Test: Canyon Spectral CF 9.0 LTD

Produkttest | Bike | Tour-AllMountain

Test: Canyon Spectral CF 9.0 LTD
Wenn es etwas mehr sein darf

„Wenn es etwas mehr sein darf.“ – Diese Aussage muss man bei dem Spectral CF 9.0 LTD natürlich relativieren, schließlich zählt der Carbonflitzer aus Koblenz zu den leichtesten Bikes in diesem Testfeld. Mehr bekommt man hingegen bei anderen Punkten: Die 2,4er Conti Mountain King II Reifen kommen auf den 30 Millimeter breiten DT Felgen voluminös raus, beim Federweg legt man mit 140 Millimetern an Front und Heck die Messlatte recht hoch und dank 2 x 11 Shimano XTR Übersetzung besitzt das Bike die meisten Gänge und die größte Übersetzungsbandbreite. Wem das Ganze dann doch zu viel bzw. zu tourenlastig ist, bekommt bei den EX Modellen bei gleichem Rahmen einen 1-fach-Antrieb, kürzeren Vorbau und breiteren Lenker. Auch wenn Canyon schreibt, dass der Rahmen auf das Wesentliche reduziert ist und er zum Beispiel über keine ISCG Aufnahme verfügt, kommt er mit Ausstattungsdetails, die gefallen und teilweise einzigartig sind. Neben den guten Rahmenschützern an Unterrohr und den Kettenstreben wird der Lenkeinschlag konstruktiv begrenzt und schützt das Oberrohr effektiv bei Stürzen. Generell ist die Ausstattung bei dem angesetzten Preis von 4.599 Euro Versender-typisch aggressiv und Wünsche werden mit einer XTR Schalt-/Bremsgruppe, einer Race Face Next SL Kurbel und Fox Federelementen der Factory Serie nahezu vollständig erfüllt.

CX/Race
Tour-AllMountain
Trail-Enduro
Gravity/Freeride
Marke Canyon
Modell Spectral CF 9,0 LTD
Preis 4599 €
Website www.canyon.com

Canyon stellte mit dem Spectral EX im vergangenen Jahr den Testsieg in dieser Klasse. Der Unterschied ist, dass es sich damals um das 29 Zoll-Modell handelte und wir in diesem Jahr das kleinere 27,5er mit dabei haben. Mit dem 9.0 LTD Ausstattungskit verschafft sich das Bike im Uphill alleine durch seine Übersetzung schon einmal einen großen Vorteil. Locker tritt man mit der 26 zu 40 Übersetzung den Berg hoch, das Heck verhärtet sich spürbar durch den Kettenzug, ist aber immer noch feinfühlig und sorgt so für guten Grip und Komfort. Wird der Untergrund aber glatter, empfiehlt es sich, das Federbein per Plattformdämpfung ruhigzustellen und so aufkommendes Wippen zu unterbinden. Ähnliches gilt für aktive Fahrer generell, egal ob rauf oder runter. Das Bike zählt nämlich zu den komfortabel abgestimmten Modellen, schlägt so die Brücke zum Tourenbike Nerve und man nutzt den Federweg deutlich schneller als bei den reinrassigen Trailbikes. Entgegen der Geometriedaten mit tendenziell langem Reach fühlt sich die Position auf dem Bike recht kompakt an. Das Spectral fährt sich verspielt und lässt sich mit leichten Bewegungen von einer Kehre in die nächste drücken. Hier tragen mit Sicherheit auch die leichten Laufräder ihren Teil dazu bei. Auch die voluminösen MountainKing Reifen sorgen für guten Grip. Je offener und schneller das Gelände wird, desto mehr Aufmerksamkeit verlangt das Bike und das Fahrverhalten wird zunehmend unruhiger. Keinerlei Kritik gibt es für die durchwegs hochwertigen Anbauteile. Der Remote für die RockShox Variostütze kann neben den Shimano XTR trotz separater Klemme gut greifbar montiert werden und es handelt sich eher um eine optische Sache, die den ein oder anderen stören könnte.

Canyon packt an sein Spectral CF 9.0 LTD so ziemlich alles dran, was für Geld zu haben ist. Dank Versender-Vorteil bleibt das leichte Komplettbike dennoch bezahlbar. Das Fahrverhalten ist vergleichsweise komfortabel und schlägt die Brücke zum Tourenbike Nerve.

Ausstattung

Test: Canyon Spectral CF 9.0 LTD
Marke Canyon ... ... ...
Modell Spectral CF 9,0 LTD ... ... ...
Preis [Euro] 4599 ... ... ...
Vertriebsweg - ... ... ...
Laufradgröße ["] - ... ... ...
Gewicht [kg] 11790 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] - ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] - ... ... ...
Rahmenmaterial - ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] - ... ... ...
Federbein Fox Factory Float ... ... ...
Gabel Fox Factory 34 Float ... ... ...
Steuersatz Cane Creek 40 ... ... ...
Vorbau Canyon V12, 60 ... ... ...
Lenker Canyon H23, 740 ... ... ...
Sattelstütze Rock Shox Reverb Stealth, 30,9 ... ... ...
Sattel Ergon SME 30 EVO ... ... ...
Kurbel Race Face Next SL ... ... ...
Schalthebel Shimano XTR ... ... ...
Schaltwerk Shimano XTR ... ... ...
Umwerfer Shimano XTR ... ... ...
Kassette Shimano XTR ... ... ...
Kette - ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Shimano XTR Trail, 200/180 ... ... ...
Laufradsatz DT Swiss XM 1491 Spline ... ... ...
Reifen ["] - ... ... ...
Gänge, Übersetzung - ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] - ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,44 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,25 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,5 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 34,8 ... ... ...

Geometrie

Test: Canyon Spectral CF 9.0 LTD
Verfügbare Rahmengrößen S, M, L, XL ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße L ... ... ...
Reach [mm] 455 ... ... ...
Stack [mm] 621 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 480 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 627 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 145 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 67 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 74,5 ... ... ...
Radstand [mm] 1188 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 425 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -27 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] - ... ... ...
Lenkerbreite [mm] - ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] - ... ... ...
Federweg v/h [mm] - ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.