Test: CANYON NEURON AL 8.0 MTB 2018

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | Tour-AllMountain

Test: CANYON NEURON AL 8.0 MTB 2018
Gewohnt hohes Niveau

Test, MTB, Tour, Trail, All Mountain, Enduro, Fully, Biketest, Mountainbike Magazin, world of mtb, MTB

 

Im frisch gelaunchten Farbdesign trifft das Topseller-Bike des Direktversenders Canyon bei uns ein. Neu für 2018 ist, neben der Farbe, das Size Splitting: So rollt das Neuron in den Rahmengrößen XS und S auf 27,5-Zöllern; in den Größen M (entsprechend unserem Testbike), L und XL dagegen auf größeren Twentyniner-Laufrädern. An der bewährten Geometrie des Tourenbikes, das mit 120 bzw. 110 Millimeter Federweg vorne und hinten kommt, halten die Koblenzer weiterhin fest. Neben einer Vielzahl an unterschiedlichen Ausstattungsoptionen ist das Neuron auch in spezifischen Frauenversionen verfügbar.

Marke CANYON
Modell NEURON AL 8.0
Modelljahr 2018
Preis 2.499 €
Website www.canyon.com/

Ganz klar: Ein Neuron darf in unserem Tour- und AllMountain-Biketest keinesfalls fehlen und war somit ebenfalls an Bord, als wir Richtung Süden aufbrachen. Runde für Runde drehen wir am Gardasee auf der Testrecke, die mit steilen Anstiegen, engen Kehren, schnellen Passagen und technischen Abschnitten gespickt ist. Der Hinterbau zeigt sich recht antriebsneutral und schaukelt beim Pedalieren nicht nennenswert auf. Der Griff zum Lockout-Hebel des Fox Float Performance Federbeins wird erst im Wiegetritt nötig, um alles an Effizienz rauszuholen. Unser Testbike kommt mit einer Sram GX Eagle Gruppe, die bei zwölf Gängen eine Übersetzungsbandbreite von 500 Prozent erreicht. Mit dem verbauten 30er-Kettenblatt meistern wir auch steile Anstiege mit Bravour und einer langen Anstiegsetappe steht nichts im Wege. Die Sitzposition wirkt recht zentral, gut ausbalanciert und nicht zu sportlich. Wird es richtig steil, heißt es den Oberkörper weiter nach vorne zu beugen, um genügend Druck auf das Vorderrad zu bekommen. Im Downhill zeigt sich das Neuron als ein spitze Allrounder. Es ist weder ultraflink noch extrem laufruhig und begeistert durch ein tolles Handling – so wie es sich eben für ein klassisches Touren- bzw. Alpencross-Bike gehört. Wir fühlen uns in jeder Fahrsituation sicher und die zentrale Stehposition auf dem Bike verhilft uns zu einem starken Kontrollgefühl. Die 110 Millimeter Federweg im Heck werden gut genutzt. Die Fox Performance Fahrwerkskomponenten bügeln Schläge gut weg und sorgen für ein tolles Ansprechverhalten. Für den klassischen Touren- bzw. Alpencross-Biker reicht der vergleichsweise geringere Federweg von 120 bzw. 110 Millimetern vollkommen aus.

Das Neuron von Canyon ist und bleibt eines der besten Touren- bzw. Alpencross-Bikes. Die klassisch geschnittene Geometrie verleiht dem Neuron ein sehr allroundiges Fahrverhalten. Herstellertypisch ist das Bike mit einer tollen Ausstattung versehen, die die Bedürfnisse vieler Tourenbiker absolut treffen wird.

Ausstattung

Test: CANYON NEURON AL 8.0 MTB 2018
Marke CANYON ... ... ...
Modell NEURON AL 8.0 ... ... ...
Preis [Euro] 2.499 ... ... ...
Vertriebsweg Direktvertrieb ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 12,95 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 2,02 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 2,56 ... ... ...
Rahmenmaterial Aluminium ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 6 ... ... ...
Federbein Fox Float Performance ... ... ...
Gabel Fox 34 Float Performance ... ... ...
Steuersatz Canyon/Acros ... ... ...
Vorbau Iridium ... ... ...
Lenker Iridium Riserbar ... ... ...
Sattelstütze RockShox Reverb Stealth ... ... ...
Sattel Iridium ... ... ...
Kurbel Sram GX Eagle ... ... ...
Schalthebel Sram GX Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram GX Eagle ... ... ...
Umwerfer keiner vorhanden ... ... ...
Kassette Sram XG 1275 ... ... ...
Kette Sram GX Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Guide R, 180/180 ... ... ...
Laufradsatz Mavic XA Light ... ... ...
Reifen ["] Schwalbe Nobby Nic, 29x2,35 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 30, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,4 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,0 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,4 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 33,7 ... ... ...

Geometrie

Test: CANYON NEURON AL 8.0 MTB 2018
Verfügbare Rahmengrößen XS / S / M / L / XL ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M ... ... ...
Reach [mm] 426 ... ... ...
Stack [mm] 598 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 440 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 599 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 100 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 69,3 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 73,8 ... ... ...
Radstand [mm] 1136 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 445 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -27 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 70 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 740 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] 30,9 ... ... ...
Federweg v/h [mm] 120/110 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar