Test: BMC SPEEDFOX 01 ONE MTB 2018

Getestet von Matthias Baumgartner
Produkttest | Bike | Tour-AllMountain

Test: BMC SPEEDFOX 01 ONE MTB 2018
Spiel, Spaß und Action

Test, MTB, Tour, Trail, All Mountain, Enduro, Fully, Biketest, Mountainbike Magazin, world of mtb, MTB

 

Der Clou steckt im Detail namens Trailsync. Das BMC kommt nämlich mit einer eigens integrierten mechanischen Variostütze. Die Raffinesse dabei ist, dass sie mit dem Federbein gekoppelt ist. Das heißt: Ist die Stütze versenkt, ist auch der Dämpfer offen. Wird die Stütze dagegen ausgefahren, soll sich der Dämpfer automatisch straffen. Die Bedienung erfolgt über nur einen Remote-Hebel am Lenker. Neben der reinen Carbon Version ist das Speedfox in zwei weiteren Ausführungen mit Alu Hinterbau bzw. komplett als Aluminium Variante verfügbar.

Marke BMC
Modell SPEEDFOX 01 ONE
Modelljahr 2018
Preis 6.999 €
Website www.bmc-switzerland.com/de-de/

Identisch zum Votec hat das BMC mit 445 Millimetern die längsten Kettenstreben im Testfeld – Punktgewinn in steilen Anstiegen. Das Speedfox besitzt außerdem tolle Klettereigenschaften. Auf die sogenannte Trailsync Technology legen wir natürlich besonderes Augenmerk. Kurz erklärt: Der Dämpfer ist mit einer Art Pleuelstange und einem Seilzug mit der Sattelstütze verbunden. Bei abgesenkter Sattelstütze befindet sich der Dämpfer im aktiven Open-Mode, bei ausgefahrener Stütze wechselt er in den etwas strafferen Trail-Mode. Das System funktioniert, doch der Unterschied zwischen Open- und Trail-Mode ist sehr gering und in der Praxis kaum zu erfühlen. Es wäre sinnvoll, wenn man manuell in eine straffere Dämpfungseinstellung wechseln könnte, z.B. im Wiegetritt auf Asphalt. Systembedingt ist das aber leider nicht möglich. Der Hinterbau zeigt sich sehr antriebsneutral; im Sattel sitzend ist ihm kaum ein Wippen zu entlocken. Mit leichten zwölf Kilogramm reiht sich das BMC gewichtsmäßig weit vorne ein, was sich im Handling sowohl bergauf wie bergab stark positiv bemerkbar macht. Verspielt und spritzig sausen wir die schroffen und felsdurchsetzten Trails hinab. Lenkbewegungen setzt das Speedfox blitzschnell um und zeigt sich als recht drehfreudig. In schnellen, technischen Passagen hingegen wird das Bike zunehmend unruhiger. Die Maxxis Forekaster Reifen kommen in 2,35 Zoll und in der gut rollenden, aber dennoch griffigen 3C maxx Terra Gummimischung. Die Sitzposition ist weder zu gestreckt noch zu aufrecht und als sehr angenehm einzustufen. Die 120 Millimeter Federweg im Heck nutzen wir gerne über die gesamte Bandbreite, das Ansprechverhalten ist sensibel.

„Leicht, flink und spritzig“ sind die Eckdaten des BMC Speedfox 01 One und es hat uns auf der selektiven Strecke viel Spaß beschert. Die Trailsync Technologie ist eine interessante Idee, die das Radfahren einfacher macht. Der Unterschied bei der Dämpfung ist aber gering. Der Ausstattung des Bikes ist stimmig und sehr hochwertig.

Ausstattung

Test: BMC SPEEDFOX 01 ONE MTB 2018
Marke BMC ... ... ...
Modell SPEEDFOX 01 ONE ... ... ...
Preis [Euro] 6.999 ... ... ...
Vertriebsweg Fachhandel ... ... ...
Laufradgröße ["] 29 ... ... ...
Gewicht [kg] 12,02 ... ... ...
Gewicht Vorderrad [kg] 1,91 ... ... ...
Gewicht Hinterrad [kg] 2,23 ... ... ...
Rahmenmaterial Carbon ... ... ...
Garantie Rahmen [Jahre] 3 ... ... ...
Federbein Fox Float Performance Elite ... ... ...
Gabel RockShox Pike RCT3 ... ... ...
Steuersatz k. A. ... ... ...
Vorbau BMC AMSM 02 ... ... ...
Lenker BMC MRB 02 ... ... ...
Sattelstütze BMC Trailsync ... ... ...
Sattel WTB Volt Team Ti ... ... ...
Kurbel Sram XO1 Eagle ... ... ...
Schalthebel Sram XO1 Eagle ... ... ...
Schaltwerk Sram XO1 Eagle ... ... ...
Umwerfer keiner vorhanden ... ... ...
Kassette Sram XG 1295 ... ... ...
Kette Sram XO1 Eagle ... ... ...
Bremsen, Scheibengröße [mm] Sram Guide Ultimate, 180/180 ... ... ...
Laufradsatz DT Swiss XM 1501 Spline One ... ... ...
Reifen ["] Maxxis Forekaster, 29x2.35 ... ... ...
Gänge, Übersetzung 1x12, 32, 10-50 ... ... ...
Übersetzungsbandbreite [%] 500 ... ... ...
Entfaltung leichtester Gang [m]** 1,5 ... ... ...
Entfaltung schwerster Gang [m]** 7,5 ... ... ...
Geschwindigkeit leichtester Gang [km/h]** 3,6 ... ... ...
Geschwindigkeit schwerster Gang [km/h]** 35,9 ... ... ...

Geometrie

Test: BMC SPEEDFOX 01 ONE MTB 2018
Verfügbare Rahmengrößen S (27,5") / M (27,5") / M (29") / L (29") / XL (29") ... ... ...
Geometrie bei Rahmengröße M (29") ... ... ...
Reach [mm] 430 ... ... ...
Stack [mm] 610 ... ... ...
Sitzrohrlänge [mm] 440 ... ... ...
Oberrohrlänge [mm] 611 ... ... ...
Steuerrohrlänge [mm] 105 ... ... ...
Lenkwinkel [°] 68,25 ... ... ...
Sitzwinkel [°] 73,25 ... ... ...
Radstand [mm] 1145 ... ... ...
Hinterbaulänge [mm] 445 ... ... ...
Tretlagerniveau zur Radachse [mm] -37 ... ... ...
Vorbaulänge [mm] 55 ... ... ...
Lenkerbreite [mm] 760 ... ... ...
Sattelstützendurchmesser [mm] k. A. ... ... ...
Federweg v/h [mm] 120/120 ... ... ...

* Herstellerangabe
** Die Berechnung der Entfaltung erfolgt mit einem Standardreifen. Die Berechnung der Geschwindigkeit im leichtesten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 40 U/min. Die Berechnung der Geschwindigkeit im schwersten Gang erfolgt mit einer angenommenen Trittfrequenz von 80 U/min.

Leserkommentare

Schreibe einen Kommentar