Test: Konstructive Ammolite 25 Pro GX1 Custom MTB 2018

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | CrossCountry-Race

Test: Konstructive Ammolite 25 Pro GX1 Custom MTB 2018
Made in Europe

Hardtail, MTB, Race, XC, CC, Marathon, Rennen

 

Konstructive Cycles ist eine Bike-Manufaktur mit Sitz in Berlin, wo Design und Konstruktion der Räder erfolgen. Die von Hand gefertigten Stahl oder Carbon Rahmen werden an verschiedenen Standorten innerhalb Europas hergestellt. Der gesamte Bike-Aufbau richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen des Kunden, angefangen bei der Komponenten-Ausstattung, Lackierung und den Decals bis hin zur maßgeschneiderten Geometrie. „Ammolite“ nennt sich das neue Race Fully für den XC- bzw. Marathon-Piloten.

Marke Konstructive
Modell Ammolite 25 Pro GX1 Custom
Modelljahr 2018
Preis 6.639,00 €
Website www.konstructive.de

Das Ammolite fährt bei den Fullys in puncto Gewicht auf Platz eins vor – mit 9,85 Kilogramm. Dabei ist noch nicht einmal alles ausgereizt. Denn die 12-fach-Schaltgruppe kommt in der etwas schwereren GX-Version; deren Funktion in der Praxis übrigens einwandfrei war. Zudem drücken die Shimano SLX Bremsen das Gewicht gegenüber anderen Modellen nach oben. Die leicht gewählte Laufrad-Reifen-Kombi sorgt für eine geringe rotierende Maße, was einem beim Beschleunigen und auch beim Handling sehr zugute kommt. Beim Antritt schiebt das Ammolite gut an. Der Hinterbau ist von der straffen Sorte und wirkt sehr effizient. Das Heck neigt so schnell nicht zum Wippen; selbst im Wiegetritt hält es sich in Grenzen und als Joker wäre auch noch der Lockout per Lenker-Remote möglich. Dies ist dann auch in der Abfahrt spürbar. Dort spricht der Hinterbau nicht so feinfühlig an wie beispielsweise im BMC, steckt die Schläge aber dennoch gut weg. Zum Ende des Federwegs wird der Hinterbau progressiver und hält eine gewisse Reserve bereit, sollte doch einmal ein härterer Schlag kommen. Der steilere Lenkwinkel von 70 Grad verleiht dem Bike in engen Abschnitten die nötige Agilität. Bei schneller Fahrt verhelfen die längeren Kettenstreben von 445 Millimetern zu Laufruhe. Die Sitzposition ist typisch sportlich, wie es sich für ein Race-Bike gehört.

Das Konstructive Ammolite in der Ausführung unseres Testbikes erweist sich als leichtes und flottes Race-Bike mit sehr sportlichen Genen. Wer gerne ein individuelles Bike mit Potential für mehr möchte, liegt hiermit genau richtig.

Ausstattung

Test: Konstructive Ammolite 25 Pro GX1 Custom MTB 2018
Marke Konstructive ... ... ...
Modell Ammolite 25 Pro GX1 Custom ... ... ...
Preis [Euro] 6.639,00 ... ... ...
Vertriebsweg Direktvertrieb ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 9,85 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 1,44 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 1,94 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 5 ... ... ...
Federbein Fox Float DPS Factory Remote ... ... ...
Gabel Fox 32 Float Factory Stepcast Remote ... ... ...
Steuersatz FSA ... ... ...
Vorbau Syntace F109, 90 ... ... ...
Lenker Syntace Vector Carbon, 740 ... ... ...
Sattelstütze Syntace P6 Highflex, 31,6 ... ... ...
Sattel Selle Italia SLR ... ... ...
Kurbel Sram GX Eagle ... ... ...
Schalthebel Sram GX Eagle Grip Shift ... ... ...
Schaltwerk nicht vorhanden ... ... ...
Umwerfer Sram GX Eagle ... ... ...
Kassette Sram GX Eagle ... ... ...
Kette k. A. ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Shimano SLX, 180/180 ... ... ...
Laufradsatz American Classic MTB Race ... ... ...
Reifen ["] Schwalbe Rocket Ron/Racing Ralph, 29x2,10 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 32, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,5 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,5 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,6 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 35,9 ... ... ...

Geometrie

Test: Konstructive Ammolite 25 Pro GX1 Custom MTB 2018
Verfügbare Rahmengrößen S / M / L ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 426 ... ... ...
Stack [mm] 599 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 440 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 600 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 105 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 70 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 74,5 ... ... ...
Radstand [mm] 1123 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 445 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -39 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 90 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 740 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 31,6 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 100/100 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar