Test: Radon Skeen 7.0 Lady

Produkttest | Bike | Tour-AllMountain

Test: Radon Skeen 7.0 Lady
Reisepartner für die Langstrecke

Ausgerüstet mit 120 Millimeter Federweg vorne und hinten und den 27,5 Zoll-Laufrädern soll das Radon Skeen 7.0 Lady ein perfekter Allrounder für den Einstieg in unseren Lieblingssport sein. Der Aluminiumrahmen weist die gleichen Eckdaten auf wie das Herrenmodell, lediglich die oft zitierten „Kontaktpunkte“ wurden für die Ladyversion modifiziert, die Griffe sowie der Sattel. Der relativ steile Sitzwinkel von 75 Grad wird durch die gekröpfte Sattelstütze neutralisiert. Schrille Farben, die das Bike sofort als Ladybike verraten, sind out, dem Radon Skeen Lady sieht man seine Bestimmung nicht mehr an. Geschickt wurden in dem zurückhaltend lackierten Rahmen die Züge versteckt. Lobenswert sind die Schnellspanner an Vorder- und Hinterrad, denn gerade bei langen Touren, bleibt der ein oder andere Platten nicht aus und man freut sich über einen unkomplizierten Radausbau. Geschaltet wird mit einem Mix aus Shimano Komponenten mit dem verbauten XT Schaltwerk als Highlight; dessen Reibungsdämpfer vermindert Kettenschläge und schont damit die Kettenstrebe. Schalt- und Bremshebel finden an nur einer Schelle Platz und gestalten das Cockpit schlicht und funktional. Einzig der Remote-Lockout-Hebel für die Rock Shox Reba, mit dem man die Gabel – je nach Gusto – im steilen Gelände oder Wiegetritt blockieren kann, ist daneben verbaut.

CX/Race
Tour-AllMountain
Trail-Enduro
Gravity/Freeride
Marke Radon
Modell Skeen 7.0 Lady
Modelljahr 2016
Preis 1699 €
Website www.radon-bikes.de

Als wendige Trailrakete wie spaßiges Marathonbike preist Radon das Skeen 7.0 Lady an. In unseren Augen ist es jedoch in dieser Ausstattung in erster Linie das zuverlässige Tourenbike. Die Sitzposition ist sportlich, aber nicht zu gestreckt, was einem besonders bei langen Touren entgegenkommt. Der Lockout-Hebel an der Gabel ist für mich obsolet, und auch der Dämpfer muss im Uphill nicht blockiert werden. Dank 3-fach-Übersetzung mit kleinem 22er Kettenblatt vorne kurbelt man gelassen die steilsten Stücke hoch und hält auch an giftigen Anstiegen die Balance. Leider lässt sich der Lenker aufgrund der Großflächigen Ergo-Griffe nicht richtig umgreifen. Dieses Detail ist es leider auch, das – gemeinsam mit der Gabel, die kleine Schläge durchreicht – bergab auf dem Trail ein unsicheres Gefühl hervorruft. Die günstige Shimano Bremse verfügt zwar über den ergonomischen Hebel – perfekt für kleinere Hände – , benötigt aber mehr Handkraft als zum Beispiel eine Deore oder SLX Bremse, um die Geschwindigkeit zu drosseln. Die Sattelstütze lässt sich dank Schnellspanner einfach versenken und die niedrige Überstandshöhe vermittelt Vertrauen. Mit dem Anbau anderer Griffe und dem Brems-Upgrade auf das nächsthöhere Modell von Shimano wird das Skeen 120 jedoch auch zum kompetenten Trailpartner.

Ein absolut zuverlässiges Bike für Einsteigerinnen – vom Marathon bis zum Alpencross kriegt man damit alles gebacken! Wen es vermehrt ins Gelände zieht, dem empfehlen wir eine leichte Modifikation bei ein paar Komponenten oder das nächsthöhere Skeen Modell.

Ausstattung

Test: Radon Skeen 7.0 Lady
Marke Radon ... ... ...
Modell Skeen 7.0 Lady ... ... ...
Preis [Euro] 1699 ... ... ...
Vertriebsweg - ... ... ...
Laufradgröße ["] - ... ... ...
Gewicht [kg] 12870 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] - ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] - ... ... ...
Rahmenmaterial - ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] - ... ... ...
Federbein Rock Shox Monarch RT ... ... ...
Gabel Rock Shox Reba RL ... ... ...
Steuersatz FSA No. 10 ... ... ...
Vorbau Levelnine Race ... ... ...
Lenker Levelnine Race Riser ... ... ...
Sattelstütze Levelnine Race ... ... ...
Sattel Selle Italia X1 Lady Flow ... ... ...
Kurbel Shimano SLX ... ... ...
Schalthebel Shimano Deore ... ... ...
Schaltwerk Shimano XT ... ... ...
Umwerfer Shimano SLX ... ... ...
Kassette Shimano Deore ... ... ...
Kette - ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Shimano Deore BR-M506, 180/160 ... ... ...
Laufradsatz DT Swiss M1900 Spline ... ... ...
Reifen ["] - ... ... ...
Gänge, Übersetzung - ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] - ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,43 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 8,05 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,4 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 38,7 ... ... ...

Geometrie

Test: Radon Skeen 7.0 Lady
Verfügbare Rahmengrößen 16'', 18'', 20'' ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße 18'' ... ... ...
Reach [mm] 420 ... ... ...
Stack [mm] 585 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 425 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 572 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 110 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 68,8 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 74,5 ... ... ...
Radstand [mm] 1117 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 432 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -24 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] - ... ... ...
Lenkerbreite [mm] - ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] - ... ... ...
Federweg v/h [mm] - ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.