Test: BERGAMONT CONTRAIL CARBON ELITE MTB 2019

Getestet von Nick Rabe
Produkttest | Bike | Tour-AllMountain

Test: BERGAMONT CONTRAIL CARBON ELITE MTB 2019
„Straight from St. Pauli“

 

Ganz schön schnieke, das neue Contrail. Nachdem das AllMountain- und Touren-Rad letztes Jahr als Alu-Modell vorgestellt wurde, gibt es für die Saison 2019 die Neuauflage in Carbon. Das Bike kommt mit einer 29 Zoll-Bereifung daher, ist jedoch auch mit B+-Reifen kompatibel, sowie mit einem Fox Perfomance Elite Fahrwerk. Ein praktisches Feature ist die Toolbox, die sich direkt im Rahmen unterhalb des Dämpfers befindet. Sie bietet beispielsweise Stauraum für einen Schlauch und Werkzeug. In zwei Ausstattungsvarianten ist das Contrail verfügbar; in einer für 3.999 Euro, der unser Testbike entspricht und einer Top-Version, dem Contrail Carbon Ultra für 5.999 Euro.

Marke BERGAMONT
Modell CONTRAIL CARBON ELITE
Modelljahr 2019
Preis 3.999 €
Website www.bergamont.com

Mit einem Reach von 447 Millimetern in Größe Medium zählt das Bergamont klar zu den moderat geschnittenen, längeren Bikes; die Sitzposition fällt angenehm-sportlich aus. So lassen sich einige Stunden im Sattel des Bergamont abspulen, beispielsweise bei einer Tour über die Alpen. In Kombination mit den großen Twentyniner-Laufrädern vermittelt uns das Bike ein sicheres Fahrgefühl. In schnellen sowie technisch anspruchsvollen Passagen kommt uns dies zugute. Um die Geometrie des Bikes den Vorlieben des Fahrers entsprechend entweder einer 29 Zoll- oder einer 27,5 Zoll Plus-Bereifung anzupassen, wurde ein Flip Chip an der Dämpferaufnahme verbaut. Somit bleibt die Geometrie bei beiden Varianten gleich. Das hochwertige Fox Fahrwerk hält das Rad ruhig auf dem Trail; der Fahrer bekommt ein gutes Feedback, was gerade unter ihm passiert. Spritzig und wendig lässt sich das Rad in aktiver Fahrweise auch in engen Passagen um die Kurven manövrieren – trotz der nicht zu kurz geschnittenen Kettenstreben von 438 Millimetern. Bergamont setzt beim Antrieb auf die GX Eagle von Sram, welche im Test ohne Probleme überzeugen konnte. Durch die große Übersetzungsbandbreite von 500 Prozent und einem 32er-Ritzel vorne sollte das Rad für nahezu jeden Anstieg bzw. Fahrer gewappnet sein.

Das Bergamont Contrail Carbon Elite ist definitiv ein gelungenes AllMountain-Bike, das mit einer modernen Geometrie und einem klasse Fahrverhalten bergan wie im Downhill punktet. Speziell die Tourenbiker werden damit voll auf ihre Kosten kommen.

Ausstattung

Test: BERGAMONT CONTRAIL CARBON ELITE MTB 2019
Marke BERGAMONT ... ... ...
Modell CONTRAIL CARBON ELITE ... ... ...
Preis [Euro] 3.999 ... ... ...
Vertriebsweg Fachhandel ... ... ...
Laufradgröße ["] 26 ... ... ...
Gewicht [kg] 13 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] - ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] - ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] - ... ... ...
Federbein Fox Float DPS Performance Elite ... ... ...
Gabel Fox Float 32 Performance Elite ... ... ...
Steuersatz - ... ... ...
Vorbau - ... ... ...
Lenker - ... ... ...
Sattelstütze - ... ... ...
Sattel - ... ... ...
Kurbel - ... ... ...
Schalthebel Sram GX Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram GX Eagle ... ... ...
Umwerfer - ... ... ...
Kassette Sram GX Eagle ... ... ...
Kette Sram GX Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Level LT, 180/180 ... ... ...
Laufradsatz Felgen: Syncros Revelstoke 2.0/Naben: Bergamont ... ... ...
Reifen ["] Force AM, 29x2,35 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** - ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** - ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** - ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** - ... ... ...

Geometrie

Test: BERGAMONT CONTRAIL CARBON ELITE MTB 2019
Verfügbare Rahmengrößen - ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße - ... ... ...
Reach [mm] - ... ... ...
Stack [mm] - ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] - ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] - ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] - ... ... ...
Lenkwinkel [°] - ... ... ...
Sitzwinkel [°] - ... ... ...
Radstand [mm] - ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] - ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] - ... ... ...
Vorbaulänge [mm] - ... ... ...
Lenkerbreite [mm] - ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] - ... ... ...
Federweg v/h [mm] 130/130 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar