde. Spritzig zeigt sich das Bike in der Beschleunigung, dem Hinterbau ist dabei kaum ein Wippen zu entlocken. Es zeigt sich klar auf Vortrieb getrimmt. Für die Sekundenjagd lässt sich das hochwertige Fox Factory Fahrwerk per angenehm erreichbarem Lenker-Remote blockieren. Gen Tal verrichten Federgabel wie Federbein ihren Dienst tadellos geschmeidig. Der Split Pivot Hinterbau fügt sich perfekt ins Gesamtkonzept. Die Sitzposition ist trotz des längeren Vorbaus von 90 Millimetern nicht zu gestreckt. In sehr steilen Passagen heißt es aufgrund des kurzen Hecks mehr und mehr den Oberkörper nach vorne zu verlagern. Dafür tragen die kurzen 425 Millimeter-Kettenstreben zu einem agilen Fahrverhalten in engen Kursen bei. Der mit 68,5 Grad flach gewählte Lenkwinkel bringt die nötige Laufruhe ins Bike und so lassen wir in der Abfahrt gerne die Bremse offen. Unser Testbike verzögert mittels einer Shimano XT Bremse, das Serienbike kommt dann mit der hochwertigen XTR Bremse. Der Hinterbau zeigt sich nötig straff, dämpft die auftretenden Schläge aber grandios ab und hält das Hinterrad ruhig am Boden. Mit den 2,25er Michelin Pneus, die sich durch ein kleinstolliges Profil auszeichnen, kamen wir bei den feuchtfröhlichen Bedienungen vergleichsweise häufiger ins Rutschen. Das geringe Gesamtgewicht von 10,3 Kilogramm sorgt für ein spielerisches Handling.

BH Bikes hat mit dem Lynx Race Evo Carbon 9.9 ganz klar ein XC-Race Bike im Portfolio, das dafür konzipiert ist, Siege einzufahren – geprägt durch eine moderne Geometrie, eine sportliche Sitzposition, ein tadelloses Fahrwerk und eine hochwertigen Ausstattung.

Ausstattung

TEST: BH Bikes Lynx Race Evo Carbon 9.9
Marke BH Bikes ... ... ...
Modell Lynx Race Evo Carbon 9.9 ... ... ...
Preis [Euro] 6.500 ... ... ...
Vertriebsweg - ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 10,3 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 1,62 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 2,14 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 10 ... ... ...
Federbein Fox Float DPS Factory ... ... ...
Gabel Fox Float 32 SC Factory ... ... ...
Steuersatz BH Evo ... ... ...
Vorbau BH Evo ... ... ...
Lenker BH Evo Carbon Midflat ... ... ...
Sattelstütze BH Evo Carbon ... ... ...
Sattel Prologo Dimension ... ... ...
Kurbel Sram XX1 Eagle DUB ... ... ...
Schalthebel Sram XX1 Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram XX1 Eagle ... ... ...
Umwerfer - ... ... ...
Kassette Sram XG-1299 Eagle ... ... ...
Kette Sram XX1 Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Shimano Deore XT, 180/160 (in Serie Shimano XTR) ... ... ...
Laufradsatz BH Evo Carbon ... ... ...
Reifen ["] Michelin Jet XCR, 29x2, 25 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 34, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,59 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,95 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,8 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 38,1 ... ... ...

Geometrie

TEST: BH Bikes Lynx Race Evo Carbon 9.9
Verfügbare Rahmengrößen S / M / L / XL ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 423 ... ... ...
Stack [mm] 594 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 440 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 599 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 110 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 68,5 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 73,5 ... ... ...
Radstand [mm] 1.096 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 425 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -40 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 90 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 720 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 100/100 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.