Test: Bergamont Revox MGN

Produkttest | Bike | CrossCountry-Race

Test: Bergamont Revox MGN
Bergamont kann auch anders – neben Preis-/Leistungskrachern gibt es auch die MGN (mehr geht nicht) Serie

Das Bike

Es ist mittlerweile schon zwei Jahre her, dass wir das Revox in einem Test hatten. Damals hat sich das Modell „LTD“ durch sein aggressives Preis-/Leistungsverhältnis von der Konkurrenz abgehoben, jetzt hebt es sich durch sein sehr hochwertige Ausstattung ab. Komponenten wie eine Rock Shox Sid XX, ein Fizik Tundra Sattel mit Carbon Gestell oder eine sortenreine XTR Gruppe samt Bremse findet sich an sonst keinem der Testräder. MGN, also „mehr geht nicht“ eben. Die XTR Gruppe sorgt mit ihrem 2×11-Antrieb für eine deutlich größere Übersetzungsbandbreite und eine feinere Gangabstufung, was vor allem für Langstreckenfahrer interessant sein dürfte. Die sehr hochwertige Komponentenwahl spiegelt sich aber auch im Preis. Während die Hamburger Firma oft bei der Vergabe des Preis-/Leistungssieges ein Wörtchen mitredet, ist das Bike in diesem Test mit 5.799 Euro das teuerste. Doch es ist nicht nur teuer, sondern auch leicht, und die Waage bleibt bei 9,4 Kilo stehen. Viel Potenzial nach unten bleibt da nicht mehr, ohne dafür tiefer in die Tasche greifen zu müssen. Lediglich die Verwendung einer Dichtmilch in den Reifen kann man sich noch überlegen, auch wenn dies mit der leichten Lite Skin Karkasse der Schwalbe Rocket Ron Reifen etwas Aufwand bedeuten kann. Für 2016 hat man den Rahmen mit einer Steckachse versehen und das Hinterrad wird mit einer Rock Shox Maxle fixiert. Bei der Zugverlegung bleibt man traditionell und serviceorientiert und verlegt diese optisch unauffällig an der Unterseite des Unterrohrs.

Marke Bergamont
Modell Revox MGN
Modelljahr 2016
Preis 5799 €
Website www.bergamont.de

„Mit dem Bergamont kann man sofort schnell fahren.“ Auf dem Revox MGN fühlten sich beide Racer auf Anhieb wohl. Die Sitzposition zählt durch das 595 Millimeter lange Oberrohr und den verbauten 90 Millimeter-Vorbau zu den kompakteren. Das Bike lässt durch sein agiles Handling schnelle Richtungswechsel zu und ist dadurch perfekt für verwinkelte XC-Kurse. Dennoch kommt kein unsicheres Fahrgefühl auf, die Balance zwischen Laufruhe und Wendigkeit haben die Hamburger exakt getroffen. Die hohe Fahrstabilität dürfte auch ein Grund für das recht tiefe Tretlager sein, das 70 Millimeter unter der Radachse sitzt. Nicht verwunderlich, dass es bei beiden Fahrern zu den Favoriten im Testfeld zählt. Neben dem geringen Gewicht gefällt auch die hochwertige „Race ready“ Ausstattung. Beide Laufräder können schnell per Spannhebel ohne Werkzeug ausgebaut werden, der Remote für die Gabel liegt perfekt im Griffbereich und der Mechaniker freut sich über einen einfachen Zugwechsel. Die Wahl der 2 x 11 XTR Gruppe trifft mehr den Geschmack der Marathon- und Langstreckenbiker. „Eine 1×11-Schaltung ist für mich schon das Maß der Dinge, und so lange man den Druck in den Beinen hat, kann man sich was anderes schenken.“

Bergamont hat mit dem Revox MGN mal nicht den Preis-/Leistungskracher im Testfeld, sondern zeigt mit dem Bike, was möglich ist. Neben der hochwertigen Ausstattung und dem geringen Gewicht zählt auch das Fahrverhalten zu den besten im Testfeld.

Ausstattung

Test: Bergamont Revox MGN
Marke Bergamont ... ... ...
Modell Revox MGN ... ... ...
Preis [Euro] 5799 ... ... ...
Vertriebsweg - ... ... ...
Laufradgröße ["] - ... ... ...
Gewicht [kg] 9400 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] - ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] - ... ... ...
Rahmenmaterial - ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] - ... ... ...
Federbein - ... ... ...
Gabel Rock Shox Sid XX ... ... ...
Steuersatz Cane Creek ... ... ...
Vorbau Answer XCM, 90 ... ... ...
Lenker Answer Pro Taper Carbon SL, 720 ... ... ...
Sattelstütze BGM Race Full Carbon, 27,2 ... ... ...
Sattel Fizik Tundra M3, Carbon ... ... ...
Kurbel Shimano XTR ... ... ...
Schalthebel Shimano XTR ... ... ...
Schaltwerk Shimano XTR ... ... ...
Umwerfer Shimano XTR ... ... ...
Kassette Shimano XTR ... ... ...
Kette Shimano XTR ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Shimano XTR, 180/160 ... ... ...
Laufradsatz DT Swiss XR1501 ... ... ...
Reifen ["] - ... ... ...
Gänge, Übersetzung - ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] - ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,52 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,65 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,6 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 36,7 ... ... ...

Geometrie

Test: Bergamont Revox MGN
Verfügbare Rahmengrößen S,M,L,XL ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 410 ... ... ...
Stack [mm] 625 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 470 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 595 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 110 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 70,5 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 73,5 ... ... ...
Radstand [mm] 1079 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 429 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -70 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] - ... ... ...
Lenkerbreite [mm] - ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] - ... ... ...
Federweg v/h [mm] - ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Kaufmöglichkeiten